2kg co2 Flasche hält 4 Wochen bei 350 liter

nightblue

Member
Hi Leute,

habe ein 350l Becken mit 2 Außenfiltern und 2 JBL inline diffusoren. Geregelt über PH-Controller.
Ich habe von der Blasenzahl so viel eingestellt dass keine große Blasen auf der Einlass kommen. Mein Ziel ist immer schnell das CO2 einzubringen deshalb auch 2 diffusoren , da mich das Zischen extrem nervt bei den Diffusoren . (Membran beide etwa 2 Monate alt)

co2 dauertest 30mg ist somit immer grün .
Ist das normal dass ich aller 4 Wochen eine neue Flasche brauch??

Gruß Dustin
 

WolfgangR

Member
Hallo Dustin,

nein, das ist keinesfalls normal.
Möglicherweise bestehen Undichtigkeiten entweder am Druckminderer oder - wahrscheinlicher - am CO2-Schlauch.

Gruß
Wolfgang
 

Erwin

Active Member
Hi Dustin,

Kann durchaus sein bei 30mg/l
Meine 6kg hält am 640 Liter becken auch nur 3 Monate.

LG Erwin
 

Bernd.G

Member
hallo

Nein definitiv ist das zu kurz, 3 Monate sollte die auch bei 30mg halten sonst brauchst du ja 67g !! CO2 täglich.

Gruß
Bernd
 

EasyAqua

New Member
Hallo Dustin,

meine 2kg CO2 Flasche hält an meinem 200L Becken mit PH Controller bei 25mg Co2 ca. ein 3/4 Jahr.
Ich würde einmal auf Leckage prüfen.
Gegebenenfalls kann aber auch eine starke Oberflächenbewegung CO2 austreiben.

Mit freundlichen Grüße
Stefan
 

Erwin

Active Member
Hallo nochmal,


MfG Erwin
 

Ohligerj

Member
Hallo Dustin,

mit 2 Manometern und Magnetventil kannst Du sehr einfach auf Undichtigkeit überprüfen: Magnetventil zu, Flasche zudrehen; der Druck auf dem ersten Manometer (ca. 60 bar) muss stehen bleiben. Fällt der ab, ist die Dichtung des Druckminderers nicht i. O. oder nicht fest genug angezogen. Das habe ich schon öfter gehabt.

Ist alles i. O., steht der Druck über viele Stunden nahezu konstant.
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Ich habe von der Blasenzahl so viel eingestellt
wie hoch ist die eingestellt? Ja, ich weiß, CO2-Blasen sind nicht alle gleich groß, aber bei mir reichen 2kg 13 Monate lang, und die Blasen werden sich in ihrer Größe nicht um Faktor 3,25 unterscheiden. Ich fahre hier 60-90 Blasen/min. bei 390l brutto, Dennerle Cyclo 5000, 30er Dropcheck grün, Wasseroberfläche dreht sich gaaanz langsam, stark bepflanzt, Starklicht, siehe
$Markus' 130er

Mein Doppelkammerdruckminderer hatte anfangs einen Konstruktionsfehler: sein Überdruckventil entließ CO2, wenn das Magnetventil (hinter dem Nadelventil installiert) geschlossen war, was man durch ein leises Zischen wahrnehmen konnte. Hiwi hat ihn kostenpflichtig repariert (stärkeres Überdruckventil eingebaut) und aufgerüstet (Magnetventil vor dem Nadelventil installiert und verklebt). Hiwi behauptete, der Grund für den CO2-Verlust sei das Magnetventil hinter dem Nadelventil.

Vor dieser Reparatur reichten 2kg nur 5 Monate lang (ich schreibe mir das Datum des Flaschenwechsels auf).

Grüße, Markus
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Dustin,

Die Menge ergäbe nur Sinn, wenn du wöchentlich kiloweise Pflanzen heraus holst - und sehr viel düngen musst.

Mein 350er hat ca. 60 Blasen pro Minute und hält bis zu 6 Monate.

Viele Grüße

Alicia
 

nightblue

Member
Hi, also ich fahre halt pH 6,5-6,7 bei KH von 8. Der dauertest ist grün , guckt man in die Tabelle kommen unglaublich hohe CO2 Werte raus.. ich vertraue der Tabelle von Anfang an nicht. habe aber Angst das Co2 zu reduzieren da ich früher laut Tabelle Co2 reguliert habe und unglaubliche Algen hatte..

ich habe etwa pro blasenzähler etwa 120 Blasen / minute
 

omega

Well-Known Member
Hi,

also 240 Blasen/min. Irre viel bei 350l. Tausche mal den Indikator des Dauertests. Wann wurde zuletzt der pH-Controller kalibriert? Welche Kalibrierflüssigkeiten verwendest Du?
Oder betreibst Du einen Wirlpool und treibst so das CO2 gleich wieder aus?

Grüße, Markus
 

Roby

Active Member
Ist alles i. O., steht der Druck über viele Stunden nahezu konstant.
Ich glaube das ist nicht ganz korrekt, in einer CO2 Flasche herrscht, zumindest bei konstanter Temperatur, immer der gleiche Druck, das hat mit dem Gleichgewicht des in der Flasche befindlichen überwiegendem flüssigem und zu kleinem Teil gasförmigen CO2 zu tun. Erst wenn die Flasche fast leer ist fällt der Druck ab. Das heißt, dass ein moderates Leck den Druck nicht senkt.

LG Robert
 

Roby

Active Member
nicht alles gelesen? Die Flasche ist zugedreht!
Inwiefern soll das den Druck in einer CO2 Flasche beeinflussen?

In einer CO2 Flasche herrscht bei kontanter Temperatur unabhängig vom Füllgrad konstanter Druck.
Ob nun geschlossen oder geöffnet für Betrieb ist gleichgültig.
Bei 20°C beträgt der Druck in einer CO2 Flasche ca. 56bar
Bei 25°C beträgt der Druck in einer CO2 Flasche ca. 64bar
Somit kann man ein moderates Leck nicht über den Druck (Abfall) erkennen.

Erst wenn die Flasche sich soweit geleert ist, dass kein flüssiges CO2 mehr drinnen ist geht der Druck runter.

alles gelesen?

LG Robert
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben