Algen im 60p "Iwagumi" ("Punktalgen" auf dem Hardscape, den Pflanzen und auf dem Glass)

Jakob.K

Member
Hallo,
ich habe in Problem...

Erstmal zu mir und meinem Becken

ich heiße Jakob und binn 15 jahre alt.
Ich betreiebe das Hobby Aquaristik ca. seit 3 Jahren mit Erst einem und dann zwei Aquarien wovon momentan aber nur das eine läuft.
in den ersten zwei jahren hatte ich ein 45cm Aquarium was ich mit meinem damaligem wissen aufgesetzt habe.
In dem Becken hatte ich ein biotop mit blättern viel holz und Echinodoren für einen Betta imbelli gestaltet was ich dann 1,5 Jahre bis zum tod des bettas und dann weitere 1,5 Jahre nur mit blauen neons und garnelen Laufen hatte.
in dem anderem becken 60p hatte ich vor einem 3/4 Jahr ein Dutch Style eingerichtt.
ich hatte aber nach ca einem halben jahr genug von dem Dutch style weil sich nichts verändert hat und es auch nicht wirklich gut strukturiert war.......

jetzt zum Becken und der Technik:

-Krüger Aquaristik 60p Weisglass (Aquarium)
-Twinstar 600 SM III (Lampe)
-Eheim 4+ 350T (Filter)
-500g CO² Anlage

Ich Dünge seit einem Monat Masterline 1 und 2 regelmäsig jeweils 2ml Täglich.
Co2 dünge ich von 12:00-21:00Uhr auf 30mg pro liter (Co2 Check von Aquarebel 30mg pro L ist Grün).
Die Lampe leuchtet von 13:00-21.00Uhr auf 100% mit seit einer Woche wasserlinsen um die helligkeit zu senken und überschüssige Nährstoffe zu verwährten.
Ich seit Heute einen s2 Pro Dimmer mit dem ich die lampe auf 50% gedimmt habe.
Ich würde mit dem dimmer gerne auch den tagesablauf auch steuern was aber nicht geht da die komplett falsche urzeit angezeigt wird, kann man die einstellen?

Jetzt das Problem:
.....es musste also etwas neues her.
da ich schon von anfang an Aquascapes mit Runden steien (Flussaquarium Martins Fische) echt hübsch fand habe ich mal geschaut wie ich das mache.
ich habe dan in einem Aquaowner Viedeo Das Ibon Set von Wio Gesehen un hab es dierekt bestellt weil in dem Viedeo die steine auswahl und die anderen komponenten des sets sehr gut fand.
In dem becken wahren vor der umgestaltung 2x Honigurramis 11x Funkelsalmler und 8x Iluminas getrude Aru II die ich dann für die vier wochen Einfahrphase in das 45cm Biotop gesetzt habe.
ich wahr etwas entäuscht von der Steinauswahl in meinem set da die steine viel kleiner wahren als das was ich im aquaowner Viedeo gesehen habe undder mainstone nicht viel gröser als der rest der Steine was das V Förmige Layout was ich erschaffenwollte sehr niedrig geworden ist.
ich habe in bieiden Ecken lavamulch und da trüber 2cm Soil aus dem alten layout und nochmal 4cm neuen drüber.
zwischen den beiden bergen sollte ein sandweg langgehen der dann um die kurve hinter einem stein Verschwindet was ohne wasser auch gut aussah aber als nach der bepflanzung das wasser kahm ist der soil in dem von mit zu steil aufgeschüttenden hang rundergerullt und hat den sandweg unsichtbar gemacht.
ich habe in den vordergrund Montecarlo und "Mini" Nadelsimse und zwischen den steine Anubia Nana Petite Mini und Pangolino gepflanzt.
hinder den steinen sollten rotala h´ra und Green wachsen.

