Algen nach wenigen Tagen im neuem Aquarium, Hilfe!

Franki60

Member
Hi Dave,

da ich gerade heute Morgen, so gut wie möglich, die Algen wieder abgekratzt habe und feststellen musste das ich auf den Blättern auch Kieselalgen habe, machen Fotos wohl heute keinen Sinn.

Hier meine aktuellen Wasserwerte mit Tropfen gemessen:

Leitungswasser:
NO3: 15

Aquariumwasser:
26 Grad Celsius
KH. 3
GH. 7,0
pH: 6,6. mit CO2 gesenkt
Leitwert elektr. gemessen. 394 microsiemens
NO3: 15mg/l
PO4: <0,02mg/l
SiO2: >6mg/l
Fe: <0,02mg/l
K: 15-20mg/l
Mg: 8-10mg/l
CO2: 36mg/l

Dünger welches ich Zuhause habe je Aqua Rebell:
Micro Basic Eisen Volldünger
Makro Spezial N
Makro Basic Estimative Index

Was würdest du raten wie ich düngen soll?
Soll ich noch was anderes holen? Wenn ja, genau Beschreibung was.

Besitze eine Osmoseanlage falls nötig

Wollte eventuell ein paar Ohrgittersaugwelse heute holen und ein paar Garnelen?
Was meinst du?
VG,
Frank
 

AQ Dave

Active Member
Hi Frank,

hmm poste doch einfach mal ,ist doch egal ob du gerade gereinigt hast usw. Ich will einfach mal sehen wie es gerade bei dir im Becken aussieht.

Bist du dir sicher : K: 15-20mg/l ?

Leitungswasser:
NO3: 15

Na das ist doch schon mal Top. Du hast ja ca Brutto 465 Liter. Ich geh mal von Rund 400 Liter aus. Ich würde an deiner Stelle nach einen großen WW mit dem Makro Basic Estimative Index aufdüngen und 1-2 Tage später den Micro Basic Eisen Volldünger. Ich habe mal den Nährstoffrechner gefüttert.

[nutrientCode]=nitrate&components[1][fertilizerEntityId]=637&components[1][dose]=60&components[2][nutrientCode]=phosphate&components[2][fertilizerEntityId]=&components[2][dose]=&components[3][nutrientCode]=potassium&components[3][fertilizerEntityId]=&components[3][dose]=&components[4][nutrientCode]=iron&components[4][fertilizerEntityId]=638&components[4][dose]=20&components[5][nutrientCode]=calcium&components[5][fertilizerEntityId]=&components[5][dose]=&components[6][nutrientCode]=magnesium&components[6][fertilizerEntityId]=&components[6][dose]=&nitrate=&phosphate=&potassium=&calcium=&magnesium=&waterchange=1&waterchangepercent=0]db/calculator/dose?tankvolume=400&interval=1&components[1][nutrientCode]=nitrate&components[1][fertilizerEntityId]=637&components[1][dose]=60&components[2][nutrientCode]=phosphate&components[2][fertilizerEntityId]=&components[2][dose]=&components[3][nutrientCode]=potassium&components[3][fertilizerEntityId]=&components[3][dose]=&components[4][nutrientCode]=iron&components[4][fertilizerEntityId]=638&components[4][dose]=20&components[5][nutrientCode]=calcium&components[5][fertilizerEntityId]=&components[5][dose]=&components[6][nutrientCode]=magnesium&components[6][fertilizerEntityId]=&components[6][dose]=&nitrate=&phosphate=&potassium=&calcium=&magnesium=&waterchange=1&waterchangepercent=0

So hast du folgende Werte im Becken

no3 : 20 mg/l
po4 : 1 mg/l
fe: 0,05 mg/l

Das ist eine gute Basis. Dann aller 7 Tagen einen 50% WW und das ganze Wiederholen. Bei jeden WW weiterhin so gut es geht die ALgen entfernen.

gruß
dave
 

Franki60

Member
Hi Dave,

gerade zurück vom Garnelen und Ohrgittersaugwelse kaufen. Hoffe die helfen mir bei den Algen :)
Werde sofort ein paar Detailfotos reinstellen....
 

Franki60

Member
Hallo Zusammen,
dienenden Bewohner helfen mir sehr bei der Bekämpfung der Algen. Das war genau das Richtige in diesem Moment. 8 Ohrgittersaugwelse und 5 Almanogarnelen. Langsam habe ich auch den Eindruck das die restlichen Pflanzen anfangen gut zu wachsen.
VG,
Frank
 

Franki60

Member
Hi Marc,

ja aber die beiden sind mir später zu groß, deswegen habe ich mich bewusst für die Ohrgittersaugwelse entschieden. diese gehen nicht an Fadenalgen aber an den Kiesekalgen die an Blätter, Wurzel sitzen. Scheiben mache ich selbst :)
Die Pflanzen haben wieder nach getaene Arbeit wieder schöne grüne Blätter ..... und die Amanogarnelen fressen fleißig die Fadenalgen die ich nach grobes ernten mit Holzstäbchen übriggelassen habe.

@Dave: Ja bin natürlich weiterhin dran selbst ALgen zu entfernen aber die neuen Bewohner helfen sehr gut. Überlege ob ich nicht 5 weitere Amanogarnelen hole. dann könnte tatsächlich ein Gleichgewicht sich einstellen von Algenbilden und Algenvernichtung durch die Bewohner........ mal sehen.

Da mir die ganzen Glosso's kaputt gegangen sind und ich viel drüber gelesen habe dass diese wohl >0,5 Watt/l brauchen, könnt ihr mir was andere empfehlen....

VG,
Frank
 

AQ Dave

Active Member
Hi,

na das hört sich doch gut an. Ich sag mal bei deiner große des Beckens sind 8 Ohrgittersaugwelse und 5 Almanogarnelen ja quasi nix. Da kannste ruig auf 20 Ohrgittersaugwelse und an die 30-50 Amanos aufstocken.

Ich habe bei knapp 180l 5 Otos und 25 Amanos.

Ein Bodendecker der wenig Licht brauchen soll und trotzdem schick ist , finde ich Micranthemum sp. "Montecarlo-3 sehr interesant.

gruß
dave
 

Franki60

Member
Hi Dave,

hole heute noch einige Amanos und der Bodendecker ist schon bestellt. Danke für den Tipp!
VG,
Frank
 

Franki60

Member
Hallo Zusammen,

war jetz 12 Tage im Urlaub und keiner hat Wasserwechsel gemacht, CO2 ist auch leer gelaufen in dieser Zei.
Habe TOTAL viel Algen jetzt, was mache ich am besten? Alles neu?

Siehe Foto heuet eingestellt. Kann man sowas wieder hinbekommen und das es trotzdem estetisch aussieht?
Besser alles neu, oder?

VG,
Frank
 

AQ Dave

Active Member
Hi Frank,

ach da brauchst du doch nicht alles neu machen. Ich würde aufjedenfall schnell dafür sorgen dass das co2 wieder in Gang kommt. Dann würde ich soviel Algen wie es nur geht entfernen. Pflanzen die stark befallen sind ebenfalls entfernen und ggf. ersetzen.

Ich würde danach noch eine Easy Carbo Kur starten. Schau mal hier im Forum.
Aufjedenfall trotzdem Düngen und die Pflanzen weiter zum wachsen bringen. Das Becken ist noch zurettem. Dran bleiben und Geduld. :bier:

gruß
dave
 

Franki60

Member
Hallo Dave,

habe CO2 neue Flasche angeschlossen und bin so viel wie möglich Algen am entsorgen.
Meintest du das Easy-Life Carbo ?
Dann bestelle ich es mir sofort!
Meinst du die Wirzeln werden wieder schön oder bleiben die mehr oder weniger grün mir Algen befallen?
Habe die am schwersten befallen Blätter abgeschnitten und reiße so viel wie möglich die Algen ab.
Leider schwimmen jetzt sehr viel lose Algen im AquRium rum und setzt sich wie ich vermute überall hin, oder?

