Algen an den Scheiben (komplett grüner Belag)

[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Es sind nur die Scheiben von einer kompletten Grünen Schicht Algen überzogen.
Wenn man diese entfernt "Staubt" es.
Pflanzen sind meiner Meinung nach nicht betroffen, diese Wachsen auch rel. gut.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

- Seit Anfang Oktober versucht das Becken wieder in den Griff zu bekommen (schlechter Wuchs, Algen etc.).
- Maßnahmen: Licht von 210W HCI auf 350W HCI mit EVG umgerüstet
- Düngung versucht anzupassen
- Schnellwachsende Pflanzen eingesetzt


[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> ca. 2Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 200x50x60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Quarzsand (0,4-0,8)/Terrdrakon Bodendünger evtl. verbraucht

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> eine Wurzel / mehrere Basaltsteine

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

5x 70W Powerball HCI (942)

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x EHEIM Profesional3


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> jeweils ein Korb mit Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 1x 1050L/h & 1x 1250L/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Atomizer

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: nicht vorhanden

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Aquasabi Co2 Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] co2 Check 30mg/L von Aquarebell

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 300W Heizer --> wird nicht genutzt

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 04.12.2014

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentest S__a


pH-Wert: 6

KH-Wert: 2

GH-Wert: 8-9

Fe-Wert (Eisen): 0 - 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 0 - 10mg/l

PO4-Wert (Phosphat): 0,1 - 0,25mg/L

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

täglich 16Uhr

Aquarebell Macro-Basic Nitrat --> 20ml
Aquarebell Macro-BasicPhosphat --> 20ml
Aquarebell Mikro Basic Eisen Volldünger --> 3ml

beim Wasserwechsel 10g Bittersalz


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> alle zwei Wochen ca. 200L

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Rotala
Hornkraut
Pogostemon Erectus
Riccia
Fissidens Fontanus
etc.


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 75%

[h3]Besatz:[/h3] Garnelen
2 Maronis
2 Trauermantelsalmler
2 Otocinclus

Ich weis das der Besatz nicht optimal ist, die Salmler hab ich vor der Toilette gerettet.
Neuer Besatz folgt in ein paar Wochen.


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine Angabe

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine Angabe

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine Angabe

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine Angabe

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine Angabe

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine Angabe

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): Keine Angabe

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo,

wenn man die Algen entfernt, fängt der Algenteppich nach ca. 1-2 Tagen wieder an mit wachsen.
Auf den Bildern sieht man auch ein paar vereinzelte Pinselalgen.
Diese wachsen aber so gut wie nicht, hier werde ich evtl. mit EasyCarbo rangehen.

So hier die Bilder:







Danke

Gruß Jan
 

Anhänge

  • WP_20141204_19_17_41_Pro.jpg
    WP_20141204_19_17_41_Pro.jpg
    405,4 KB · Aufrufe: 21.350
  • WP_20141204_19_17_49_Pro.jpg
    WP_20141204_19_17_49_Pro.jpg
    340,3 KB · Aufrufe: 21.349
  • WP_20141204_19_17_57_Pro.jpg
    WP_20141204_19_17_57_Pro.jpg
    321,7 KB · Aufrufe: 21.349
  • WP_20141204_19_18_23_Pro.jpg
    WP_20141204_19_18_23_Pro.jpg
    403,7 KB · Aufrufe: 21.350
  • WP_20141204_19_18_26_Pro.jpg
    WP_20141204_19_18_26_Pro.jpg
    421,5 KB · Aufrufe: 21.350
Hallo Jan,

Ich denke du hast eine Kaliumanreicherung, die dann Grünanlagen begünstigt. Statt täglich den Makro basic N nutze ich zur Tagesdüngung nur noch den Makr Sepzial n. Die eingebrachte Kaliummenge ist bei mir so eher dem Verbrauch entsprechend. Mit dem Basic N dünge ich nur noch nach dem tww auf ca. 20mg Nitrat auf.
 
Hallo Jan!

Du gibst ja keine Lw-Werte an, vermute mal, das sie dir nicht bekannt sind.

beim Wasserwechsel 10g Bittersalz

Wozu, gibst du dies, wenn Ca und Mg nicht bekannt?
Hattest du da Mangelerscheinungen?

Grüne Scheiben hatte ich auch durch hohe Mg Zugabe, allerdings in Form von Mg-Nitrat.


Gruß Alex
 
Hallo,

ich hatte mal eine Leitungswasseranalyse, diese habe ich aber leider nicht mehr.
Bei dieser waren die Werte rel. gering.

