CO2 Anlage und Pflanzen

Aquacats

New Member
Hallo, bin neu hier :)

Habe letzte Woche Donnerstag mein 240l Becken neu eingerichtet mit Manado. Seid dem habe ich das Gefühl das meine Pflanzen nicht mehr so richtig glücklich sind. Die Echinodorus bekommt durchsichtige Blätter und einige Blätter werden an den Rändern braun - auch das Perlkraut und Javamoos wird bräunlich.

Gedüngt wird täglich mit Easy Life Carbo, Profito und seid 1 Woche noch das Ferro. Düngekugeln habe ich diese Woche zusätzlich an die Echinodoren gesteckt. Ich habe eine Bio Co2 Flasche für bis 120l von Dennerle in Betrieb.
Die bis zur Neueinrichtung eigentlich gute Dienste geleistet hat. Aber der neue Co2 Permanenttest von JBL zeigt mir an das zu wenig CO2 im Becken ist.

Nun bin ich am überlegen mir eine neue CO2 Anlage zu holen - ich denke im Endeffekt ist es effizienter.
Nun meine Überlegung, was ist besser ein Flipper(habe ich jetzt im Becken von Dennerle), oder ein Diffusor oder der Taifun?

Dann das Nächste, was ist besser/sinnvoller eine Nachtabschaltung-inline mit integrierten Rückschlagventil oder eine Nachtabschaltung und extra Rückschlagventil?
 

MajorMadness

Active Member
Doch kann man, nur der Sonntag war anderswertig verplant. :bier:

Also das jetzt zuwenig CO2 im Becken ist kann an der neueinrichtung liegen. Ich kenne den Bodengrund nicht aber entweder verbrauchen die Pflanzen jetzt mehr CO2 weil die besser wachsen oder der Bodengrund schluckt das CO2 weil es die PH erhöht. Sind aber nur spekulationen, wie gesagt kenne den Grund nicht.

Zur CO2:
ich habe immer 2 Rückschlag drin:
Eins nahe am Becken um Wasser am Rücklaufen in den schlauch zu hindern, eins nahe am Magnetventil um dieses Nochmal zu schützen. Also meine Wahl wäre inline + 2tes oder normales Magnetventil + 2 Rückschlagventile. Bei Preisen pro von 3-4€ ist mir das wert.
Ich habe schlechte Erfahrungenmit Flippern, Taifun und ähnlichen gemacht. Bei mir kommen daher auch nur Reaktoren in Frage. Klasse sind die Aussenreaktoren am Filterauslassschlauch wie z.B. http://www.us-aquaristikshop.com/co2-re ... ehler.html . Die lassen sich auch super aus defekten Ebay UVC Klärern bauen und kosten dann nur 15€. Wenn kein Aussenfilter vorhanden ist, dann nimm nen Keramit ausströmer. Aquasabi hat gute, günstige im Shop. so welche hab Ich in meinen Nanos und bin begeistert.
 

*AquaOlli*

Member
Hallo Aquacats,

der Manado schluckt zu Anfang ganz schön Nährstoffe, da wirst du nicht drumm rumm kommen noch NPK zu düngen. Wie sind denn deine Wasserwerte ?
 

Mr.Green

New Member
Hoi ,

*AquaOlli*":3vqtk8uh schrieb:
...der Manado schluckt zu Anfang ganz schön Nährstoffe, ...
...und ist berüchtigt für eine drastische Leitwert-Anhebung respektive Anhebung der Härte. Zumindest in der ersten Zeit,...

cheers
Frank
 

Aquacats

New Member
Vielen Dank für die Antworten.

@MajorMadness
Also als CO2 Anlage habe ich diese hier gedacht: http://www.ebay.de/itm/200662824231?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649 welches Rückschlagventil würdest du empfehlen?

@AquaOlli,
war heute mit Wasser zum Zooladen - leider hat er nur den Streifentest :-(
NO3 - 20-25
NO2 - 0 (hat mein Test mir auch gesagt)
GH - zw. 15-20 (ich rufe heut noch das Wasserwerk an und frage nach)
KH - 3-6
PH - 7,2-7,6 - sagt mir mein Tröpfchentest auch an

zu Hause habe ich noch FE - der hatte 0,05 angezeigt

GH und KH habe ich leider nicht mehr selber zu Hause.
Muß zum Ende dieser Woche noch zu großen Stadt - werde da im Zooladen noch mal testen lassen.


NPK Düngekugeln habe ich gestern noch bei Ebay 30Stk. gekauft - müssten morgen oder übermorgen kommen.
Soll ich noch anderen NPK Dünger holen, wenn ja welchen?

Ja das mit dem Manado hatte ich im Netz gelesen - hatte ihn extra warm - heiß gewaschen und 1 Woche im Wasser stehen gehabt.

Ich denke ja deswegen, ist es mit den Pflanzen - ob Phosphat fehlt - hatte wegen den braunen Blättern gegoogelt.
Deswegen habe ich ja noch extra den noch Ferro gekauft . Meine Pflanzen an sich sehen jetzt nicht mehr saftig grün aus - sondern ein stich ins braune. Die Cabomba wächst aber sie ist bräunlich.
 