Pflanzenkarte 60p Flussaquarium.jpg


Ich wolltes wie oben beschrieben dann erstmal 4 Wochen einfahren lassen.
nach 3 tagen einfahrphase mit täglichen wasserwächseln ist mir durch einen unfall das 45cm AQ geplatzt und die fische mussten dann schnell weg vom boden und sind in das 3 tage alte 60p gekommen.
dann binn ich auch noch krank geworden was mir für einen monat alles zerschlagen hatte.
ich habe meine oma die wasserwächsel machen lassenund die düngung usw. habe ich dann sehr unrgelmäsig selbst gemacht wenn ich mal aufstähen konnte.
als ich dann wieder genesen war war alles im aquarium mit ounkt und so einer fell artigen alge überzogen.
Auf grund des algenbelags sind die Rotales komplett eingegangen und sind seid der beflanzung nicht wirklich gewachsen.
auserdem war der bodendecker an der rechten ecke auch nicht gewachsen da die garnelen in komplett rausgerissen hatten da der keine zeit hatte anzuwachsen.
dann habe ich so gut wie ich konnte die scheiebn und steien Saubergemacht und dann 2mal die woche wasser gewächselt.
da es dann immer nach zwie tagen mit algen überzogen war habe ich 10 geweihschnecken und 8 ottos gekauft die da etwas gegenwirken konde biss ich mir überlgt hatte wie ich die algen langfristig weg bekomme und die pflanzen wieder wachsen.
Ich habe dann Täglich gedüngt und immer mit nem schwamm die steine und scheiben gesäubert und dann immer wasser gewächselt.
ich habe dann Wasserlinsen von meinem vater geholt um das licht zu schwächen und den algen konkurrenz zu machen.
der bodendecker wurde immer kurtz geschnitten das er neue tribe bildet der ist jetzt auch nicht so das problem sondern eher der rest.
WhatsApp Bild 2023-11-01 um 20.16.10_4860babd.jpg
ich krige am montag ein packet von aquasabi wo ich einen Chihiros scheibenkratzer und noch neue rotala h`ra und noch ein paar andere pflanzen um mehr planzenmasse zu haben.

was würdet ihr jetzt machen ich wieß nicht mehr weiter.
ihr wisst vielleicht sachen die ich noch nicht weiß.

wie fahre ich am besten :
Düngung?
Licht?
Co²?
usw.

Hier noch ein Paar bilder:
WhatsApp Bild 2023-11-01 um 20.16.13_d2a88dcc.jpgWhatsApp Bild 2023-11-01 um 20.16.17_78029abe.jpgWhatsApp Bild 2023-11-01 um 20.16.19_d66f2af9.jpgWhatsApp Bild 2023-11-01 um 20.16.23_90856345.jpg


Mit freundlichen grüßen

jakob
 

unbekannt1984

Well-Known Member
Hi Jakob,

was hast du denn bis jetzt für Dünger verwendet?

Das Aquarium steht also etwas länger als einen Monat, da können noch ein paar Nährstoffe aus dem Soil kommen (vor allem Ammonium), was bei dem derzeitigem Algenbefall nicht gerade hilfreich ist.

Das Aquarium ist von den Bakterien noch nicht wirklich stabil (-> Neigung zu Algen), bevor du da mit zu vielen Düngern anfängst, solltest du erstmal Bakterien einbringen (die Nitrifikation wird wohl einigermaßen laufen, aber das drumherum fehlt noch).
Du solltest erstmal nur wenig Phosphat (wenn überhaupt nötig) düngen. Kalium und Stickstoff brauchst du zunächst auch nicht so viel - und beim Stickstoff bitte Nitrat und kein Ammonium oder Urea/Harnstoff verwenden.

Habt ihr einen Kompost oder einen Wald in der Nähe? Dann wäre der Kompostaufguss (alternativ halt mit etwas Erde aus dem Wald) eine Möglichkeit, an Bakterienprodukten aus dem Handel wäre Microbe Lift Special Blend eine gute Wahl.
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hey Jakob,

das Becken ist noch sehr frisch und gerade Soil kann da anfangs Ungleichgewichte reinbringen. Insbesondere Phosphat macht da gerne Probleme ... im Sinne von zu wenig!
Das müsstest du aber mal durchmessen. Hättest du diese Möglichkeit?

Bei dir kommt jetzt allerdings dazu, dass du recht wenige Pflanzen drin hast. Wenn du die Pflanzenmasse stark erhöhst, sollte es einfacher werden.

Und vor allem brauchst du viel Geduld. :)

Es wäre auch sinnvoll, wenn du einmal den Fragebogen ausfüllst, damit man eine geordnete Übersicht hat.

https://www.flowgrow.de/threads/probleme-hier-der-fragebogen-dazu.52628/

Es fehlt nämlich eine entscheidende Information, die bei Soil wichtig ist: Was für ein Ausgangswasser nutzt du?
Soil fahre ich grundsätzlich nur mit Osmosewasser, welches ich auf GH 4-6°dH aufhärte (je nach Besatz), die KH bei ungefähr 0,5°dH. Die wird vom Soil verbraucht ... die 0,5°dH sind eigentlich nicht nötig, sondern dienen mir als Sicherheit, falls der Soil mal "durch" ist, das heißt keine puffernden Eigenschaften mehr hat.

Solltest du jetzt ein Wasser mit einer relativ hohen KH nutzen, können die Probleme auch davon kommen.
 

Grau

New Member
Hallo Jakob,

beim S2 Pro einfach die Taste On/Off gedrückt halten, bis im Display "Set" steht, dann mit Hour die Stunden und mit Minute die Minuten einstellen, anschließend Taste Mode drücken, dann ist die Uhrzeit eingestellt.

