Blüte am Sulawesigras

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Thilo,

Du könntest den Prof auch fragen, ob Du die Pfl. ihm frisch schicken kannst. Oft lassen sich Merkmale besser an lebenden Pfl. untersuchen, aber es kann auch eine Weile dauern, bis man Zeit hat zum Bestimmen, oder die Bestimmg. selbst braucht einiges an Zeit - dann ist Herbarisieren besser. Falls er Zeit hat, könnte er sie viell. auch selber herbarisieren (lassen).

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

die Pflanzen entwickeln sich weiter.



Ich zeige heute mal wieder Bilder. Die Qualität ist zwar sehr schlecht, aber ich denke man erkennt ddie Blütenstengel gut. Sie sind schon deutlich länger geworden. Es scheint als würden sie der Oberfläche zustreben. Sie sind auch länger als auf den Bildern der Logemanns.

Ich warte weiterhin ab. Werde die Pflanzen aber wohl selbst herbarisieren. ( habe öfter mal wenig Zeit zum schreiben, kann aber immermal Zeitung wechseln).

Grüße
Thilo
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Thilo,

die kleinen Pflänzchen machen ja echt 'nen langen Hals...
Wo ich die Gerätschaften im Hintergrund sehe - vielleicht könnte man ja irgend 'ne Art von Luftglocke über der Blütenstandsknospe anbringen, so dass sie sich in der Luft öffnen kann ;)

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo Heiko,

das ist ja mal eine sehr gute Idee. Sie wurde sofort umgesetzt.



Die Bilder sind wieder schlecht. Mit etwas Mühe ist aber was zu erkennen.

Dankeschön :lol: .

Grüße
Thilo
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Thilo,

prima, mal seh'n, was sie dazu sagt :)

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
So,

Hallo,

sie sagt dazu einfach mal nichts. Es gibt keine Veränderungen unter der Glocke.
Die Stängel der anderren Blütenstände sind leider bisher auch nicht weitergewachsen.

Hm...

Na, da mach ich einfach weiterhin nichts. Die Glocke ist aber auch wieder verschwunden.

Grüße Thilo
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Thilo,

hm, naja, ich dachte, dann würde sich die Knospe eher öffnen als im Wasser... aber vielleicht entwickeln sich in den geschlossenen Köpfen die Blüten trotzdem so weit, dass sie für eine evtl. Bestimmung brauchbar sind. Viell. lohnt es sich deshalb trotzdem, die Pfl. zu herbarisieren, bevor der Blütenstand abstirbt.

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

hier habe ich mal ein älteres Thema ausgegraben.

Im Vordergrund sind mehrere blüende Pflanzen zu sehen. Nach meiner Erfahrung öffnen sich die Blüten unter Wasser nicht vollständig, auch eine Luftglocke über der Blüte führt nicht zum Erfolg.
Ich habe versucht mehrere Pflanzen mit Blütenansatz in ein flaches Becken umzusiedeln. Leider haben sich die Blüten nach dem umsetzen nicht weiterentwickelt.

Hier noch zwei etwas ältere Bilder.



Wie auch gut zu sehen ist sind die Pflanzen auch deutlich größer als früher.

Gruß
Thilo
 

Anhänge

  • 0008.jpg
    0008.jpg
    843,3 KB · Aufrufe: 322
  • 0003.jpg
    0003.jpg
    862,3 KB · Aufrufe: 322
  • 0004.jpg
    0004.jpg
    855,2 KB · Aufrufe: 322
A

Anonymous

Guest
Hallo Bernd!

Es sind zwar Pflanzen von den Logemännern, aber nicht die neuen. Schau mal, seit wann er sie schon hat.

Gruß derweil
Eva
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

@ Bernd: Es ist so wie Eva schreibt. Die Pflanzen stammen von der ersten Sulawesireise der Logemänner. Ich habe Dir aber auch ein oder zwei Pflänzchen geschickt. Als die neuen Eriocaulen der letzten Sulawesireise der Logemänner angekommen sind, sind auch zwei kleinere Arten (eine aus dem Matano-See und eine aus dem Towuti-See) dabeigewesen. Damals hatten auch die Eriocaulon sp. 'Sulawesigras' ungefähr diese Größe. Ich habe sie dann in neues Soil gesteckt und da sind sie noch größer gewachsen. Die Pflanzen die ich Dir damals gesendet habe sind also noch eher klein gewesen.

@ Eva: Deine daher natürlich auch.

Ich habe jetzt alle Pflanzen wieder vereinzelt und die Blüten dabei entfernt. Ich bin gespannt ob sie wieder so groß werden oder ob sie weider kleiner bleiben jetzt wo das Soil eingefahren ist.

Gruß
Thilo

P.S. eine der neuen Eriocaulon (die aus dem Matano-See) fängt gerade auch an zu blühen. Das sieht schon ein wenig anders aus als beim Sulawesigras.
 

Ähnliche Themen

Oben