60P und Unterschrank Bau im ADA Style

Hallo Zusammen,

Jetzt möchte ich auch mal wieder etwas mit euch teilen.
aktuell habe ich ein 30L Cube und ein 35L ScapersTank im Flur stehen.
Nach langen Diskussionen mit der besseren Hälfte habe ich mich durchgesetzt ein Becken aus dem Flur verschwinden zu lassen und anstelle ein 60P (60x40x36) aufzustellen.

Geplant ist ein Selbstbau Unterschrank im ADA Style.
Ich habe lange über die Maße gegrübelt und habe mich letztendlich für eine Schrankhöhe von 90cm entschieden. Es wird also ein ganz schön großer Brocken, aber nachdem der Flur ein Durchgangszimmer ist würde ich mich wahrscheinlich im Nachhinein ärgern mich jedes Mal beim Vorbeigehen bücken zu müssen um nicht nur die Wasseroberfläche zu sehen.

Als erstes ist nun der Unterschrank an der Reihe.
Nach langem hin und her habe ich mich doch gegen beschichtete Spanplatte entschieden und werde doch wieder MDF nutzen... sieht am Ende einfach besser aus, auch wenn ich wieder Respekt vor der Lackierung habe, meiner Meinung nach das schwierigste bei der Sache.
Im Anhang habe ich mal die ersten Bilder vom Bau, in den nächsten Tagen wird es hier weiter gehen.

Außerdem in Planung:

Clear Garden 60Pxd als Becken
Twinstar LED Aufsatzleuchte
JBL 702 Ausenfilter
Inline CO2 Diffusor
Externe Heizung

Eine Frage an euch:

Ich habe eine Co2 Steuerung mittels PH Controller, möchte aber Soil verwenden.
.Macht das in Kombination überhaupt Sinn, da das Soil den PH ja verändert und Puffert und somit der PH Controller garnicht genau steuern kann, ergo die CO2 Zugabe nicht korrekt ist,oder hat das keinen Einfluss ?
Ich werde weiter berichten,
Grüße Thimon
 

Anhänge

  • 20201108_114342.jpg
    20201108_114342.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 195
  • 20201108_114421.jpg
    20201108_114421.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 186
  • 20201108_114438.jpg
    20201108_114438.jpg
    1 MB · Aufrufe: 182
  • 20201108_114354.jpg
    20201108_114354.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 269
Im Anhang habe ich euch noch 2 Schnappschüsse von meinen 2 aktuellen Becken im Flur :bier:
 

Anhänge

  • 20201108_133756.jpg
    20201108_133756.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 280
  • 20201108_133819.jpg
    20201108_133819.jpg
    945,6 KB · Aufrufe: 276

Anferney

Active Member
Hallo Thimon,

ja pH-Controller und Soil klappt glaube ich nicht.
Aber da lass ich mal die Experten sprechen.

Hast du eine Bauanleitung für den Schrank?
Bin schon länger am Überlegen wie ich einen bauen kann.

Danke LG

Frank
 
Hallo Frank,

war auch meine Vermutung.... habe den noch aus einem Kiesbecken und ist eben schon praktisch das Teil, wenn es dann funktioniert, mal abwarten was andere dazu noch sagen.
Würde mir das Kaufen einer Nachtabschaltung sparen ...:)

eine konkrete Anleitung habe ich nicht.
Die beiden aktuellen Schränke habe ich auch selber gebaut. Ist im Prinzip relativ einfach, nur das lackieren ist eben so eine Sache.... hat einen guten Grund das andere eine 3 jährige Maler/Lackierausbildung durchlaufen :D
Und in meinen Augen am einfachsten ist es möglichst wenig sichtbare Stoßkanten zu generieren, das spart unheimlich Schleif und Spachtelarbeit.
Auch ist das verwenden von Flachdübeln ein großer Vorteil da keine Schraubenlöcher verspachtelt werden müssen. Der Lack lässt am Ende jede kleine Unebenheit unschön aussehen.

Ich werde aber im Laufe des Baues versuchen möglichst viel hier zu posten, dann können sich andere eventuell noch was abschauen;)
Grüße Thimon
 
Hallo,

Die letzten 2 Tage ging es etwas weiter und der Schrank ist nun bereit für die erste Grundierung.
Im Anhang einfach einige Bilder, sagen bekanntlich ja mehr als 1000 Worte.
Grüße :)20201109_141822.jpg20201109_141838.jpg
 

Anhänge

  • 20201109_141814.jpg
    20201109_141814.jpg
    867 KB · Aufrufe: 86
  • 20201109_150916.jpg
    20201109_150916.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 79
  • 20201109_161652.jpg
    20201109_161652.jpg
    1.016,8 KB · Aufrufe: 95
  • 20201109_162123.jpg
    20201109_162123.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 97
  • 20201110_151628.jpg
    20201110_151628.jpg
    530,1 KB · Aufrufe: 101

Anferney

Active Member
Ahh du arbeitest mit Flachdübeln...
da muss ich doch mal den Papa bemühen :D
LG
Frank
 
Hallo,
Ja genau, ich habe selber keine Flachdübelfräse aber kann sie mir hier im Umkreis günstig leihen.
Man kann nachher auf den Schrank einen Elefanten stellen und man hat keine nervigen Schraubenlöcher die 100x gespachtelt werden müssen damit man sie nicht mehr sieht...
Der erste Schrank vom 30er Cube war noch geschraubt aber die Fräse ist mit etwas Übung auch deutlich einfacher und schneller in der Handhabung ;)

Und wie du siehst sind die einzelnen Bretter so aufgebaut das ich bis auf die blende vorne später keine sichtbaren verleimungen habe... kann sonst bei Zeiten auch gerne mal eine Skizze incl. Maße hier einstellen.
 