Aquacats

New Member
Nach Recherchieren habe ich jetzt auch das zuständige Wasserwerk gefunden - Jahresdurchschnittsanalyse laut Tabelle 2011

Härtebereich - mittel - 1,5-2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4-14°dH)

Härte nach Wasch- u. Reinigungsmittelgesetz [mmol/l] - 2,37
Gesamthärte [°dH] - 13,3
ph-Wert - 7,57
Leitfähigkeit [?S/cm ] - 475
Nitrat [mg/l] - <2,4
Sulfat [mg/l] - 91
Chlorid [mg/l] - 30,2
 

*AquaOlli*

Member
Hallo Aquacats,

ich betreibe ein 150L Tank mit 5L Bio-Kanister, mein 20mg/l Dauertest zeigt immer hellgrün-gelb an. Habe aber auch schon ein 300L Tank damit betrieben ohne Probleme. Besser ist aber eine CO2-Anlage definitiv, ist ja nicht mehr so teuer. Und zu den Wasserwerten währe PO4 noch interessant, NO3 ist ja genügent vorhanden. Und extra FE zu düngen ist eigentlich nur in Ausnahmefällen von nöten. Carbo würde ich übrigens garnicht düngen, es sei denn du willst gerade Algen damit bekämpfen. Nochwas, den Streifentest traue ich nicht die Bohne :)
 

Aquacats

New Member
Hallo AquaOlli,
den zusätzlichen Eisendünger habe ich jetzt seid crk. 1 Woche, weil meine Echinodoren sich aufgelöst hatten, die Blätter sehen aus wie bei einer Gitterpflanze. Und jetzt halt das Problem das die Pflanzen einen braunen Stich haben. Sie wachsen aber - die Cabomba ist seid Einsetzung um gut 15cm gewachsen - aber halt nicht mehr so saftig hellgrün. Der Windelow hat lauter braune Flecken, auch das Javamoos ist braun. Sogar der Riccia löst sich auf. Und leider auch mein Perlkraut. :-(

mein Eisentest zeigt heute früh um 9,00 Uhr ein Wert zwischen 0,1 und 0,2 an, gestern am Abend nach Zugabe von meinem Dünger 0,6.

Ich traue den Streifentest auch nicht - war selber erstaunt das die Zoohandlung keinen Tropfentest hat.

um auf meine Frage nach der CO2 Anlage zurück zu kommen - wäre meine genannte ok?
Und welches zusätzliche Rückschlagventil?

Ich möchte so schnell wie möglich eine Anlage haben.
 

*AquaOlli*

Member
Aquacats":2z9rlnlo schrieb:
Hallo AquaOlli,
weil meine Echinodoren sich aufgelöst hatten, die Blätter sehen aus wie bei einer Gitterpflanze
hast du vielleicht ein Antennenwels im Becken, die versuchen sich auch gern mal an den Echis ?
Mach mal Bilder, denn die sagen mehr als Worte.

um auf meine Frage nach der CO2 Anlage zurück zu kommen - wäre meine genannte ok?
Da ich schon öfters gehört hatte das die Anlagen von US-Aquaristik ganz ok sind, würde nichts dagegen sprechen.

Und welches zusätzliche Rückschlagventil?
Warum zusätzlich, es ist doch eins dabei bzw integriert.
 

Aquacats

New Member
Nein keine Ancistrus - die habe ich schon vor ein Paar Jahren aus mein Becken verbannt.
So ich hoffe es klappt mit den Bildern. Letzte Mal ging es nicht.

Das zusätzliche Ventil, weil Major Madness es vorgeschlagen hatte - siehe Oben.

Bilder sind in meiner Gallerie
 

Aquacats

New Member
Ist ein integriertes Rückschlagventil in der Nachtabschaltung besser oder eine Nachtabschaltung und extra Rückschlagventil?
 

*AquaOlli*

Member
Hallo Aquacats,

Aquacats":30b39hnf schrieb:
Ist ein integriertes Rückschlagventil in der Nachtabschaltung besser oder eine Nachtabschaltung und extra Rückschlagventil?

das ist völlig wurscht, wenn ich aber die Wahl hätte, würde ich auf jedenfall einzelne Komponennten kaufen. Und zu dem Wasser, ich glaube du hast zu wenig Phosphat.

hast du schonmal hier geguckt
oder hier
oder hier
 

Aquacats

New Member
Den 1 und 3 ten Link kannte ich schon - den 2ten nicht - danke.
Das mit dem Mangel an Phosphat hatte ich ja schon oben angesprochen - war/ist ja auch meine Vermutung.

Ich hoffe das am Freitag oder Samstag das andere Zoogeschäft - einen Phosphattest machen kann.
Erst dann kann ich weiter handeln.

Ich werde mir die CO2 Anlage mit extra Rückschlagventil holen - falls das ding mal kaputt gehen sollte ;-)
 
Hi,

überleg dir evtl mal noch diese Anlage hier. Hat 'nen etwas wertigeren Druckminderer. Ich hab sie selbst, bin damit zufrieden.
http://www.ebay.de/itm/CO2-Anlage-2kg-c ... 2eb7a95a83

Zur Beruhigung des eigenen Gemüts hab ich zwischen Plasenzähler und Nachtabschaltung auch nochmal 'n Dennerle Rückschlagventil gehängt. Die Anlagen mit ohne Rückschlagventil am Magnetventil sind irgendwie nicht billiger.
Ich hab damals auch rumgesucht und gemacht ob ich nicht was anderes ohne integriertes Rückschlagventil für weniger finde, bin dann aber doch wieder bei der Anlage gelandet und hab einfach noch'n weiteres Rückschlagventil dazwischengehängt.

Grüße
Thomas
 

Ähnliche Themen

Oben