Blüte am Sulawesigras

G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

wie ich schon mal schrieb habe ich mein Sulawesigras vereinzelt und die winzigen Pflänzchen eingepflanzt. Vor kurzen habe ich eine Blüte entdeckt. (bilde ich mir zumindest erstmal ein)

Ich habe mal Bilder gemacht.

Es würde mich interessieren, ob es auch etwas anderres sein könnte.


Grüße

Thilo


 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Thilo,

ich denke, das ist wirklich ein Blütenstand (nicht eine einzelne Blüte). Auf der Seite von den Logemännern:
http://blog.garnelenhaus.de/rubrik/pflanzen/
sieht man alte Blütenstände an den Pflanzen, wie sie für die Familie Eriocaulaceae (aber auch manche andere, wie Xyridaceae) typisch sind. Die winzigen Einzelblüten sitzen bei denen zu vielen in den Köpfchen auf den Stengeln.

Die Blütenstände würden die Chance bieten, das Ding irgendwann mal von irgendwelchen Experten bestimmen zu lassen. Einer der wenigen glücklichen Fälle, wo die genaue Herkunft der Pflanze bekannt ist - was schon mal eine Bestimmung erheblich erleichtern kann.
Man müsste Exemplare mit voll entwickelten Blüten- bzw. Fruchtständen herbarisieren (pressen, trocknen), dann könnte man sie an einschlägige Fachleute schicken.

Wär wirklich klasse, wenn man das Zeug dauerhaft im Aq. kultivieren könnte. Viel Erfolg damit!

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo Heiko,


vielen Dank für den Link. Er ist mir natürlich bekannt.
Es wäre für mich kein Problem diese Pflanze einzusenden, wenn ein Blütenstand ausreicht.

Wie muß ich sie denn vorbereiten damit sie nicht beschädigt wird.
An welche Stelle kann ich mich denn wenden um die Pflanze einzuschicken?
Welche Informationen ausser der Herkunft muß ich noch mitsenden?

Ich denke für Aquarianer mit viel Geduld ist es eine geeignete Pflanze. An dem Pflänzchen im Bildf vorne rechts sieht es so aus als würden noch Ableger entstehen. Das ist aber nur schweer zu erkennen.
Da kann ich mich auch irren.

Gruß
Thilo
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Thilo,

optimal wären mehrere Pflanzen bzw. Blütenstände, bzw. unterschiedlich alte, so dass evtl. sowohl Blüten als auch Früchte vorhanden sind. Möglicherweise bilden sich die Blüten submers nicht richtig aus. Aber ein Blütenstand ist schon mal besser als keiner. Am besten aber mal die Logemanns fragen, ob sie vielleicht selbst schon das Sulawesigras m. Blütenst. herbarisiert haben (was Aquarianer/kommerzielle Sammler/Händler leider meistens nicht machen), dann bräuchtest Du Deine Pfl. nicht zu opfern.
Als Infos sind Fundort (geograph.) und Standort (Biotop, also in diesem Fall sandiges Seeufer) wichtig, der Name des/der Sammler u. das Datum der Aufsammlung (kann z.B. wg. Blütezeit wichtig sein). Im Fall vom Sulawesigras dann vielleicht noch die Angabe, dass die Pflanzen zusammenhängend in Tuffs gewachsen sind (vielleicht gibt's auch Arten, die eher als einzelne Rosetten vorkommen). Ich habe jetzt nicht rausgefunden, an welchem der Seen auf Sulawesi sie die Pflanze gefunden hatten.

Pressen: mäßiger Druck, nicht doll quetschen. Am besten an warm-trockenem Ort, je schneller die Trocknung, desto besser. Zeitungspapier oft wechseln, auch mehrmals täglich, falls man Zeit hat.

Ich weiß nicht, wer sich mit Eriocaulaceen gut auskennt. Werde mich mal umhorchen. Selber würde ich es kaum hinkriegen die zu bestimmen, komme auch nicht so einfach an Literatur.

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo Heiko,

es ist leider nur ein einzelner Blütenstand.

Ich werde mich mal an die Logemänner wenden und dort anfragen bevor ich diese Pflanze trockne. Dann erfahre ich evtl. auch gleich alle anderren Informationen.

Ich melde mich dann einfach wieder hier.

Gruß
Thilo
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi, ok, bis dann!
EDIT: den Blütenstand kannst Du ruhig sich erst mal entwickeln lassen; bei ganz jungen sind eventuell wichtige Merkmale nicht voll ausgebildet.