So heute vormittag ging es nochmal bisschen weiter.
Die erste Grundierung wurde aufgetragen.
Manchmal bestraft das Leben auch den Schwabe und die kleine Dose Grundierung,zwar günstiger, hat jetzt aber doch mit Müh und Not für nur einen Anstrich gereicht :( wollte eigentlich 2 mal grundieren...
Jetzt lasse ich es mal trocken schleife das ganze dann mal und entscheide dann ob ich nochmal los ziehe lack kaufen oder ob ich gleich mit dem Decklack weiter mache.
Dieser wird übrigens nicht klassisch ADA Grau/Anthrazit wie meine 2 anderen, sondern Weiß extra Matt (War Bedingung meiner Frau das es an der geplanten Stelle stehen darf :D )

werde weiter berichten.
Grüße Thimon 20201111_134424.jpg20201111_134407.jpg
 
Hi,

Ich sprühen den Schrank... aber nur mit einem 50€ no Name Sprühsystem was lange im Keller lag und nun zum Einsatz kommen darf.
ergibt wie ich finde immer noch ein besseres Lackergebnis wie mit der Rolle.
eventuell kann man mit der passenden hochwertigen Rolle auch ein gutes Lackergebnis erzielen, ich habe es aber so noch nie geschafft :D

Heute habe ich fleißig mit 240er und 400er Papier die grundierung geschliffen und die erste Schicht Lack aufgetragen. Ergebnis kann sich schon ganz gut sehen lassen. Morgen wird dann nochmal gespritzt.
20201112_152513.jpg
 

Kuemerling

New Member
Moin Thimon,

wirklich gute Arbeit bis jetzt. Sieht echt klasse aus. Silikonierst du die inneren Kanten dann noch, oder reicht das lackieren aus?

BG Christian
 
Hallo Christian,

Dankeschön
Nach dem dritten Schrank, auch wenn in längeren Abständen gebaut, weiß man bisschen mehr worauf es ankommt...

In die inneren Kanten werde ich aufjedenfall Silikon streichen. Besser auf Nummer sicher gehen, da MDF schon extrem bei Wassereinwirkung aufquillt und trotz Wasserfesten Ponal, Spachtel und Lack bestimmt einige Stoßkanten noch roh sind :)
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Thimon,
Würde mir das Kaufen einer Nachtabschaltung sparen ...
das heißt, du hast kein separates Magnetventil(MV)?

Ich bin inzwischen von programierbaren WLAN-Steckdosenleisten angetan. Erspart die Zeitschaltuhren und man kann auch sehr elegant ein MV steuern. Ich mache ja in Sand, habe trotzdem meine pH-Controller alle eingemottet. Die Messketten sind mir auf Dauer zu aufwändig. No Need. Einfach die CO2-Zufuhr höher einstellen als man sie braucht und dann über die Steckdosenleiste so schalten wie man es braucht. Bei Soil ist das noch naheliegener. Da kann sich die KH ändern und da der Controller den pH regelt, hat es je nach KH einen unterschiedlichen CO2-Gehalt.

Schrank sieht gut aus! Ich bin ausgesprochener Fan von Flachdübelfräsen. Mit der kann man leicht, präzise, stabil und nach Belieben alles mögliche zusammenklopfen.

Gruß Nik
 
Hallo Nik,
Danke das du auf meine Frage eingegangen bist
Ja das dachte ich mir schon fast mit dem Controller, macht wenig Sinn.
Genau habe noch kein MV, da dieses ja im Controller verbaut ist und ich diesen nur über den Sensor ansteuern kann und nicht nach Zeit.
naja werde ich den Controller wohl verkaufen und mir davon eine Standard Nachabschaltung zulegen.
Genau diese programmierbare Steckerleisten sind mir auch vor kurzem übern Weg gelaufen, eventuell wird es dann sowas :)

Flachdübel sind wirklich klasse, wobei leider günstigere Geräte wenig taugen und die Dübel keine Ungenauigkeiten zulassen da sonst später alles nicht mehr zusammen passt.

Habe soeben den letzten Anstrich gesprüht, die Viskosität war leider etwas zu dünn so das mir der Lack jetzt gerade leicht verrutscht, hoffe das sieht man in trockenen matten Zustand nicht mehr, sonst muss ich wohl nochmal alles schleifen und erneut sprühen.
Grüße Thimon
 

Ähnliche Themen

Oben