Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby ClaRod » 19 Dec 2011 23:24
Hallo zusammen,

ich möchte allen, die den JBL CristalProfi e901 greenline benutzen und eventuell das gleiche Problem haben wie ich, eine vielleicht helfende Lösung anbieten.

Zunächst einmal das Problem: Ich habe meinen JBL Außenfilter seit 5 Tagen an meinem Becken am laufen und bin mit der Lautstärke etc. sehr zufrieden - soweit ein toller Filter :thumbs: Nur eine Sache störte: Ca. alle 10-15 Minuten pustete der Filter mit entsprechenden Blubber-Geräuschen eine Portion Luft ins Becken :? Anfangs ging ich davon aus, dass das am neuen Filtermaterial liege und die Luft ja erstmal entweichen muss. Heute, am fünften Tag, wurde ich dann aber doch etwas stutzig und durchleuchtete mal den Ansaugschlauch mit einer Taschenlampe und siehe da: Luftblasen. Also habe ich die Muffe am Ansaugrohr gelöst, den Schlauch ein Stück gekürzt und wieder befestigt. Folge: Luftbläschen waren noch immer da.

Die Lösung :besserwiss: Scheinbar gibt es bei JBL einen kleinen Produktionsfehler mit großer Wirkung: Am Stutzen, auf den der Ansaugschlauch aufgesteckt wird, gibt es an der Stelle, an der die Produktionsformen aufeinander getroffen sind einen kleinen Grat. Diesen Grat muss man mit einem scharfen Messer entfernen. Ich habe danach das Ganze noch mit feinem Schleifpapier geglättet, den Schlauch wieder montiert und habe seitdem keine Probleme mehr mit angesaugter Luft! Der Filter ist seitdem nahezu lautlos!

Hoffe dass ich einigen helfen konnte. Eventuell ist die Lösung auch auf andere JBL-Modelle anwendbar, die den gleichen 12/16 mm Ansaugstutzen mitgeliefert bekommen!
Gruß

Claudius
User avatar
ClaRod
Posts: 158
Joined: 08 Dec 2011 21:30
Location: Münster
Feedback: 42 (100%)
Postby Erwin » 19 Dec 2011 23:43
Hallo unbekannter,

deine "Problemlösung" kann man auch auf CO2- Anschlussnippel übertragen. Solche "Formenfehler" sind dort oft auch der Grund für CO2-Verluste.
Früher wurden solche Produktionsfehler noch im Werk nachgearbeitet/egalisiert. Heute schaut sich das ja niemand mehr an. Das wäre ja auch viel zu teuer.....

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1596
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby flipmode » 20 Dec 2011 00:50
Hallo ClaRod,

danke das du dieses Thema ansprichst! Ich habe hierzu in einem anderen Forum selbige Beobachtung geschildert, es scheint tatsächlich eine Fehlerhafte Charge zu geben, da dieses Problem doch öfter auftritt - aber doch auch nicht zu häufig :sceptic:
Grüße,

Jürgen
User avatar
flipmode
Posts: 146
Joined: 29 Jul 2011 12:11
Location: Schöllnach
Feedback: 8 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Filterbestückung für JBL greenline e901
by robox » 04 Mar 2016 20:55
7 941 by robox View the latest post
06 Mar 2016 19:12
JBL CristalProfi e901
by ichmagsleise » 14 Mar 2016 08:26
19 1705 by frankHH View the latest post
10 Sep 2016 12:31
JBL Cristal Profi e901 greenline - zu wenig Durchfluss
by baeripat » 09 Dec 2017 20:09
8 1427 by villawuerstchenbude View the latest post
14 Dec 2017 08:19
JBL CristalProfi 1501 Greenline drosseln???
by Adrie Baumann » 17 Feb 2011 10:44
15 8315 by Tobias Coring View the latest post
21 Jun 2011 15:46
Problem + Frage zu JBL Cristalprofi e1501 greenline
Attachment(s) by Andreas74 » 23 Mar 2013 14:27
52 10133 by JBL View the latest post
29 Jan 2016 10:53

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 4 guests