Schon mal guten Rutsch ins neue Jahr,
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

habe sehr schnell Antwort auf meine Anfrage erhalten. Diese Pflanzen wurden noch nicht bestimmt.

Muß man für die Bestimmung einer Pflanze eigentlich Geld bezahlen?

Woran erkenne ich, das der Blütenstand sich vollständig entwickelt hat? Er scheint an Höhe noch zuzulegen. Die Spitze verändert sich aber jetzt nicht mehr.

@Heiko: Scheib mir wenn möglich an wen ich mich wenden kann, wenn Du das rausfinden kannst.

Grüße
Thilo
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Thilo,

ok; aber sie haben dann offenbar nicht mitgeteilt, ob sie was davon herbarisiert oder sonstwie konserviert haben, bzw. ob sie schon jemandem Material zum Bestimmen gegeben haben. Vielleicht wären die alten Blütenstände an den Pflanzen, die auf ihrer Website zu sehen sind, noch brauchbar gewesen.

Ich weiß nicht, ob jmd. gegen Bezahlung Bestimmungen vornimmt. Bisher jedenfalls habe ich davon noch nichts gehört.
Prof. Dr. Thomas Stützel von der Ruhr-Univ. Bochum ist ein Eriocaulaceen-Experte, den könnte man mal fragen wegen evtl. Bestimmung:
http://www.uv.ruhr-uni-bochum.de/pvz-pl ... 802222.htm

Blütenstand voll entwickelt: allgemein, wenn Blüten geöffnet sind. Bei Eriocaulaceen sind die einzelnen Blüten in den Köpfen winzig, nicht viel mehr als 2 mm gr., unscheinbar und sehen nicht gerade wie typische Blüten aus. In einem Kopf sitzen männliche und weibliche Blüten. Sie sehen etwa so aus wie die 3 Gebilde in der Mittel dieser Zeichnung: http://www.nearctica.com/flowers/dtoh/Esept0.jpg
Ich befürchte auch, dass sie sich vielleicht submers nicht öffnen oder nicht voll entwickeln.
Voll entwickelte Blütenstände sehen bei Eriocaulon z.B. so aus: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Erioc ... gulare.jpg

Ich habe gerade mit Cook, "Aquatic plant book", festgestellt, dass das "Sulawesigras" zur Gattung Eriocaulon gehören muss (EDIT: vorausgesetzt, es gehört wirklich zur Familie Eriocaulaceae). Die anderen Eriocaulaceen-Gattungen kommen nicht in Asien vor. Eriocaulon hat weltweit ca. 400 Arten, mit Konzentration in Asien.

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo Heiko,

die Mail klang eher so, als ob noch nichts erfolgt ist. Sie haben auch Interesse das diese Pflanze bestimmt wird.

Vielen Dank für die Kontaktadresse. Ich werde bald mal Kontakt aufnehmen.

Die Blüte wächst weiterhin vorrangig nach oben und verändert ihre Spitze noch nicht. Die Pflanze werde ich trocknen, wenn sich die Blüte weiterentwickelt hat.

Danke nochmal für die Informationen. Ich werde weiterberichten, auch wenn sich die Blüte nicht weiterentwickelt.

Grüße Thilo
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Thilo,

ok, prima!

Bis dann,
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

ich melde mich nochmal. Der Stiel wächst weiterhin in die Höhe. Der Blütenstand sieht unverändert aus.

Gestern habe ich einen zweiten Blütenstand entdeckt.

Grüße Thilo
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Thilo,
interessant; auf dem Foto von den Logemanns sind die abgestorbenen Blütenstängel zieml. lang im Verhältnis zur Pflanze; vielleicht werden sie submers auch so lang.

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

der erste Blütenstand hat jetzt ungefähr die Länge wie auf den Bildern der Logemänner.
Ich warte weiter auf Reifung.

Grüße

Thilo
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Thilo,

das Sulawesigras hat offb. gute Bedingungen in Deinem Aq.!

Gruß
Heiko
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

Es scheint so als würde es dem Gras bei mir gefallen :lol: .

Es liegt hoffentlich nicht an einem ungünstigen Wasserwert (ähnlich wie bei Anubias). Ich gehöre nicht zu den großen Wertemessern.

Ich bin auch sehr froh darüber. Bin gespannt wie ein Flitzebogen ob sich diese Blüten noch entwickeln oder ob die Stengel einfach Braun werden wie auf den Bildern im Blog.

Gruß
Thilo
 

Ähnliche Themen

Oben