60F Erste Messwerte nach 7Tagen

R0B

Member
Hallo Zusammen,

ich wollte Euch mal nach Eurer Meinung bzgl. meiner Messwerte fragen. Ist mein erstes Aquascape daher ist meine Erfahrung eher beschränkt. Beide Pflanzen perlen schon gut vor allem die Staurogyne repens wie verrückt.

Analysewerte München Trinkwasser:

pH: 7,54
NO3: 6,7mg/l
PO4: <0,05mg/l
Fe: <0,02mg/l
K: 1,1mg/l
Mg: 0,005mg/l


Wassertest 60F nach einer Woche (21l Wasservolumen):

pH: 6,6
NO3: 20mg/l
PO4: <0,02mg/l
Fe: 0,1mg/l
K: 10mg/l
Mg: 3mg/l


Soil: ADA Powder
Co²: Testflüssigkeit 20mg/l -> hell grün
Düngung: Seit 2Tagen Aqua Rebell NPK + Eisen jeweils halber hub ca 0,5ml täglich
Temperatur: 25-29°C (aufgrund der Hitzewelle)


Fragen:

1. Wie kann ich den PO4 Wert erhöhen?
2. Wie sollte ich die Düngung weiter betreiben?
3. Eleocharis sp. "Mini" wird heller -> normal? (siehe Bilder) schlägt aber Wurzeln
4. Wird gedüngt nach Wasservolumen oder Beckenvolumen?



Bilder:
 

Anhänge

  • 20180802_201221.jpg
    20180802_201221.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 580
  • 20180802_201235.jpg
    20180802_201235.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 580
  • 20180803_181402.jpg
    20180803_181402.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 580
  • 20180803_181453.jpg
    20180803_181453.jpg
    4,8 MB · Aufrufe: 580

Thumper

Well-Known Member
Moin,

R0B":ynel8o66 schrieb:
1. Wie kann ich den PO4 Wert erhöhen?
Ich mach das gerne mit dem Aquarebell Basic Phosphat. Der bringt zwar etwas Kalium mit ein, aber das ist vernachlässigbar.

R0B":ynel8o66 schrieb:
2. Wie sollte ich die Düngung weiter betreiben?
Deine aktuellen Wasserwerte sehen fast alle gut aus. Lediglich Magnesium macht mir etwas Sorge. Wieviel Calcium hast du im Wasser? Kannst du über Bittersalz auf ein Ca:Mg Verhältnis von 3:1 (oder 4:1, 2:1) kommen? Vermutlich nuckelt das Soil noch sehr viel raus.

R0B":ynel8o66 schrieb:
3. Eleocharis sp. "Mini" wird heller -> normal? (siehe Bilder) schlägt aber Wurzeln
Wurzeln sind immer ein gutes Zeichen. Vermutlich ist das noch die Umstellung Emers -> Submers oder aber Kieselalgen. Diese sollten abe von alleine wieder schwinden, sobald der Biofilm da ist.

R0B":ynel8o66 schrieb:
4. Wird gedüngt nach Wasservolumen oder Beckenvolumen?
Idealerweise nach Wasservolumen. Wobei es idR keine gravierenden Unterschiede macht, da die Verhältnisse der Nährstoffe zueinander durch 10-20% mehr/weniger Wasser sich nicht ändern. Lediglich die Konzentrationen (mg/L) änderns ich damit.


Alles in allem stehen die Pflanzen aber sehr gut da!
 

R0B

Member
Hallo,

danke für den Input! Habe heute Wasserwechsel gemacht und danach gedüngt nach ca 1Std folgende Werte gemessen:

Wassertest 60F nach WW+Düngung+1Std

NO3: 20mg/l
PO4: 0,05mg/l
Fe: 0,1mg/l
K: 15mg/l
Mg: 6mg/l

Habe keinen Ca Test ist dieser nötig? Magnesium ist jetzt höher nach Wasserwechsel und Düngung.

Habe jeweils einen kompletten Hub NPK + Eisen zugeführt. Schaut soweit ganz OK aus?
Pflanzen wachsen gut sehe täglich eine Veränderung und Eleocharis sp. "Mini" fängt seit heute auch stärker zum perlen an.

Bin heute bei Tag 9.
 

cottec

New Member
Morgen Leute,

lese hier gerade sehr interessiert mit, da ich ein Hartwasser Becken inkl Garnelenbesatz plane.

@Robert: Sollen bei dir auch noch Tiere einziehen?

Ich bin von dem Gedanken, Soil einzusetzen, wieder abgekommen, da ich vermute, dass das ein ziemlicher Stress für die Tiere wird, wenn mit dem Wasserwechsel die Härte immer wieder verändert wird, außerdem dürfte das den Soil ziemlich schnell auslaugen oder liege ich hier komplett falsch?

Pflanzenbesatz habe ich ähnlich vor, allerdings würde bei mir die Staurogyne r. einer Anubia weichen müssen und ich bin derzeit noch auf der Suche nach einem guten Bodendecker der das harte Wasser besser ab kann.
Wie schnell wächst die Staurogyne? Würde sich in deinem Becken nicht etwas "wucherndes" noch gut machen um einfach den Algen einen Schritt voraus zu sein?

@Thumper:
Münchner Wasser hat genau den Kehrwert davon :D
Calcium 81
Magnesium 21

Gruß
Markus
 

R0B

Member
@cottec
Ja plane Hornschnecken und Red Fire Garnelen einzusetzen nach der Einfahrphase.
Bis dato (16Tage) konnte ich noch keine Algen feststellen und es läuft soweit ganz gut.

Staurogyne macht sich super die schiesst richtig und ich muss diese Woche tatsächlich schon den ersten Rückschnitt vornehmen. In meinem Vorstellungs Thread kann man das auch schon gut erkennen was sich da innerhalb von 11Tagen getan hat.
Auch Eleocharis sp. wurzelt richtig gut und entdecke täglich neue Triebe.
 

R0B

Member
Hallo Markus,

war der JBL Test muss ihn mal die Tage wiederholen, vielleicht hab ich was falsch gemacht wobei ich mir sehr sicher bin alles richtig gemacht zu haben.

Viele Grüße,
Robert
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Neues Projekt nach 6 Jahren Aquarium-Pause: Greenaqua 60F Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
D Überlegungen zum Eigenbau von LED Spots über einem 60F Beleuchtung 17
R ADA 60F Neustart Aquarienvorstellungen 7
R Düngung einstellen für 60F + Algen Nährstoffe 108
M Tree-Iwagumi 60f Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
R ADA 60F leichte Algenbildung nach 6Wochen? Welche Algen? Erste Hilfe 14
R Welcher Außenfilter für 60F? Technik 11
R ADA 60F Erstes Aquascape Aquarienvorstellungen 6
M Einrichtungsplan fürs kommende 60f / Hanging tree Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M Technik für 60f Technik 10
D Erstes Aquarium - 60F Vorstellung und Hilfe gesucht! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
P ADA 60F beleuchten Beleuchtung 10
D Erste Verwendung eines Sediment + Carbonblocks 0,3 mcr zum Wasserwechsel. Dannach ca 95% aller Garnelen innerhalb weniger Stunden tot Garnelen 4
C erste Gehversuche Aquarienvorstellungen 3
T Erste Einstellungen für die Düngung Nährstoffe 3
E Einfahrphase: Erste Anpassung des Düngesystems Nährstoffe 1
S Das erste mal - Unser Firmen-Aquascape Aquarienvorstellungen 3
D 45p - Erste Aquascapingversuche Aquarienvorstellungen 0
K MMC bereits nach 3 Wochen das erste Mal stutzen? Pflanzen Allgemein 2
S Das erste Aquascape, Düngung und Düngeplan Nährstoffe 4

Ähnliche Themen

Oben