Calcium : Magnesium Verhältnis

Hallöle,

nur mal kurz am Rande gefragt. Unser Leitungswasser hat einen Calciumgehalt von 32mg/l und einen Magnesiumgehalt von 3,9mg/l.

Da ich in Verhältnisrechnung eine absolute Niete bin, wäre das Verhältnis hier OK ???

Und noch was ..... Was haltet Ihr von diesem Umgerechneten Düngeplan. Den hab ich aus dem Nährstoffthread fürs 160l Becken umgerechnet. Die beiden Düngersorten hab ich heute erhalten. Zusätzlich hab ich noch den AR NPK Dünger in der Hüfte :D

Ist das ein Start zum Düngen oder eher nicht.

Meine Versorgertabelle hab ich auch mal mit dran gehangen hier.

Lg

Nicolay
 

Anhänge

  • Düngeplan nach EI.pdf
    51,2 KB · Aufrufe: 73
  • Wasserwerte Jever.pdf
    50,6 KB · Aufrufe: 67

Roger

Active Member
Hallo Nicolay!

Unser Leitungswasser hat einen Calciumgehalt von 32mg/l und einen Magnesiumgehalt von 3,9mg/l.
Da ich in Verhältnisrechnung eine absolute Niete bin, wäre das Verhältnis hier OK ???
Ein Magnesiumgehalt von ~8 bis 11mg/L wäre anzustreben. Da solltest Du also etwas nachbessern!
 
Hallöchen,

liege ich dann Richtig, das ich den Magnesiumgehalt durch zugabe von ca. 13g Bittersalz auf den Richtigen Wert anhebe ???
13g ergeben laut Nährstoffrechner einen Gehalt von 6,92mg/l + 3,9mg/l (Vorhanden)=10,82mg/l bei 185l Beckeninhalt

Ich hatte das grad mal im Nährstoffrechner durch gespielt. Abzüglich dem Wert den ich schon im Wasser habe.

Lg

Nicolay
 

Roger

Active Member
Hi Nicolay!

Du hast absolut richtig gerechnet. Vergiss allerdings nicht, das Du später nicht mehr das Beckenvolumen, sondern nur die Wasserwechselmenge als Berechnungsgrundlage verwendest.
 
Hallöchen,

richtig ...... Mensch da war doch was. Gleich Notieren.
Hättest du mich jetzt nicht drauf hingewiesen, hätte ich glaub ich jedes mal wieder die Menge genommen :pfeifen:

Oh oh. Das wär was geworden.
Aber ich hab ja nach dem Wechsel noch den AR EI-Dünger .... Muss ich den Gehalt den ich dort dazu Dünge doch bestimmt ebenfalls noch mit raus rechnen oder liege Ich da jetzt verkehrt.

Lg

Nicolay
 
nicolaybraetter":3jbhdjdj schrieb:
Hallöchen,

richtig ...... Mensch da war doch was. Gleich Notieren.
Hättest du mich jetzt nicht drauf hingewiesen, hätte ich glaub ich jedes mal wieder die Menge genommen :pfeifen:

Oh oh. Das wär was geworden.
Aber ich hab ja nach dem Wechsel noch den AR EI-Dünger .... Muss ich den Gehalt den ich dort dazu Dünge doch bestimmt ebenfalls noch mit raus rechnen oder liege Ich da jetzt verkehrt.

Edit: Habs grade bemerkt im Nährstoffrechner. Da kommt kein Magnesium dazu mit dem Estimated Index Dünger.
Geht auch das Bittersalz aus der Apotheke ??? Der Nächste Baumarkt ist so ganz ohne Auto echt weit weg :D

Lg

Nicolay
 
Hallöle,

Naja, ich hab heute morgen schonmal vorab in unserer Apotheke gefragt. Da kosten dann 100g halt um die 2,50-3,00€.
Je nachdem welches man haben will. Aber für den Übergang bis ich mal Mobil in einen Baumarkt komme sollte das erst mal genügen.

Das wäre dann das unten gezeigte. 100g - 2,39€

LG

Nicolay
 

Anhänge

  • 1569860g.jpg
    1569860g.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 559

LeonOli

Member
Hallo.
der moeff hier aus dem Forum hat in seinem Blog noch das Dosierverhältnis für eine Mg-Düngelösung eingestellt:
(Hoffe eine Verlinkung ist ok??!)
http://www.aqua-gate.de/2011/06/30/dung ... -auflosung

So hab ich's auch gemacht. Der halbe Liter reicht je nach Beckengröße entsprechend lang (bei meinem 200l-Becken ca 4 Monate)


Grüße
Oliver K.
 
Halli hallo,

Ich habe mir nun die Menge aus dem Link oben zusammen gemischt. Sprich

MG - Bittersalz (Magnesiumsulfat)
1ml auf 50l - 0,25 mg/l Magnesium
63.4g MgSO4 7H2O auf 500ml

Wäre es jetzt richtig bei 185l - 7ml der Lösung ins Becken zu kippen um von einem Magnesiumgehalt von 3,9mg/l auf etwa 10-11mg/l zu kommen ???

Laut Nährstoffrechner wären das gerade mal 3,7311891891892mg/l

Also wäre ich ja gerade mal bei 7,63mg/l angekommen.
Richtig laut Nährstoffrechner wäre dann doch eher eine Menge von 12-13ml

Lg

Nicolay
 

LeonOli

Member
Hallo,
Nein das passt so nicht.
Die von mir verlinkte Lösung ist im Nährstoffrechner nicht enthalten, du musst denn dort errechneten Wert auf die Lösung umrechnen.
Dein Beispiel:
1ml auf 50l = 0,25mg/l
D.h.
3,75ml auf 185l = 0,25mg/l
D.h.
97,5ml auf 185l = 6,5mg/l

Du brauchst also 97,5ml der Lösung zum erstmaligen aufdüngen!

Im Vergleich mit dem Nährstoffrechner:

63,4g Bittersalz auf 500ml in d. Flasche
Also braucht man
12,36g für 97,5ml Lösung!

Das deckt sich nahezu mit den von dir weiter oben errechneten 13g....

Hoffe geholfen zu haben!


Grüße
Oliver K.
 
Hallöchen,

und wie errechnet sich das mit der K Lösung ???
Die hab ich mir auch nach obigem Link gestern angemischt.

Brauchen werde ich sie glaube ich eher selten, da ich mit AR Makro Basic Estimative Index auf Dünge. 3x Pro Woche 46ml und
AR Makro Basic Eisenvolldünger 3x Pro Woche 25ml

LG

Nicolay
 

Ähnliche Themen

Oben