Gruß
Michael
 

Jakob.K

Member
Danke für eure antworten.
@Zer0Fame
Da ich noch nicht die möglichkeit habe das Wasser zu messen.
Ich weiß nur das es sehr Aquaristik feindlich ist und deswegen habe ich bei meinem Betta mit destilliertem Wasser gearbeitet.
ich habe aber Mal wenigstens nach der härte ge'googelt und da stand für meinen Wohnort 17dh° ? Weiß nicht was das heißt.
vielleicht könnt ihr mir mehr sagen?
Ich habe noch 3 Jahre alte Teststreifen die werde ich Mal probieren.
Und ich würde gerne den Frage Bögen ausfüllen weiß aber nicht wie.
 

unbekannt1984

Well-Known Member
Moin Jakob,
ich habe aber Mal wenigstens nach der härte ge'googelt und da stand für meinen Wohnort 17dh° ? Weiß nicht was das heißt.
vielleicht könnt ihr mir mehr sagen?
die 17° dH wird die GH sein, die KH sollte doch ein Stück tiefer sein (passt aber dann mit den Kalkrändern an deinem Aquarium).
Allerdings wäre die komplette Trinkwasseranalyse deines Versorgers interessant (kannst du die mal verlinken?). Hast du evtl. die Möglichkeit Regenwasser zu nutzen?
Insbesondere Phosphat macht da gerne Probleme ... im Sinne von zu wenig!
Wie Dominic schon angesprochen hat, ein bisschen Phosphat brauchen die Pflanzen um den Stickstoff aus dem Soil in Wachstum umzusetzen. Allerdings sollte das nach Möglichkeit nach dem wöchentlichem Wasserwechsel auf Stoß zugeführt werden (und ist dann nach wenigen Tagen nicht mehr nachweisbar).
Ich dünge seit einem monat täglich 2ml Masterline 1 und 2ml Masterline 2
Masterline, da weiß wieder niemand was drin steckt... Der Masterline 2 soll NPK sein, den würde ich nach dem Wasserwechsel einmalig dosieren (nur wegen der fehlenden Deklaration kann ich dir nicht sagen wie viel).
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hey,

das heißt du nutzt Leitungswasser mit einer GH von 17 bei Soil?
Das wird einen Großteil deiner Probleme ausmachen.

Den Fragebogen einfach kopieren, hier einfügen ins Antwortfeld und dann ausfüllen.

Wenn du nach Wasseranalyse und deinem Stadtnamen suchst, solltest du, falls du in Deutschland wohnst, deine Wasserwerte finden. GH 17 dürfte eine KH im Bereich 12-14 sein.
 

Jakob.K

Member
***
Problembeschreibung
Algen Auf Scheiben und Steinen


Sind in letzter Zeit Änderungen am Aquarium erfolgt?
HEUTE!
Licht auf 65% gedimmt
Und Ab heute Special Plant Bacterien


Allgemeine Angaben zum Becken_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Standzeit des Aquariums:2Monate
Maße des Aquariums LxBxH:60x30x36 (60p)
Bruttoliter:64
~Nettoliter:50l
Bodengrund, evtl. -aufbau:Vulcanbruch und Soul in den Ecken vorne Sand
Wurzeln, (aufhärtende) Steine, etc.Ibon Steine Wio


Beleuchtung_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
LED, welche, wieviele?1x Twinstar 600SM
Leuchtstofflampen/Reflektoren?
HQI??
Gesamt Lumen : Bruttoliter in lm/l50lm/l
Mittelwert Farbtemperatur in K(elvin)?
Beleuchtungsdauer?13:00 Uhr -
20:00 Uhr
Dimmphasen? Wie lange10 Minuten Morgens und Abends
Mittagspause? Wie lange?Keine


Filterung_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Filter: Hersteller&Modellbezeichnung?Eheim 4+ 350T 60%
Welche Filtermaterialien, wieviel?Standart
Andere Filterung, z.B. HMF?Nein
Durchsatz lt. Hersteller in l/h?60% 600l/h
Wenn bekannt, effektiver Durchsatz ?


CO2-Versorgung_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Bio-CO2?
Druckgas mit/ohne Magnetventil?Von 12:00 Uhr - 20:00 Uhr
pH-Controller?Nein
Art der CO2 Zugabe?Diffusor
CO2 Dauertest mit 20 od. 30 mg/l Lösung?30mg/l
Farbe des Dauertests?Dunkelgrün


Heizer, Bodenfluter, UV-C, sonstige Technik?


Hauswasserenthärtungsanlage(mittels Kochsalz regeneriert/Neutralaustausch)_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ - - - _ _ _ _ _ _ _
Vorhanden?
Wird das Wasser aqu. genutzt?


