Diverse Fragen cO2

Wunderschönen guten Abend in die Runde.

da wir uns ohnehin einen Nanocube anschaffen wollten und um die Ecke bei uns ein gutes Angebot winkte (Verkauf fand hier übers Forum statt), pflege ich seit Samstag ein 30 Liter Becken.

Im Becken wächst HCC, einige Anubias, Eleocharis Acicularis und noch so einiges.

Nun zu meinen konkreteren Fragen.

1. Der cO2-Diffusor sprudelt nur an der Seite über 2-3 Säulen große Bläschen raus.

Was habe ich versucht?
1. Gereinigt (Chlor/Wasser-Gemisch etc.) und mit einer Klinge vom Cutter-Messer die Oberfläche etwas frei gekratzt.
2. Den Druck erhöht. Dann sprudelt jedoch noch immer der Großteil an der Seite der Membran raus. Kapilare freigespült habe ich so leider auch nicht (da gab es vor kurzem einen Thread aus dem ich einiges gelesen hatte)

Der Arbeitsdruck liegt bei 1,4 Bar. Ich würde jetzt wohl am ehesten einen neuen Diffusor bestellen, da der derzeitige zudem auch recht laut pfeift. Was kann ich sonst noch probieren?

2. Die Vorbesitzerin hatte keine Nachtabschaltung. Da ich allerdings gerne auf Dauer spare und zudem das Becken als Aufzuchtbecken herhalten soll, schließe ich derzeit Abends 30 Minuten vor Beleuchtungsende das Ventil. Am Samstag konnte ich jedoch auch 2 Stunden später noch beobachten wie die Bläschen fast unverändert ausströmen. Das Magnetventil sollte morgen eintreffen. Dennoch wundert mich dieses lange Nachsprudeln. Ich kenne es aber bisher auch nicht anders. Ist die erste cO2-Anlage im Hause. Ist das normal?

Anbei noch ein Bild.

Danke für eure Hilfe.
 

Anhänge

  • 20171104_214718.jpg
    20171104_214718.jpg
    450,2 KB · Aufrufe: 381

Kejoro

Active Member
Nabend Fabian,

das Nachsprudeln ist normal. So lange der Druck im Schlauch noch groß genug ist, kommts eben noch nach. Man könnte den Weg zum Diffusor minimieren. Beim Einschalten muss auch erst Druck aufgebaut werden. Das ist das selbe, nur andersrum. Ich schalte das Magnetventil etwa 2h vor dem Licht ein und 2h vor dem Licht aus.

Zu den großen Blasen... ich habs schon mit Sekundenkleber und Silikon versucht. Keine Chance. Es gibt in der Keramik eben unterschiedlich große Poren. Jede braucht einen anderen Druck. Die mit dem schwächsten "Widerstand" führt zuerst Blasen.

Bei mir lief es damals auf einen neuen Diffusor raus. Die aus Acryl. Funktioniert viel besser :thumbs:
Momentan habe ich einen Eden501 im Einsatz und führe das CO2 über eine Nadel im Ansaugpfad des Filters ein. Das geht weitestgehend geräuschlos.

Wenn jemand einen verkorksten Diffusor wieder ordentlich zum Laufen bekommen hat, würde mich das ernsthaft interessieren.

Gute Nacht,
Kevin
 
Kejoro":3rennlqs schrieb:
Nabend Fabian,

das Nachsprudeln ist normal. So lange der Druck im Schlauch noch groß genug ist, kommts eben noch nach. Man könnte den Weg zum Diffusor minimieren. Beim Einschalten muss auch erst Druck aufgebaut werden. Das ist das selbe, nur andersrum. Ich schalte das Magnetventil etwa 2h vor dem Licht ein und 2h vor dem Licht aus.

Zu den großen Blasen... ich habs schon mit Sekundenkleber und Silikon versucht. Keine Chance. Es gibt in der Keramik eben unterschiedlich große Poren. Jede braucht einen anderen Druck. Die mit dem schwächsten "Widerstand" führt zuerst Blasen.

Bei mir lief es damals auf einen neuen Diffusor raus. Die aus Acryl. Funktioniert viel besser :thumbs:
Momentan habe ich einen Eden501 im Einsatz und führe das CO2 über eine Nadel im Ansaugpfad des Filters ein. Das geht weitestgehend geräuschlos.

Wenn jemand einen verkorksten Diffusor wieder ordentlich zum Laufen bekommen hat, würde mich das ernsthaft interessieren.

Gute Nacht,
Kevin

Hi Kevin,

danke für deine Antwort. Das Interessante: beim Einschalten ist der Druck nach 2 Minuten so wie dann den ganzen Tag. Also aufbauen = 2 Minuten, abbauen über 2 Stunden...
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
nightblue Diverse Fragen als Neuling Technik 14
Nightmonkey Umstieg auf Osmosewasser, diverse Fragen. Technik 27
S Neu im Nanobereich 30l - Diverse Fragen Nano Aquarien 4
D Vorstellung meines Beckens und diverse Fragen Pflanzen Allgemein 0
A Diverse Pflanzen, Bucen und Moose Biete Wasserpflanzen 1
AnYoNe Diverse Pflanzen wegen Neugestaltung abzugeben Biete Wasserpflanzen 2
H Diverse Bucephalandra Biete Wasserpflanzen 1
Maxi544 Diverse Algen in der Einfahrphase Erste Hilfe 5
moskal Sphagnum und diverse emerse Moose Biete Wasserpflanzen 0
L Fadenalgen und diverse weitere Grünalgen wollen nicht mehr verschwinden. Ich bitte um Hilfe! Erste Hilfe 6
Damaja diverse Hölzer aus Garten und Natur Kein Thema - wenig Regeln 3
R diverse Algen Erste Hilfe 8
Contenance Diverse Verfärbungen an Scheibe im Bodengrund - Algen? Algen 4
Plantamaniac Diverse Abnutzungsschäden an den Scapers lights von Dennerle Beleuchtung 9
chrisbauk Diverse Algenarten, Neueinrichtung folgt...weiteres Vorgehen Erste Hilfe 2
R Diverse Pflanzen sterben ab und lösen sich auf... Erste Hilfe 0
S Diverse Pflanzen wachsen schlecht. Erste Hilfe 7
U Diverse Algen... Was mache ich falsch? Erste Hilfe 10
L Diverse Probleme (Algen, Garnelensterben) Erste Hilfe 0
R diverse Algenprobleme Algen 0

Ähnliche Themen

Oben