Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby scarabeaus » 30 Aug 2018 12:55
Hallo zusammen,

nach 2 Jahren "Planung" ich habe seit kurzem ein Aquarium (200l) und überlege mir eine CO2 Anlage zu zu legen. Dazu habe ich aber ein paar Fragen:

Zunächst einmal der aktuelle Besatz:

Bodengrund:
JBL Volcano Mineral
Tetra ActivSubstrate
Dennerle Plantahunter-Kies Baikal 10-30mm
2 große Wurzeln
Lava Steinlandschaft

Pflanzen:
Hemianthus callitrichoides "Cuba" (Kuba-Perlkraut),
Eleocharis sp. 'Mini' (Mini-Nadelsimse),
Alternanthera reineckii 'Mini' (Mini-Papageienblatt)
Bucephalandra sp. "Red",
Taxiphyllum barbieri (Javamoos)
Acorus variegatus
Noch zwei (hochwachsende) Pflanzen, welche ich geschenkt bekommen habe und daher die Namen unbekannt sind.

Fische:
2x Honig-Guramien
2x Zwerg Regenbogenfadenfisch
1x Grüner Fransenlipper
2x Welse (leider keine Namen welche genau)

Technik.
Filter: Fluval 306 Aussenfilter
Beleuchtung: 1x 80cm LED 6500K ca. 2400lm (soll später erweitert werden)

Damit die Pflanzen besser wachsen können, spiele ich mit dem Gedanken eine CO2 Anlage zu zu legen (Zurzeit verwende ich einen Kohlenstoff Flüssigdünger). Ich habe jetzt allerdings gehört das es für die Fadenfische ein Problem sein könnte wenn ich CO2 verwende da diese an der Oberfläche manchmal Sauerstoff holen und sich dort aber auch das CO2 sammeln könnte. Wie kritisch ist das wirklich? Habe geplant einen Aussenreaktor zu verwenden da ich möglichst wenig Technik im Aquarium haben möchte. Ich haben auch eine relativ starke Oberflächenströmung mit einer (glaube ich) guten Wasserdurchmischung (man hört es leicht plätschern). Wenn die Fisch tatsächlich hier Probleme haben und zu wenig Sauerstoff bekommen, könnte man hier mit z.b. einem Söchting Oxidator gegensteueren, oder bringt das garnix?

Beim Flüssigkohlenstoffdünger, kann man hier mit einem CO2 Dauertest den CO2 gehalt messen? Irgendwie ändert dieser seine Farbe nicht und überdosieren möchte ich auch nicht...

Würde mich freuen wenn mir jemand ein paar Tips geben oder seine Erfahrung mitteilen kann.

Lg
Alex
scarabeaus
Posts: 3
Joined: 27 Jun 2016 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 30 Aug 2018 13:26
Hallo Alex,

scarabeaus wrote:Beim Flüssigkohlenstoffdünger, kann man hier mit einem CO2 Dauertest den CO2 gehalt messen? Irgendwie ändert dieser seine Farbe nicht und überdosieren möchte ich auch nicht...

nein, bei Easy Carbo und Co. kannst du nichts über einen CO2-Test messen.

Ich haben auch eine relativ starke Oberflächenströmung mit einer (glaube ich) guten Wasserdurchmischung (man hört es leicht plätschern).

Das sind Punkte die ich vor der Anschaffung einer CO2-Anlage zumindest testweise ändern würde. Starke Oberflächenbewegung und Geplätscher treiben dir das CO2 aus dem Wasser. Bekommst du dann Probleme in Richtung Sauerstoffmangel, dann brauchst du dir die CO2-Anlage nicht kaufen.

Beleuchtung: 1x 80cm LED 6500K ca. 2400lm (soll später erweitert werden)

Das ist jetzt nicht die stärkste Beleuchtung, die könnte Probleme (zu wenig Sauerstoffproduktion der Pflanzen) mit sich bringen.
Das Aquarium ist 100 cm x 40 cm x 50 cm? Das wären dann 20 Lumen/Liter oder 6000 lx (Lumen/m^2)...
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby scarabeaus » 31 Aug 2018 12:54
Hallo Torsten,

danke für die rasche Antwort.

unbekannt1984 wrote: nein, bei Easy Carbo und Co. kannst du nichts über einen CO2-Test messen.

