Beleuchtungsfragen eines Anfängers

Chris_93

Member
Hallo liebes Forum

Ich habe mal mehrere Fragen bezüglich der Beleuchtung meines AQ. Ich habe dieses von meinem Bruder übernommen und bin daher relativ neu in der Aquaristik.

Hier mal ein Bild von meinem AQ, damit ihr euch vorstellen könnt, was ich meine:
http://img4web.com/view/8UXEXH

1. Wie oft sollte man die Lampen wechseln? Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man alle 18 Monate die Lampen austauschen sollte, da ansonsten das Spektrum nicht mehr passen würde. Keine Ahnung ob das so stimmt.

2. Ich habe Glasplatten auf meinem AQ, damit das Wasser nicht verdampft, Fische rausspringen, etc. Verändern die Glasplatten das Licht, oder passiert da nichts?

3. Welche Lampen würdet ihr empfehlen in meinem Becken? (L=120 B= 43 H=48 --> 248 Liter) Momentan besitze ich 2 von denen hier: http://lichtinnovation.tradoria-shop...-70w-e27-6500k (25 Watt, 6500 K)
Außerdem kann ich den Abstand zwischen Wasseroberfläche und Lampe verändern. Gibt es einen "optimalen" Abstand?


Mfg Christian
 

Jörg_O.

Member
Hallo liebes Forum

Ich habe mal mehrere Fragen bezüglich der Beleuchtung meines AQ. Ich habe dieses von meinem Bruder übernommen und bin daher relativ neu in der Aquaristik.

Hier mal ein Bild von meinem AQ, damit ihr euch vorstellen könnt, was ich meine:
http://img4web.com/view/8UXEXH

Das sind HQL Leuchten von Fa. Bresslein. Die kann man umschalten zwischen 80/125W. Bei Verwendung von 125W HQL Lampen ("Birnen") kann man auch auf 80W herunter schalten, wenn das Licht reicht. Das spart "Strom" und soll sogar die Lebensdauer des Leuchtmittels verlängern. 80W HQL Lampen dürfen nicht auf der Einstellung "125W" betrieben werden.

1. Wie oft sollte man die Lampen wechseln? Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man alle 18 Monate die Lampen austauschen sollte, da ansonsten das Spektrum nicht mehr passen würde. Keine Ahnung ob das so stimmt.
In den techn. Daten findest du Angaben zur lebensdauer:
http://www.leuchtmittelmarkt.com//theme ... 9&source=2
Die genaue Nutzungsdauer kann ich dir nicht benennen.

2. Ich habe Glasplatten auf meinem AQ, damit das Wasser nicht verdampft, Fische rausspringen, etc. Verändern die Glasplatten das Licht, oder passiert da nichts?
Es findet eine Helligkeitsreduzierung statt durch das Glas. Auch hast du öfters Kondenswasser unter der Glasscheibe (besonders Morgens). Schrägstellen hilft ein wenig, damit das Kondenswasser abfließt.

3. Welche Lampen würdet ihr empfehlen in meinem Becken? (L=120 B= 43 H=48 --> 248 Liter) Momentan besitze ich 2 von denen hier: http://lichtinnovation.tradoria-shop...-70w-e27-6500k (25 Watt, 6500 K)
Der Link funktioniert bei mir nicht.
Doch lässt mich deine Angabe, dass es sich um eine 25W Lampe (Leuchtmittel) handelt vermuten, dass die Leuchte umgebaut ist. Ein HQL Leuchtmittel mit dieser Spezifikation ist mir nicht bekannt.
Frage deinen Bruder, was mit der Leuchte geschehen ist.
Benutze solange auf keinen Fall HQL Leuchtmittel. Es besteht Explosionsgefahr des Lampenkolbens.

Außerdem kann ich den Abstand zwischen Wasseroberfläche und Lampe verändern. Gibt es einen "optimalen" Abstand?
Nach VDE muß eine Hängeleuchte einen Mindestabstand von 30cm zur Wasseroberfläche einhalten. Außerdem könnte ein HQL Leuchtmittel, weil es sehr heiss wird, bei Kontakt mit Wasser platzen.


Grüsse Jörg
 

flashmaster

Member
Hy Christian

also wenn ich das richtig sehe , sind das auf E27 Energiesparlampen umgebaute HQL Leuchten
der Link wäre die hier http://lichtinnovation.tradoria-shop.de ... 365f79b2d2 , mit 70W , die gibt es aber auch noch in 25W http://lichtinnovation.tradoria-shop.de ... 365f79b2d2

welche Version ist denn nun im Endeffeckt bei dir drinnen ?
wenn ich mir das Bild anschaue , die 25W Version oder?
finde ich persönlich ein bisschen mickrig von der Lichtmenge her über 250l , bei 50W sind das nur 0,25W/l ,
ich persönlich würde zu der 70W Version greifen , davon halt 2
HQL Lampen kannst du in deinen Lampen nicht mehr betreiben , da das Vorschaltgerät entfernt wurde , wenn sie schon mit Energiesparlampen betrieben werden
 

Jörg_O.

