Post Reply
52 posts • Page 1 of 4
Postby prutschmar » 13 Dec 2019 08:33
Guten Morgen :kaffee2:
ich starte hier gleich mal ein neues Thema zu meinem 820L Projekt.

Zitat von mir aus einem anderen Thread:
Nun, im Moment habe ich mehr Zeit und will mich wieder intensiver mit der Aquaristik beschäftigen. Desshalb hab ich mir mal ein 200x60x70er Becken bestellt, also 820 Liter. Mal sehen was wir daraus machen :pfeifen:

Auf jeden Fall kommt in das Becken ein Skalar-Pärchen. Zum Rest: Ich dachte da an üppiges Hardscape mit einem Hügel oder Felsen/Steine die nach hinten hin ansteigen und dann mit Bodendecker begrünen. Weiter hinten dann große Pflanzen für die Fische zum verstecken. Hrmmm... :?
Hat jemand von meinen alten Flowgrow-Kollegen irgendwelche Anregungen oder Ideen für mich was man da machen könnte?



Matz wrote:Hey Mario :-),
schön, mal wieder von dir zu lesen!
Mach doch gerne einen neuen Fred zum neuen Becken auf :thumbs: .
Bin gespannt. Das ist ja schon ein fettes Teil, was du dir da bestellt hast :shock: .
Aber die Höhe von 70 cm ist lichttechnisch schon bissl eine Herausforderung. Gerade wenn du auch Bodendecker verwenden möchtest.
An was für Technik hast du denn so gedacht :?
Bis bald,
Grüße i.d. Steiermark,
:bier:


Also zum Licht habe ich mir bis jetzt die meisten Gedanken gemacht... Ich tendiere zu den guten alten Halogenmetalldampf- Strahlern. und zwar die "neuen" von Osram HCI-TS. Die Keramikbrenner kommen auf fast 100lm/W und ne Farbwiedergabe von 90-99 was unglaublich gut ist und viele LEDs in den Schatten stellt, vor allem Preis/Leistungstechnisch. Ich bin mir nur bei der Leistung noch nicht ganz sicher. Es soll eine Kombination aus 4x39W T5 Röhren mit Reflektor werden (als erste Stufe) und 2 oder 3stk 150W HCI Brenner (als zweite Stufe). Da komm ich so auf die 45.000 bis 60.000 Lumen. Die HQI-Strahler sind ja bekannt dafür ne gute Tiefenwirkung zu haben. Da sollten 70cm Wasserstand kein Problem sein oder? :cool:
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby prutschmar » 16 Dec 2019 19:55
Hallo Flowgrower!

Der Sockel für das Aquarium ist nun fast fertig.
Er besteht aus geklebten Ytong-Steinen welche auf Schaltafeln stehen. Darauf 3stk Fichtenholzbalken 10x10cm quer liegend und drauf dann noch eine Schaltafel zur Stabilierung. Also wenn das nicht hält versteh ich die Welt nicht mehr :D
Ich hab provisorisch schon Bretter dran geschraubt um mir die Ausmaße des Aquariums mal vorstellen zu können...

40171

40172

40173

40174

40175

40176

40177

Was meint ihr, wäre ein externes Technikbecken sinnvoll um Filter,Co2,Heizung etc dort zu verstecken?
Ich hätte Platz für ein 80cm breites Becken im Innern des Sockels...
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Haeck » 16 Dec 2019 23:25
Hallo

prutschmar wrote:Was meint ihr, wäre ein externes Technikbecken sinnvoll um Filter,Co2,Heizung etc dort zu verstecken?


Zum Thema Technikbecken und Co2.

Gruesse
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 633
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby prutschmar » 17 Dec 2019 06:34
Morgen André

Hm da hast du mir zu denken gegeben... Der freie Fall des Wassers im Überlauf könnte tatsächlich viel CO2 vernichten. Wenn man jetzt hergeht und zB einen "Schutzkappe" über den Überlauf gibt so dass die Luft nicht entweichen kann sollte das Problem gelöst sein oder?

