Bart- und Pinselalgen Salicylsäure

Togu

New Member
Hallo zusammen,

bei mir sprießen gerade Bart- und Pinselalgen wie die wilden. Ich habe heute mal Phosphat mit dem JBL-Tröpfchentest gemessen: 1,8 mg/l ... da haben wir wohl den Verursacher. Alle anderen Werte sind im grünen Bereich. Das Becken lief bisher immer stabil und so gut wie algenfrei.

Vor kurzem habe ich von jemanden ein paar Panzerwelse übernommen, die jetzt vorübergehend in dem Becken leben (nur noch bis Samstag), die habe ich mit Futtertabletten gefüttert. Da ansonsten nichts verändert wurde, denke ich mal, dass die die Ursache für den Phosphatanstieg waren. Bei den Dingern geht ja mehr ins Wasser als ins Fischmaul :keule:

Da die Panzerwelse am Samstag wieder aus dem Becken ausziehen, hoffe ich dass das Problem damit behoben sein wird. Ich werde natürlich fleißig weiter testen.

Am meisten ärgert mich, dass die Algen sich richtig schön im HCC ausbreiten.

Ich war eben beim Händler meines Vertrauens um neues EC zu kaufen um die Biester damit einzunebeln. Ich glaube, das wird aber fast unmöglich und sehr aufwenig bei einem HCC-Teppich.

Da sprang mir ein Anti-Algen-Mittel in die Augen...

Das Zeug nennt sich Femanga Algen Stopp General.

Eigentlich bin ich auch kein Freund von Anti-Algen-Mittelchen, aber beim durchlesen sah ich, dass der Wirktstoff 25mg/l Salicylsäure ist. Da ich schon öfters gelesen habe, dass manch einer mit Asprin versucht die Algen auszuschalten, habe ich mir das Mittelchen einmal mitgenommen... frei nach dem Motto: "erstmal haben, wegschmeissen kannste immernoch" :cool:

Da in den Becken neben Fischen auch Amanos leben, bin ich mir noch nicht sicher ob ich es benutzen werde. Auf der Flasche steht allerdings, dass es auch für Wirbellose geeignet ist.
Daher wollte ich erstmal eure Meinung einholen.

Schonmal Danke und

viele Grüße

Tony
 

Sash

Member
Hi,

wie sieht denn dein sonstiges setup + Düngung aus?

Ich konnte in meiner gesamten Aquaristik-Laufbahn bei Pinsel-/Bartalgen noch NIE eine Zusammenhang mit NPK ausmachen.
Wenn überhaupt musste ich mal den Eisenvolldünger reduzieren, eher noch aber waren die Probleme im Bereichen Bodengrund/Filterung zu finden.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Bart- und Pinselalgen Erste Hilfe 4
B Bart- + Pinselalgen und Eisenmangelsyptome? PO4 Mangel? Erste Hilfe 12
H Bart und Pinselalgen...würdet ihr auch so vorgehen??? Algen 28
SloMo bekomme Bart- und Pinselalgen nicht in den Griff Algen 13
N Probleme mit Bart, Pinsel und Punktalgen Algen 1
B Bart- und Grünalgen Algen 7
T Blau- Bart- und Grünalgen, wie bekomme ich das geregelt? Erste Hilfe 6
J Fluval Edge mit Bart- und Fadenalgen - Tipps? Erste Hilfe 4
A Bart- und Schmieralgen-wie gehe ich es an- Newbie Erste Hilfe 2
C Bart- und Fadenalgen im Anmarsch Erste Hilfe 35
A Algenexplosion, Bart/Pinselalgen Algen 6
B Algen (Bart-, Pinsel-, Fusselalgen) in meinem 800L Becken Erste Hilfe 32
Ewald Diskussionen um Kaisers Bart! Kein Thema - wenig Regeln 13
S Erfahrungsbericht Bart-/Pinsel-/Fadenalgen im Aquarium Algen 5
C Faden , Bart - Fusselalgen / Wuchsprobleme Erste Hilfe 11
O Bart oder Pinsel Algen Algen 3
Atomsprengkopf Bart-Algen - die Lösung. Algen 4
M Projekt Beginn 180F Urwald Flussufer/ Hilfe bei Pflanzenauswahl und offenen fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
G Aquaristik (+Aquascaping) Tipps und Tricks Bastelanleitungen 8
F Verbaute RGB-Leds in ADA SOLAR RGB und Chihiros vivid Beleuchtung 15

Ähnliche Themen

Oben