Das hab ich mir fast schon gedacht.

unbekannt1984 wrote:Das sind Punkte die ich vor der Anschaffung einer CO2-Anlage zumindest testweise ändern würde. Starke Oberflächenbewegung und Geplätscher treiben dir das CO2 aus dem Wasser. Bekommst du dann Probleme in Richtung Sauerstoffmangel, dann brauchst du dir die CO2-Anlage nicht kaufen.

Ok, das wusste ich nicht. Wenn es so ist, kann ich ja den Wasserspiegel soweit anheben dass es nicht mehr plätschert. Darf das Wasser oben gar keine Wellen schlagen oder einfach nur nicht plätschern?

unbekannt1984 wrote:Das ist jetzt nicht die stärkste Beleuchtung, die könnte Probleme (zu wenig Sauerstoffproduktion der Pflanzen) mit sich bringen. Das Aquarium ist 100 cm x 40 cm x 50 cm? Das wären dann 20 Lumen/Liter oder 6000 lx (Lumen/m^2)...

Ja das Becken hat genau die Masse. Ich weiss das die Beleuchtung hierfür ein bisschen zu schwach ist, aber der Gedankengang war der das kleine/wenig Pflanzen wenig(er) Licht benötigen. Aber wie schon geschrieben werd ich die Beleuchtung noch aufrüsten.

Wie sieht es aber mit den Fishen aus? Könnten diese Probleme mit dem CO2 bekommen?

LG
Alex
scarabeaus
Posts: 3
Joined: 27 Jun 2016 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 31 Aug 2018 13:01
Moin Alex,

scarabeaus wrote:Wie sieht es aber mit den Fishen aus? Könnten diese Probleme mit dem CO2 bekommen?

Bei 20-30 mg/L sicherlich nicht. Auch bei 50 mg/L nicht. Kritisch wird es im 100mg/L Bereich einigen.
Über das CO2 an der Wasseroberfläche musst du dir bei denen Labyrinthern keine Sorgen machen. Da bewegt sich die Raumluft genug und außerdem verteilt sich das CO2 gleichmäßig in der Raumluft. Schließlich sitzt du ja auch nicht mit Atemproblemen im Raum, weil plötzlich alle O2 Anteile in einer Ecke des Raumes sind.

scarabeaus wrote:
unbekannt1984 hat geschrieben:
nein, bei Easy Carbo und Co. kannst du nichts über einen CO2-Test messen.


Das hab ich mir fast schon gedacht.

Liegt daran, dass flüssiges CO2 Gluteraldehyde basiert (C5H8O2). Eine kurze englische Zusammenfassung in der auch auf die Menge an CO2 durch diese Flüssigdünger zugeführt wird findest du hier.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2274
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby unbekannt1984 » 31 Aug 2018 13:21
Hallo,

Thumper wrote:Liegt daran, dass flüssiges CO2 Gluteraldehyde basiert (C5H8O2). Eine kurze englische Zusammenfassung in der auch auf die Menge an CO2 durch diese Flüssigdünger zugeführt wird findest du hier.

oder auf Deutsch im JBL-Blog: Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby scarabeaus » 31 Aug 2018 13:35
Hi,

vielen Dank für die Infos und die Links. Werde ich mir mal in Ruhe durchlesen. :-)

LG
Alex
scarabeaus
Posts: 3
Joined: 27 Jun 2016 19:43
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Paar Fragen zur CO2 Düngung
by hardgainer » 09 Oct 2010 17:07
7 1133 by Karsten View the latest post
10 Oct 2010 18:51
neues Projekt - Zuchtbecken ( Fragen über Fragen )
by blue » 21 Mar 2011 16:48
2 601 by naitsabeS View the latest post
22 Mar 2011 08:47
Fragen zu Bio Co²
by Zinnus » 19 Jul 2010 19:32
6 692 by MarcelD View the latest post
22 Jul 2010 17:18
2 Fragen zu Bio-CO2
by Martin1a » 07 Aug 2017 11:06
2 502 by Martin1a View the latest post
08 Aug 2017 12:15
einiges an fragen
by elnapo » 27 Nov 2007 14:41
5 686 by Beetroot View the latest post
30 Nov 2007 10:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests