30l-Anfängernano in ZH

diditsch

Member
Hallo Zusammen

Ich habe für eine Freundin ein kleines Becken gestaltet. Es handelt sich um ein Dennerle complete, allerdings ohne den Bodengrund. Ziel war es ein ansprechendes Pflanzenbecken zu gestalten, welches mit geringem Aufwand von einem Anfänger betrieben werden kann, d.h. das Becken wird ohne CO2 und mit der dürftigen 11W-Beleuchtung betrieben. Die Auswahl der Pflanzen war dementsprechend etwas begrenzt.
Bei der Beckeninstallation hatte ich leider nur eine Handyknipse dabei...

Pflanzen:
- Staurogyne spec.
- Marsilea hirsuta
- Rotala rotundifolia
- Ceratophyllum demersum / Hornkraut
- Cryptocoryne wendtii
- Microsorum pteropus 'needle leaf'
- Microsorum pteropus 'narrow leaf'
Moose:
- Taxiphyllum "spiky"
- Fontinalis hypnoides
Besatz:
- 10 Crystal red
- 3-4 Guppy (kommen später hinzu)
- blaue PHS

Gruss

Dieter
 

Anhänge

  • Nano_aug09_s.jpg
    Nano_aug09_s.jpg
    316,9 KB · Aufrufe: 337

Oli

Member
Hallo Dieter.

Schön mal wieder was von dir zu lesen. :D

Mir gefällt das Becken sehr gut.
Besonders die Ausrichtung der Wurzel.
Dafür, daß das Becken erst frisch eingerichtet ist , sieht es schon sehr "fertig" aus.

mfg
Oli
 

diditsch

Member
Hallo Oli :) ,

das Becken stand bei mir schon 3Wochen und die Pflanzen hatten ein bisschen Zeit anzuwachsen. Das Foto ist direkt nach dem Wiederbefüllen gemacht, deshalb die vielen Bläschen.
Ja, ist wirklich ganz "nett" geworden und die Wurzel hatte ich hier noch rumliegen.

viele Grüsse

Dieter
 

Ähnliche Themen

Oben