Werde wenn ich die meisten Algen raus haben auch ein großer Wasserwechslen danach machen ....
Zur Zeit ist die Temperatur auf 34 Grad im Wasser gestiegen, aber kann es nicht abkühlen da ich dafür keine Vorrichtung habe.... Bisher nur 24 x Garnelen und 8 x Ohrgitter Saugwelse drin. Warte noch was mit den Fischen bis es sich erholt hat.
VG,
Frank
 

Franki60

Member
Nach mehr als 8h Arbeit, siehe neues Foto, sieht es halbwegs wieder vernümpftigs aus aber immer noch viele Algen und irgendwie wirkt das Aquarium nicht mehr sehr schön. Habe aber Easy Carbo bestellt und hoffe damit auch vieles wieder los zu werden. Glaube mein CO2 Ventil hat nicht richtig drauf gesessen und ist irgendwie sehr schnell leer geworden den sonst hällt es fast einen ganzen Monat!?
Das wird wohl das Hauptproblem gewesen zu sein. Habe 50% Wasserwechsel gemacht und Morgen mache ich es wieder zum Teil mit Osmosewasser.
VG,
Frank
 

ezfox

Member
Ich hatte bei meinem vorletzten Becken ähnliche Probleme, die sich erst gelegt haben als ich auf 100% aufgesalzenes und auf Optimalwerte aufgedüngtes Umkehrosmosewasser umgestiegen bin.

VG, Enrico
 

Franki60

Member
Hallo Enrico,

was meinst du mit Aufgesalzem? Setzt du nur Osmosewasser ein und das mit Salz/e auf optimal Werte mischen?

Haben deine Pflanzen sich dann berappest oder hast du neue eingesetzt?

Die Farbe der Pflanzen sind nicht mehr schön. Bei Neubepflanzung waren die so schön saftig grün jetzt eher matt und etwas gelblich ..... Nimmt einem etwas die Lust ....
VG,
Frank
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
U Aquarium Algen Nach einem Monat Algen 8
A Algen nach 4 Monaten Laufzeit Algen 8
M Verschiedene Algen nach Lampen-Upgrade Erste Hilfe 44
B ALGEN NACH UMSTELLUNG AUF GERINGFILTERUNG Algen 9
E Die ersten Algen nach 4 Wochen Algen 1
R ADA 60F leichte Algenbildung nach 6Wochen? Welche Algen? Erste Hilfe 14
M Algen Explosion nach zugabe von 3 verschiedenen AR Düngern. Algen 0
M Algen nach Neueinrichtung Erste Hilfe 12
C Algen- und Wachstumsproblem nach Neueinrichtung Erste Hilfe 11
B Algen Problem nach hochdrehen der Lichtleistung Algen 12
G Probleme mit Algen nach Neueinrichtung Erste Hilfe 1
N Neustart nach Algen-Gau - Das AQ ohne Namen Aquarienvorstellungen 10
L Algen nach dem Urlaub Erste Hilfe 0
S Nach Komplettumbau wieder verschiedene Algen Erste Hilfe 18
T Algen nach Lichtverstärkung, pH Wert nichtmehr konstant Algen 10
A Einfahren: Nitrit nach 3 Wochen noch nicht nachweisb., Algen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
el_jefe komische algen nach neueinrichtung Erste Hilfe 1
D Schlechtes Wachstum, viele Algen nach Neueinrichtung Nährstoffe 2
A Kein Bakterien-Flaum sondern Algen nach Neueinrichtung??? Erste Hilfe 9
J Was tun nach den Algen? Nährstoffe 1

Ähnliche Themen

Oben