Danke

Gruß Jan
 

java97

Active Member
Hallo Jan,
Das sind grüne Staubalgen. :nosmile:
Dazu gibt es hier einen langen Thread:
algen/die-grune-und-schmierige-scheibenpest-t19788.html?hilit=die grüne und schmierige
Du solltest sie ein paar Wochen unberührt lassen bis sie ausgeblüht haben, dann die Reste entfernen.
En UVC-Klärer kann unterstützend nützlich sein.
Bei mir hat das so funktioniert.
Bei Tobi hat ML Special Blend plus Algexit gewirkt (steht im Thread).
Die Kaliumzufuhr würde ich an Deiner Stelle zwar auch reduzieren und für mehr Nitrat sorgen
aber das wird die Algen kaum vertreiben.
Kauf Dir doch mal einen Kaliumtest (JBL oder Machery&Nagel)!
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, die Bakterienprodukte fördern Biofilm und wenn Biofilm sich auf den Scheiben niederläßt, halten Staubalgen nicht mehr. Ansonsten bzw. zusätzlich Fressfeinde einsetzen.
Chiao Moni
 
Hallo,

wenn es am Kalium liegen sollte dann werde ich in Zukunft den anderen Dünger kaufen.
Kann es auch an der Filterumstellung liegen, beide Filter waren voll mit Schaum und Watte und jetzt ist ja nur noch je ein Korb mit Watte befüllt.

Wasserstoffperoxid soll ja rel. gute Ergebnisse erzielen.
Mit welcher Dosierung würdet Ihr beginnen 40ml H2O2 (3%) / täglich ?

evtl. Vorgehensweise:
- Algen bestmöglichst entfernen
- Wasser ablassen (ca. 200L)
- Scheiben mit der H2O2 Lösung besprühen
- Aquarium mit Wasser füllen
- täglich 40ml h2O3 über 4-5 Tage
- nochmaliger Wasserwechsel

Danke

Gruß Jan
 

omega

Well-Known Member
Hi,

an Die grüne und schmierige Scheibenpest mag ich bei Jans Aq. nicht recht glauben. Bei meinem Aq. wachsen die Scheiben nach 3-4 Wochen so zu, wie die eine Seitenscheibe von Jans Aq., wenn ich sie nicht putze, außer in den Bereichen, die bei einem Wasserwechsel trocken liegen. Dort dauert es länger. Mit einem Magnetreiniger drübergefahren, staubt's hier auch. Ein Klingenreiniger schiebt den Belag zu Würstchen zusammen.

Tobi schreibt von Stunden, in denen sich die Alge wieder komplett an den Scheiben festheftet, nicht von 1-2 Tagen, in denen der Algenteppich wieder mit Wachstum beginnt, wie Jan schreibt, also sich die ersten Algen niederlassen.

Jan, wie lange hat es denn gedauert, bis die eine Seitenscheibe so zuwuchs?

Grüße, Markus
 
Hallo,

Mmh, das kann ich nicht genau sagen, da ich da ehrlich gesagt keine acht drauf gegeben habe.
Aber ich schätze so ca. 3 Wochen.
Die frontscheibe beginnt nach dem säubern nach ca. 2-3 tagen zu veralgen. Wie lange es dauert bis diese so zugewachsen ist kann ich nicht sagen, hab aber ehrlich gesagt auch keinen Bock das auszuprobieren.
Zu weihnachten solls eigentlich schon einigermaßen sauber aussehen ..... . Wegen der buckligen Verwandtschaft :paket: .

Würdet ihr hier schon mit h2o2 rangehen (dosierung???) ??

Danke

Gruss jan
 

java97

Active Member
Hallo,
Ja, dann ist´s wohl nicht die Scheibenpest...aber vielleicht greifen die dort beschriebenen Maßnahmen ja auch in diesem Fall?
 

omega

Well-Known Member
Hallo Jan,

kalkreiber80":1q1rcl6x schrieb:
Würdet ihr hier schon mit h2o2 rangehen (dosierung???) ??
auf den Chemieeinsatz würde ich verzichten. Der bekämpft Symptome, aber nicht die Ursache. Die Algen werden aller Wahrscheinlichkeit nach wiederkommen, außer Du setzt diese Chemie permanent ein. Resistenzen wären bei H2O2 keine zu befürchten.

Grüße, Markus
 
Hallo,

welchen Dünger würdet ihr mir empfehlen da ich demnächst alles in 5L Kanistern bestellen möchte.

Nitrat = Aquarebell Makro Spezial N
= Aquarebell Basik N

Phosphat = Aquarebell Macro Basic Phospaht

Eisen = Aquarebell Micro Basic Eisenvolldünger
= Aquarebell Micro Spezial Flowgrow
= Aquarebell Micro Spezial Eisen (Wohl eher nicht ist ja nur Eisen und Mangan drin, oder????)

Zur Zeit dünge ich mit:

Aquarebell Micro Basic Eisenvolldünger --> 3ml täglich
Aquarebell Macro Basic N --> 20ml / täglich
Aquarebell Macro Basic Phosphat --> 20ml / täglich

Alle Werte sind im Wasser kaum nachweisbar, Wasserwerte siehe oben.
Das Pflanzenwachstum ist gut.
Algen an den Scheiben sind bis jetzt auch verschwunden.
Sonstige Algen --> sogut wie keine

Danke

Gruß Jan
 

Ähnliche Themen

Oben