250W HQI KVG durch EVG ersetzen

dopscyx

New Member
Hallo Gemeinde,

hab kürzlich recht günstig eine Aqua Medic Ocean-Light hängeleuchte erstanden, bestückt mit einem 250W HQI Brenner und 2x 24W T5 HO

Ursprünglich hatte ich mich mit dem Gedanken auseinander gesetzt den HQI von 250W auf 150W umzubauen.
Der Gedanke steht zwar noch im Raum, aber was viel wichtiger für micht ist, ist dass ich auf jeden Fall egal ob 250W oder 150W Brennerleistung auf ein Elektronisches VorschaltGerät umbauen möchte.
Ich hab mich jetz mal so gut es geht im Netz druchgewühlt allerdings hab ich eine Frage nicht wirklich beantworten können.

Bei einem herkömmlichen Vorschaltgerät (üblicherweise ein KVG) werden bei den HQI-Lampen ja außer dem Vorschaltgerät auch eine Zündspule benötigt. Wenn man nun das KVG durchs EVG ersetzt, fällt dann die Zündspule weg bzw. ist die dann im EVG integriert?

Würd mich freuen wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
 

Les Paul

Member
Hallo Paul,

Wenn man nun das KVG durchs EVG ersetzt, fällt dann die Zündspule weg bzw. ist die dann im EVG integriert?
Ja, ein EVG ersetzt die Drossel, den Kondensator und das Zündgerät.
Ich habe das damals bei meiner 2x 70W Leuchte gemacht und war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Die Brenner starten nicht mehr flackernd (schont die Brenner), die Leuchte ist im Gesamten leichter, EVG´s machen kein Krach und vibrieren nicht und ein klein wenig Strom ist mit EVG´s auch gespart.

Einziger Nachteil ist: Elektronische Vorschaltgeräte können empfindlich auf zu große Hitze reagieren. Bei 2x 70W ist das kein Problem (habe Langzeitmessung durchgeführt); bei 2x 250W würde ich die Stauhitze abtransportieren wollen.

Gruß
Thomas
 
Oben