Algen nach wenigen Tagen im neuem Aquarium, Hilfe!

Franki60

Member
Hallo Zusammen,

habe letzen Samstag mein Aquarium 130*65*55 mit ADA Soil, ADA Amazonia, Wurzeln, Steine und viele Pflanzen eingerichtet.
Jetzt tauchen Faden-Algen auf und Blätter wie auch Blüten von Anubias barteri var. nana sterben ab (faulen) und auch ein großer Teil von den Glossostigma elatinoides faulen ab. Teilweise Schimmel auf Wurzeln.
Habe gestern 50% Wasser gewechselt.
Ein öliger Film auf Wasseroberfläche ist zu erkennen.
CO2-Anlage ist vorhanden und läuft von 07:00-22:30h
Licht: 4 T5 Röhren a 54 Watt geschaltet von 07:00-11:00h und 17:00-22:00h
Keine Fische, Schnecken oder Garnelen bisher.
Die ersten Wasserwerte seit gestern "vor" dem Wasserwechsel:

Temp: 28Grad
KH: 4
pH: 6,6
GH: 9,5
NH4: 5+
NO2: 1+
NO3: 5
PO4: <0,2
SiO2: 6+
FE: <0,02

Habe gestern Dünger hinzugefügt wie folgt:
12ml Aqua Rebell-Makro Basic-Estimate Index
12ml Aqua Rebell-Makro Spezial N
6ml Aqua Rebell-Mikro Basic-Eisenvolldünger

Wie bekomme ich das Problem Algen im Griff?
 

AQ Dave

Active Member
Hi Frank,

also was mir sofort auffällt ist das deine Beleuchtungszeit direkt nachdem Start in meinen Augen lang ist. Dazu diese Pausen wo ich persönlich keinen Sinn sehe und sie sein lassen würden. Die Pflanzen haben so 4 Stunden Licht dann 6 Stunden nicht! Und dann wieder 5. Ich würde dir raten das ganze auf 6h am Stück runter zuschrauben. Wenn es dann langsam läuft kann man langsam auf bis zu 8-10 Stunden erhöhen.

Beim ADA Soil sollte man die ersten 1-2 Wochen jeden Tag bis zweiten Tag einen 50% Wasserwechsel machen. Das gibt am Anfang unmengen an Nährstoffe ab was man am Anfang erstmal verdünnen muss weil die Pflanzen damit noch nix anfangen können.

Teilweise Schimmel auf Wurzeln.

Wird wohl eher ein Bakterienbelag sein. Foto wäre gut.

Habe gestern Dünger hinzugefügt wie folgt:
12ml Aqua Rebell-Makro Basic-Estimate Index
12ml Aqua Rebell-Makro Spezial N
6ml Aqua Rebell-Mikro Basic-Eisenvolldünger

Ich will dir nix unterstellen aber so wie ich das lese hast du dich 0 damit auseinander gesetzt. Weder wie man beim ADA Soil verfährt bzw was Düngung und einfahren eines Scapes bedeutet.

Ich würde dir raten.

-Beleuchtung auf 6 Stunden
- algen so gut es geht entfernen , stark veralgte Pflanzenteile entfernen, vergammelte Pflanzen entfernen
- großen 80% Wasserwechsel
- danach jeden 2 Tage 50% Wasserwechsel
- nur Kalium düngen (je nach Ausgangswasser auf ca 10 mg/l

Poste mal bitte noch ein paar Fotos. ( wenn es das in deiner Bildergalerie ist , hab ich es)
Da sind natürlich nur sehr langsam wachsenden Arten drin. Evtl mal eine Hand Horn/Nixkraut rein.

gruß
dave
 

Franki60

Member
Hi Dave,

OK, Licht werde ich entsprechend anpassen.
Ja, bin Anfänger und habe sicherlich noch keine Erfahrung mit Scaping bisher.
Ja Foto im Album ist aktuell von Heute.
Ja, könnte auch Bakterienbefall sein. ist schleimig und weiß.
Ja, sind hauptsächlich langsamwachsene Pflanzen bis auf den Bidendecker .Glosso" der allerdings anfängt Weg zu faulen.

VG,
Frank
 

fischbock

Member
Hallo Frank,

mit Soil habe ich keine Erfahrung, deshalb kann ich auch nichts Konkretes zur Düngung sagen.

Mit einer Beleuchtungsdauer von anfangs 6h habe ich aber auch mittlerweile in meheren Becken positive Erfahrung gemacht. Ob Du dann später mit oder ohne Beleuchtungsphase beleuchtest, ist meiner Erfahrung nach gehüpft wie gesprungen. Insbesondere wenn Du CO2 zuführst.

Unnötig hoch bis kontraproduktiv ist deine Temperatur. Da reichen 24° C mehr als locker.

Was die Anubias betrifft, hast Du da evtl. das Rhizom beim Teilen gequetscht oder beim Aufbinden verletzt?
 

Franki60

Member
Guten Morgen,

OK, werde für die Einfahrzeit die Temperatur auf 24 Grad runterfahren und Lichtzeit auf 6 Std. begrenzen.
Heute noch einen großen Wasserwechsel vornehmen und "etwas" Osmosewasser hinzufügen da ich gerne auf pH 6,5 runter möchte.
Algen vom Glas ist klar aber wie bekommt man am besten Algen von Wurzeln und Pflanzen runter?
Bei den Pflanzen kann ich einiges mit der Schere abschneiden bei den Blättern die stark befallen sind.
Habe, wie man auf dem Foto erkennen kann, zeihmlich viele Wurzel und habe angst da ich diese mit Steine fixieren musste damit die unten bleiben dass die durch zu vieles bearbeiten los gehen und die ganze Dekoarbeit kaputt macht. Hatte die Wurzeln mehr als 2 Wochen in der Badewanne unter Wasser aber hatten immer noch auftrieb. Das der Glossotigma so wegfault beunruhigt mich auch, woran kann das liegen?

VG,
Frank
 

AQ Dave

Active Member
Moin,

Ja, bin Anfänger und habe sicherlich noch keine Erfahrung mit Scaping bisher.

Dann würde ich dir raten das hier mal zu lesen.

http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/grundlagen/item/47-einsteiger-leitfaden
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/grundlagen/item/167-aller-einstieg-ist-schwer-oder-auch-nicht

Ja, könnte auch Bakterienbefall sein. ist schleimig und weiß.

Dann einfach mit einen Schlauch beim WW absaugen. Später kümmern sich Schnecken und Fische darum.

Algen vom Glas ist klar aber wie bekommt man am besten Algen von Wurzeln und Pflanzen runter?

Am besten eine Zahnbürste im Härtegrad Hart nehmen. Damit kann man gut die Stellen "abschrubben" Ein dünner Schlauch ( zb co2 schlauch) geht Prima zum absaugen von Algen usw.

Befreie einfach die Pflanzen von den Algen so gut es geht, wenn es nicht geht dann lässt du die Stellen eben dann so.

Meine Erfahrungen mit ADA Soil waren leider auch immer mit auflösenden/"wegfaulenden" Pflanzen verbunden. Gerade Bodendecker waren meist betroffen. Da hast du nix falsch gemacht. Es ist in meinen Augen kein Soil für Anfänger. AUßer! Man hält sich genau an den ADA Systemplan.

gruß
dave
 

Franki60

Member
OK, danke Dave.
Werde mir die Links durchlesen.
Habe gerade 70-80% Wasserwechsel gemacht und mit " etwas" Osmose Wasser vermischt.
Temp. geht auch schon etwas runter und Licht ist nur von 17-23h jetzt eingestellt.

Habe versucht die Algen so gut wie möglich ab zu kratzen mit den Fingern, das mit der Zahnbürste ist einen gute Tipp, werde mir ein holen da ist sonst elektronisch putze :)

VG,
Frank
 

Franki60

Member
Eine Frage habe ich noch: Welche T5 Röhren sollte ich am besten für beim Becken nutzen?
Habe 4 x 54 Watt aber welche Mischung wäre da am besten?
VG,
Frank
 

Franki60

Member
OK, danke.
Wie verhalten sich die Pflanzen bei Röhren >10.000K und wie verhält sich der Algenwuchs bei solchen Röhren?
Gibt es dazu Erfahrungen?
Frage weil ich ein Leuchtbalken von jemanden privat gekauft hatte der eigentlich für Meerwasser ausgelegt ist und somit 2 Röhren >10.000K haben. Eventuell habe ich da schon damit was falsch gemacht?
Wäre ja dann kein Thema diese schnell auszutauschen ....

VG,
Frank
 

AQ Dave

Active Member
Hi,

dazu bin ich leider nicht ganz so gut im Thema aber ich meine gelesen zuhaben das wenn es zu Blaustichig ist, es den Algen zugute kommt und die Pflanzen nicht ganz so gut wachsen. Google mal oder starte die Suchfunktion von Flowgrow. Also 10000k Röhren würde ich nicht nutzen. Lieber die guten 6500k.

gruß
dave
 

Franki60

Member
Hi Dave,

6.500K ist es egal von welcher Firma? Habe welche von Osram gesehen 865.er LUMILUX Daylight G5
Sind auch recht Preiswet.
Oder besser Dennerle, JBL oder ähnliches?
VG,
Frank
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
U Aquarium Algen Nach einem Monat Algen 8
A Algen nach 4 Monaten Laufzeit Algen 8
M Verschiedene Algen nach Lampen-Upgrade Erste Hilfe 44
B ALGEN NACH UMSTELLUNG AUF GERINGFILTERUNG Algen 9
E Die ersten Algen nach 4 Wochen Algen 1
R ADA 60F leichte Algenbildung nach 6Wochen? Welche Algen? Erste Hilfe 14
M Algen Explosion nach zugabe von 3 verschiedenen AR Düngern. Algen 0
M Algen nach Neueinrichtung Erste Hilfe 12
C Algen- und Wachstumsproblem nach Neueinrichtung Erste Hilfe 11
B Algen Problem nach hochdrehen der Lichtleistung Algen 12
G Probleme mit Algen nach Neueinrichtung Erste Hilfe 1
N Neustart nach Algen-Gau - Das AQ ohne Namen Aquarienvorstellungen 10
L Algen nach dem Urlaub Erste Hilfe 0
S Nach Komplettumbau wieder verschiedene Algen Erste Hilfe 18
T Algen nach Lichtverstärkung, pH Wert nichtmehr konstant Algen 10
A Einfahren: Nitrit nach 3 Wochen noch nicht nachweisb., Algen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
el_jefe komische algen nach neueinrichtung Erste Hilfe 1
D Schlechtes Wachstum, viele Algen nach Neueinrichtung Nährstoffe 2
A Kein Bakterien-Flaum sondern Algen nach Neueinrichtung??? Erste Hilfe 9
J Was tun nach den Algen? Nährstoffe 1

Ähnliche Themen

Oben