Member
flashmaster":9zzkuhrg schrieb:
ich persönlich würde zu der 70W Version greifen , davon halt 2
HQL Lampen kannst du in deinen Lampen nicht mehr betreiben , da das Vorschaltgerät entfernt wurde , wenn sie schon mit Energiesparlampen betrieben werden

Hi,
das Vorschaltgerät muß nicht entfernt sein. Eine Drahtbrücke über der Drossel würde reichen. Man kann das aber auch am Gewicht der Baldachindose feststellen. Ein Elektrofachmann oder eventl. dein Bruder könnte Klarheit bringen.

Auch frage ich mich, ob der Einsatz von 70W ESL noch Vorteile zur 80W HQL bringt? Klar das man mit HQL "nur" bis 4000K kommt. Bei der ESL muß man auch nicht mit zusätzlicher Verlustleistung rechnen. Der Preis der verlinkten ESL ist im Vergleich zur Osram HQL allerdings auch nicht sonderlich günstig. Ich habe allerdings noch nie ein Pflanzenaquarium mit ESL beleuchtet und daher fehlen mir die Erfahrungswerte.

Zudem blenden die Bresslein HQL mit dem nicht abgestuften Reflektor fürchterlich. Leichte Abhilfe schaffen Leuchtmittel, die möglichst tief im Reflektor sitzen. Ich würde, wenn es HQL Hängelampen sein sollen, die der Firma Giesemann (Wega) vorziehen. (Erfahrungswerte: ich habe 2 von der Bresslein und eine Giesemann).
Die Kettenaufhängung der Bresslein ist auch extrem grausam. Die Ketten/Leitung sind für normale Zimmerhöhe zu kurz. Einstellen bzw. einfach verlängern lässt sich nichts.

Grüsse Jörg
 

flashmaster

Member
Hy Jörg

Hi,
das Vorschaltgerät muß nicht entfernt sein. Eine Drahtbrücke über der Drossel würde reichen. Man kann das aber auch am Gewicht der Baldachindose feststellen. Ein Elektrofachmann oder eventl. dein Bruder könnte Klarheit bringen.

ob nun entfernt oder überbrückt , der Endeffekt ist der Gleiche , er kann so wie es im Mom ist keine HQL reinschrauben .

Vorteil an der Energiesparlampe mit 70W gegenüber der HQL mit 80W , mehr Licht und bei 2 Stück 20W weniger Verbrauch ;)
aber ich denke mal er hat die 25W Teile drinnen :)
 

Chris_93

Member
Hallo :)

Erstmal ein riesen großes Danke für eure Antworten! Ich muss sagen, dass in diesem Forum wirklich geholfen wird!!!


@ Flashmaster: Du hast Recht mit deinem Link. Tut mir übrigens leid, dass meiner nicht funktioniert. Ist anscheindend etwas schief gelaufen. Ich habe 2 25W Birnen drinn. Sehen genauso aus wie die auf deinem Link. Aber ich habe auch das Gefühl, als seien die zu schwach. In der Beschreibung meiner neuen Pflanzen stand teilweise drinne, dass sie bis zu 20cm die Woche wachsen können. Das ist bei mir nie und nimmer der Fall!

Also könntet ihr mir zu 2 von diesen hier raten?
http://lichtinnovation.tradoria-shop.de ... 365f79b2d2


Lg Christian

EDIT: Oder ist es vielleicht besser, Röhren übers AQ zu hängen? Wenn ich schon in die Beleuchtung investieren sollte, dann will ich auch eine Optimale Lösung erreichen
 

Jörg_O.

Member
Chris_93":26v8wl13 schrieb:
EDIT: Oder ist es vielleicht besser, Röhren übers AQ zu hängen? Wenn ich schon in die Beleuchtung investieren sollte, dann will ich auch eine Optimale Lösung erreichen

Hi,
leuchten die Bresslein nicht ziemlich in den Raum?
Wenn die neuen 70W gewendelten ESL länger sind als deine in 25W, wird sich das sicher noch verstärken. Hinzu kommt noch der soundso größere Lichtstrom der 70W ESL.

Grüsse Jörg
 

RobertS

Member
Hallo Christian,

70W ESLs klingen irgendwie sehr ineffizient und zu dem Preis hast du immerhin schon einen halbe Aufsatzleuchte 2x54W T5 (was auch nicht viel ist aber immerhin gleichmäßig). Ich würde wechseln, auch wenn es kurzfristig etwas mehr kostet.
Gruß
-Robert
 

flashmaster

Member
hy Christian ,
prinzipiell bin ich Roberts Meinung entweder T5
oder auch HQI bzw HCI
wenn aber die Leuchten einmal da sind und du nicht komplett umbaun willst, was ich auch nachvollziehen kann , würde ich die 70W Version nehmen , damit solltest du erst mal genügend Licht über dem Becken haben , ich würde dann warscheinlich die Leuchten aber noch ein kleines Stück auseinander hängen
 

Chris_93

Member
Ich werde mich wahrscheinlich für die 70W Version entscheiden. Bin momentan noch Schüler in der 13ten Stufe und habe nicht genügend Geld, um gleich alle Veränderungen, die ich im Kopf habe umzusetzen. Klar ist das nicht die optimale Lösung, aber ich denke eine vertretbare.

