Beleuchtung Rio 180 T5 zu LED wechseln

M.Bakker

Member
Guten Morgen liebes Forum,

nachdem mein Prime Day Schnäppchen dank eines unverschämten Menschen leider keines war (Hatte die Helialux Spektrum günstig erworben aber leider eine Helialux LED im Spektrum Gehäuse bekommen - da hat wohl wer umgebaut) suche ich jetzt wieder nach einer LED Beleuchtung für mein Rio 180. Die Bepflanzung benötigt eher mittlere LIchstärke die auch die T5 Röhren schaffen dürften - die werden mir aber zu warm und verballern ja nunmal auch 90W. Die Abdeckung weglassen kommt aufgrund der Familiären Situation nicht in Frage und das Budget ist begrenzt. Hat jemand Vorschläge abseits der Chihiros S 831 ?
 

p'stone

Member
Hallo Menne,

guck mal hier: Alternative

Die sind auch wasserdicht vergossen. Gehen also gut unter einer Abdeckung.
Ich habe so ein Set mit je 3 6500 K & RGBW für mein 90'er unter einer Abdeckung.
Gesteuert über 'nen TC 420.
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden.

Gruß Thomas
 

M.Bakker

Member
Denke für den Tipp einen TC 430 hätte ich noch liegen. . .

Mit zwei 6500k und einer RGBW (90cm )wäre ich laut Angaben bei 6129 Lm also 34,05lm/l Das sollt vorerst reichen oder ? Pflanzen


$Eleocharis sp. "Mini"

$Rotala rotundifolia


$Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt"


$Ranunculus inundatus



$Glossostigma elatinoides



Sonst nur Anubien und Farne
 

p'stone

Member
Hallo Menne,

würde wohl reichen.
Ich würde aber noch eine RGBW dazu nehmen, dann hast Du evtl. ein bißchen Puffer.
Dann bräuchtest Du aber ein größeres Netzteil.
Die Mehrkosten halten sich aber in Grenzen.

Gruß Thomas
 

Carlhigh

Member
Moinsen Menne,

ich würde Dir empfehlen, bei der Beckenhöhe nicht die 'klassische' Lumen/Liter - Rechnung umzusetzen. Bei der Beckenhöhe solltest Du dann mindestens auf 50 Lumen/Liter ansetzen. Ich habe bei einem 80cm Becken ca. 7600 Lumen drüber bei 45cm Höhe und ca. 10 - 5cm Bodengrund und nach ca. 3 Jahren Beobachtung komme ich zu dem Schluß, dass der Dimmer unnötig war...;o)......bis auf die Einfahrphase...im Nachhinein ärgert man sich dann...Bei mir läuft es gerade so...manche Pflanzen könnten dennoch etwas mehr Licht vertragen...
 

M.Bakker

Member
Das Netzteil hatte ich eh schon 120 Watt genommen das würde auch für fünf leisten genügen. Ich habe hinten eher 15 cm Boden vorne sind es etwa sieben so viel Wassertiefe hab ich also nicht. Ich denke ich werde mit den rund 35 Lumen pro liter Starten kann ja Jederzeit zwei Leisten nachrüsten. Derzeit durfte ich feststellen, dass die T5 Röhren mächtig Hitze erzeugen. Heizung aus und 27 Grad Wasser. Hab jetzt also die Deckel auf noch ist ja kein Tier drin
So sieht es bisher aus.... Wasser ist noch nicht ganz klar


Ich hab ja schon ein high Lumen Becken mit 4300 Lumen auf dem 54l scapers tank... Siehe Signatur... Da darf es im Gesellschaftsbecken etwas ruhiger zugehen.
 

M.Bakker

Member
p'stone":d28yqu1n schrieb:
Hallo Menne,

würde wohl reichen.
Ich würde aber noch eine RGBW dazu nehmen, dann hast Du evtl. ein bißchen Puffer.
Dann bräuchtest Du aber ein größeres Netzteil.
Die Mehrkosten halten sich aber in Grenzen.

Gruß Thomas
Bin deinem Vorschlag mal gefolgt und habe eine 2-2 Bestückung bestellt. Damit komme ich rechnerisch auf 39,9lm/l. Sollte das nicht reichen bestelle ich noch eine 6500K Leiste nach dann komme ich auf 54 lm/l Denke aber die mittlere Beleuchtung sollte genügen
 

p'stone

Member
Hallo Menne,

ich bin gespannt, was Du berichtest und, wie Du die Leuchte einstellst.
Momentan laufen die 6500K Leisten bei mir auf 60% (wird aber noch gesteigert).
Die RGBW mit 80/100/50/100 %.

Gruß Thomas
 

M.Bakker

Member
Na in jedem Fall ist die LIchtstimmung schonmal richtig klasse mit dem TC420 . . . Subjektiv ist die Ausleuchtung besser als mit den T5 und die Fische/Garnelen werden nicht mehr gekocht :D
 

M.Bakker

Member
Ja die Bestellung ging noch am gleichen Tag raus und war am nächsten Mittag da. Bin dann noch schnell zum Baumarkt, Aluprofile holen und hab das gleich montiert :smile:. Jetzt kann es losgehen mit Besatz (abseits der Garnelen)
 

M.Bakker

Member
Nach ein paar Tagen kann ich sagen das ich sehr angetan von den Möglichkeiten bin die dieses System mir liefert. Das Licht ist wunderbar gleichmäßig und ausreichend hell (habe sogar auf 80% gedimmt und es ist immer noch heller als mit den T5 Röhren. Der größte Vorteil ist aber das meine Fische nicht mehr gekocht werden :lol: .
Der einzige Nachteil beruht auf der von mir gewählten Konstruktion - Habe die RGBW Leisten im Becken vorn und Hinten haben wollen daher ist das Gestänge jetzt im Weg beim Gärtnern. Da werde ich mal schauen ob mir eine andere Lösung einfällt, der breite Rahmen des Rio bietet ja reichlich Platz etwas zu befestigen. . .



Der kitschigste Moment am Abend :D
 

Ähnliche Themen

Oben