Trinkwasseranalysedes lokalen Wasserversorgers _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
KH °dH14
GH °dH17
Ca in mg/l?
Mg in mg/l?
K in mg/l?
NO3 in mg/l?
Wenn angegeben:_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
PO4 in mg/l?
Kieselsäure/Silikat in mg/l?
Hydrogencarbonat in mg/l?


Wasseraufbereitung?
Wenn ja, bitte beschreiben wie? Entsalzung, verschneiden mit LW, Aufhärtesalze, Bittersalz, etc.
keine


Wasserwechsel, Menge/Intervall
Wöchentlich 50%


Womit wird wieviel pro Woche gedüngt

Masterline 1+2 jeweils 10ml pro Woche
Ermittelte Werte imAquarium_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ __ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Wassertests, welche
pH
GH17
KH14
Fe
NO3
PO4
K
Ca
Mg
NH4
NO2



Liste Pflanzen
  • Monte Carlo
  • Cuba Perlkraut
  • Nadelsimse "Mini"
  • Rotal H'ra
  • Rotal Green
  • Anubia Nana Petite
  • Anubia pangolin


"Blubbern" die Pflanzen im Laufe der Beleuchtungszeit? Wenn ja, z.B. nach 5 von 8h Beleuchtungsdauer?
?


Besatz
  • 30 Schwarmfische
  • 1 Paar Hinigguramis
  • 11 Ottos
  • 11 Geweihschnecken
  • Ca. 40 Bluedream Garnelen


Allgemeine Beschreibungen und Bilder
 

Jakob.K

Member
Ich habe jetzt meine Mutter überredet das ich mir eine Osmoseanlage anschaffen darf mit der ich dann Osmosewasser herstellen kann.
Hätte an die Osmo Fresh mit 125 GPD gedacht.
Die kann man ja für 50€ neu auf 'Kleine Anzeigen" bekommen.
Würde das dann mittwochs 3h in in zwei 20l Kanister laufen lassen damit ich dann Donnerstag bevor das Licht an geht Wasser wechseln kann.
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hey,

jep, Osmoseanlage halte ich momentan für die beste Idee. :)

Die 125GPD für 50€ wäre echt ein Schnäppchen.
 

Thumper

Moderator
Teammitglied
Moin,

Soil in Verbindung mit harten Leitungswasser ist immer schwierig. Mit Osmosewasser und einem geeigneten Salz (zB Prism GHKH Tiger) ist man da sehr gut unterwegs.
 

Jakob.K

Member
Ich habe jetzt meine Mutter überredet das ich mir eine Osmoseanlage anschaffen darf mit der ich dann Osmosewasser herstellen kann.
Hätte an eine Osmo Fresh 125
 

Jakob.K

Member
Ich habe mich jetzt doch für eine Aqua medic 200gpd Anlage entscheiden die morgen ankommt.
@Thumper hatte ja geschrieben das ich das prism Tiger Salz verwenden könnte.
Gibt es da noch was besser erhältliches (bei Aquasabi bestelle da eh noch was)?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Optimale Düngung und Algen Nährstoffe 57
Alexander H Hilfe!! Ich kriege die Algen nicht weg Nährstoffe 10
T Algen und kränkelnde Garnelen im filterlosen Aquarium Technik 24
J Unschöner Bodengrund - Algen? Erste Hilfe 15
E AufAnraten hier nochmal gepostet: Welche Algen sind das und wie werde ich sie los? Erste Hilfe 17
E Was sind das für Algen und wie wird man sie los? Algen 2
P Neue Lampe und die Algen kommen,Hilfe! Beleuchtung 13
C Algen immer nur Algen und wuchs stopp Algen 549
A Pflanzen wachsen nicht richtig und Algen Erste Hilfe 23
MAWA Viele Algen und Pflanzen verkümmern Erste Hilfe 6
L Algen nach Umzug des Aquariums mit Neuaufsatz Erste Hilfe 5
J Meine Pflanzen sterben und werden von Algen überwuchert Erste Hilfe 7
M Hilferuf - Pflanzen allgemein sehr schlecht, weiße Fadenalgen, braune Algen an Blattunterseiten, weiße Beläge an Seitenwand Erste Hilfe 5
P Wie verdrängen Pflanzen Algen Pflanzen Allgemein 9
P Algen Tot und kein Pflanzenwuchs Erste Hilfe 47
A Weiß nicht welche Algen das sind. Nach 3 Tagen wieder da! Algen 1
D Bitte um Hilfe ! Aquarium 60 P im Ungleichgewicht / Algen Erste Hilfe 19
Streiti96 Bitte um Hilfe!!!Planzen wachsen nicht so gut und bekommen Algen. Algen 12
A Algen nach Wechsel der Beleuchtung Erste Hilfe 1
ScapeWave 240Liter, 27Lumen, (bisher) kein Co2, Algen, Düngung... Nährstoffe 22

Ähnliche Themen

Oben