Aber vielen Dank an alle, die an dieser Diskussion beteiligt waren :tnx:

Sportliche Grüße
Christian
 

omega

Well-Known Member
Hi,

ich würde überhaupt keine der gewendelten Energiesparlampen verwenden. Die schatten sich zu sehr selbst ab. Von den 1500lm einer 25W Lampe bleibt wohl nicht mal die Hälfte - betrieben in der Leuchte - übrig, die im Aq. landen. Von den 4500lm der 70W Lampe noch weniger.

ACHTUNG: Die 70W Lampe ist erheblich größer als die 25er.

70W: 236mm x 114mm (Länge x Durchmesser)
25W: 135mm x 61mm
125W HQL: 168mm x 76mm, wofür die Breßlein Leuchte mal gebaut wurde.

Die 70er wird nicht vernünftig in der Breßlein Leuchte betreibbar sein, wenn sie überhaupt reinpaßt.

Die Giesemann Wega hatte ich auch mal. Bei ihr steht der 125W HQL Brenner unten raus: Fehlkonstruktion. Die ist wohl eher für 80W Brenner gedacht.

Grüße, Markus
 

Jörg_O.

Member
omega":ib86gzce schrieb:
ACHTUNG: Die 70W Lampe ist erheblich größer als die 25er.

70W: 236mm x 114mm (Länge x Durchmesser)
25W: 135mm x 61mm
125W HQL: 168mm x 76mm, wofür die Breßlein Leuchte mal gebaut wurde.

Die 70er wird nicht vernünftig in der Breßlein Leuchte betreibbar sein, wenn sie überhaupt reinpaßt.

Grüße, Markus

Hi,
die Bresslein ist eine Leuchte für Zimmerpflanzen, die auch über dem Aquarium eingesetzt werden kann.
Das die 70W ESL länger ist und das Zimmer beleuchtet (selbst wenn sie grade noch komplett im Reflektor wäre und nicht überstehen würde) habe ich bereits erwähnt.
Die 70W wird physikalisch in die Bresslein passen. Der Durchmesser von 114mm ist kein Problem (habe ich grade nachgemessen). Der Reflektor ist sehr weit und nicht so eng wie bei der Giesemann.
Die Tiefe bis zum Anschlußgewinde beträgt ca.16cm. Die 70W würde unten mehr als 8cm rausschauen. Also Finger weg.

Für die 125W HQL ist der Reflektor von der Länge her genau passend. Die 25W ESL des TS ist tiefer im Reflektor. Daher auch seine Aussage, die Leuchte würde nicht sonderlich blenden. Bei Verwendung mit längeren Lampen blendet der Bresslein Reflektor äußerst störend.
Ich würde auf T5 oder HQI/HCI wechseln, wie auch schon empfohlen wurde.
Oder ein Versuch mit 80W/125W HQL nach Rückumbau der Leuchte durch einen Elektrofachmann.
"Birnen" sind nicht teuer und es wäre einen versuch wert (weil du nicht viel investieren wolltest). :wink:
http://www.leuchtmittelmarkt.com//theme ... 4&source=2
http://www.leuchtmittelmarkt.com//theme ... 9&source=2

Grüsse Jörg
 

Chris_93

Member
Hallo,

die 125 HGL hört sich super an. Vorallem auch günstig, was für mich auch wichtig ist. Würde ich denn mit diesem Birnen besser fahren, als mit meinen aktuellen? Ich würde mir so schnell wie möglich neue suchen, weil ich mit meinen total unzufrieden bin!

Mfg Christian
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R Beleuchtungsfragen Beleuchtung 0
M Beleuchtungsfragen, 50cm Würfel Beleuchtung 6
M Werdegang eines 160cm Beckens Aquarienvorstellungen 9
M Besatz eines 240l Aquariums Fische 4
P Start eines neuen Beckens. Technik 26
S Erfahrungen beim Bau eines Acrylglas-Aquarium (Plexiglas) Bastelanleitungen 18
F Grundlagen eines Paludariums Paludarien 22
D Erste Verwendung eines Sediment + Carbonblocks 0,3 mcr zum Wasserwechsel. Dannach ca 95% aller Garnelen innerhalb weniger Stunden tot Garnelen 4
M Neustart eines Aquariums Pflanzen Allgemein 2
M Anfänger eines Aquariums hat Algenprobleme Algen 5
Davidst Hilfe bei Identifikation eines Problems Erste Hilfe 1
T Planung eines holländischen Pflanzenaquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 15
T Links/Literatur zum Aufbau eines Pflanzenaquariums Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
T Phosphat verschwindet innerhalb eines Tages !? Nährstoffe 3
D Fragen eines Neulings zum ersten Scape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
G Geplantes Becken eines Neueinsteigers Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
R Umgestaltung eines 60 Liter Aquariums Fische 0
nik OT aus: Betriebsweise eines Pflanzenaquariums à la bocap Kein Thema - wenig Regeln 21
E Einrichtung eines 300x80x80cm Beckens Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
A Artenbestimmung eines Fischs Fische 15

Ähnliche Themen

Oben