CO2 Druckgas für Nanobecken gesucht ...

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

das Nano Set von Dennerle ist ja ganz schick, aber 80g CO2 für 14,-EUR ist einfach nur lächerlich.

Vielleicht hat sich ja schon jemand umgetan - und gefunden was ich suche! Eigentlich soll das ein einfacher, manometerfreier Druckminderer an einer 250-500g CO2-Flasche sein.
Vielleicht gibt es CO2 Patronen für "Sodamax". etc. mit simplem Druckminderer.

Wiederbefüllbare 500g Flaschen kriegt man ja bei ebay hinterher geworfen. Wäre eine Option mit einem einfachen Druckminderer. Wenn das ein bisschen schicker aussieht und von mir aus auch mehr kostet, dann ist das kein KO-Kriterium, aber das nachzufüllende CO2 muss schon halbwegs im Rahmen bleiben.

Danke schon mal im Voraus sich für mich den Kopf zerbrochen zu haben. :wink:

Gruß, Nik
 

gartentiger

Active Member
Hallo Nik,

recht preiswert sind die Druckminderer von Rondex ( z.b. hier ), wie es mit der Handhabung und Haltbarkeit aussieht weiss ich nicht.
 

gartentiger

Active Member
Hi Nik,

so seh ich das auch.

Meine Osmoseanlage von Rondex besticht auch durch ihre "Markenqualität"

Wichtig ist zu wissen das der Druck auf ca. 1 bar fest eingestellt ist. Je nach CO²-Zugabegerät kann es da Probleme geben.
Hab hier einen Etwas grösseren Zerstäuber, der braucht z. B. 1,5 bar. Die Kleineren dürften mit 1 bar gehen.

Vielleicht schaut Tobi mal nach :wink:
 

Jay

Member
Hi, aber 13€ Flasche + 45€ Adapter = sind auch schonmal 58€.
Für 60€ hab ich meine CO2 Flasche 550g 10 Jahre Tüv und nen Neuen druckminderer bei ebay bekommen :wink:
Dann lieber gleich was richtiges kaufen :D
Schönen Gruß, Jay
 

HansAPlast

Member
Hi,

ist mir schon klar, das das auch billiger zu beschaffen ist. Dann hast du aber das Problem mit der Befüllung, bis 6 Kg CO2 bezahlst du pro Füllung ca 15 Euro. Und jetzt sag nicht, häng die Flasche an eine Große mit Steigrohr dann wirds billiger, das hat schon böse Unfälle gegeben und ist laut Gewerbeordnung verboten. Mit diesem Hintergrund sieht die Rechnung schon etwas anders aus, vor allen im Vergleich zu den Dennerle Patronen.

Gerd
 

HansAPlast

Member
Hi,

hier mal ein Bild von meiner SodaClub Anlage die zwei Tetra AquaArt 30er Becken versorgt:



Gerd
 

gartentiger

Active Member
Hallo Gerd,

schaut gut aus.


Nur würde ich statt der Sodaclub mind. ne 2 kg CO²-Buddel ranhängen :wink:
 

HansAPlast

Member
Hallo Christian,

meinst du sowas :D


aber für 2 x 30 Liter reicht die SodaClub Flasche ca. 2 Monate...

Gerd
 

Jay

Member
Hi, bei mir kostet ne SodaMx/Stream/wasauchimmer-Flasche im Tausch 5,60€ mit 500g.
Meine 550g Flasche kann ich mir für 6€ beim Zoolanden auffüllen lassen.
Im Endeffekt kommts aufs selbe raus :)
Wascheinlich hast du einfach ziemliches Glück, dass dein Laden dir die Soda-wasauchimmer-Flasche so günstig befüllt, bzw. tauscht :wink: :D
Schönen Gruß, Jay
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

mir geht es um die 500g Klasse. Ich will mir nicht auf den Küchenschrank neben das Becken eine 2kg Flasche mit Doppelmanometer stellen!
Der Rondex Druckminderer ist ein richtig knuffiges Teil und hat auch noch Guck. Wenn der auf eine Sodaclub passte, wäre perfekt. Aber den Adapter für wenigstens 39,- Huhn? ...

@ Jay
die 500g Din Flaschen haben einen gravierenden Nachteil, die werden so alt bis der Tüv fällig wird. Die Kosten übersteigen dann den Flaschenpreis deutlich. Da sind die Preise für Sodaclub, etc. Tauschflaschen schon okay.

Wo bekommt man denn solche Flaschen?

Gruß, Nik
 

HansAPlast

Member
Hi,

bei den SodaClub und ähnlichen Flaschen sollte man sich aber vorher schlau machen ob die beim Händler vor Ort auch getauscht werden. Die tauschen nicht unbedingt die Flaschen aus der Bucht, meist haben die Händler eigene Flaschen und nur die werden akzeptiert. Hier im Medimax bei mir ist das zum Beispiel so...
Ansonsten, die Flaschen bekommt man dort wo auch die SprudlerSysteme verkauft werden wie Saturn, Mediamarkt usw.

Gerd
 

Ähnliche Themen

Oben