Attachments

Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby prutschmar » 21 Dec 2019 08:29
Hallo liebe Leutz
ich führe jetzt mal meinen Monolog fort.

Das Aquarium ist gestern eingetroffen. Wurde von uns abgeholt, heimgebracht und wir haben es dann zu fünft reingehoben. Wtf war das Teil schwer... Ich schätze so um 200kg :keule:
40194

Das Ding ist wunderbar verarbeitet und gut verstärkt. 12mm Scheiben sind eben richtig schwer...
40195

Das meiste an PVC Teilen kam vorgestern an. Ich habe gleich damit begonnen die Durchführungen und Kügelhähne zu verkleben...
40196

Heute wird das Hardscape gekauft... mal sehen was sich ergibt. Auf jeden Fall hole ich 250kg Sand, große Mangrovenwurzeln und einige schöne Steine :cool:
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 21 Dec 2019 09:23
Hallo Mario,
Sehr spannendes Projekt.

Wirst du die Rückwand mit Folie bekleben?

Eine interessante Sache mit so starken Strahlern ist zu einem die Lichtbrechung und zum anderen, dass man im Gegensatz zu LED Leisten die Strahlern auch im Winkel anbringen kann. In dem Video in dem Green Aqua ihren Kirschbaum fotografieren wird gezeigt wie sie Strahler nutzen um Hardscape und Pflanzen besser auszuleuchten.

https://www.google.com/url?q=https://m.youtube.com/watch%3Fv%3DybkOM_adtoI&sa=U&ved=2ahUKEwjVoqfPp8bmAhUJEcAKHfN5A3cQtwIwAHoECAYQAQ&usg=AOvVaw09EA4g5_BmPDk0VnSnVxog

Viel Spaß beim experimentieren und viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 332
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby prutschmar » 21 Dec 2019 22:18
Hey Alicia,

hm das mit der Beleuchtung könnte interessant werden... mal sehen was sich mit den Strahlern machen lässt. Ich möchte auch ein Abendlicht einbauen. Evtl mit Röhren. Vielleicht 2x 150W HQI als Hauptlicht und 2x 70W HQI gerichtet und noch dazu die Röhren :kaffee1:


Nun denn... das Hardscape ist heute gekauft worden. Ich hab mal testweise die Wurzeln ins AQ gepackt ob die Menge so stimmt. Soweit so gut, aktuell weichen sie in Bottichen im Keller und warten darauf dass sie untergehen...

40211
Wenn der Sand reinkommt stehen sie 10cm höher. Bei der hinteren Ecke wo die Bohrungen sind weis ich ehrlich gesagt nocht nicht was dort hinkommt. Evtl ein Pflanzendickicht? Was meint ihr? :?
Die Drachensteine sollten dann irgendwie mitten im Bodendecker sein. Also der vordere Bereich soll mit Bodendeckern begrünt werden. Dann soll ein Übergang mit niedrigen Pflanzen zu den Wurzeln her auf denen dann Farne und Moose / Anubias wachsen. Der Rest soll mit hohen Stängelpflanzen kaschiert werden.
Die Rückwand will ich später nicht mehr sehen.
Achja und ja es kommt eine schwarze Folie auf die Rückwand.
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 22 Dec 2019 10:27
Morgen…

prutschmar wrote:Das meiste an PVC Teilen kam vorgestern an. Ich habe gleich damit begonnen die Durchführungen und Kügelhähne zu verkleben...

Interessehalber: Wo hast Du die PVC-Teile gekauft? Und wie hast Du die notwendige Anschrägung am Rohrende hingebracht? Mit Bordmitteln (Feile, Entgrater) hat's bei mir gar nicht geklappt und auch damit tue ich mich schwer.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6502
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby prutschmar » 22 Dec 2019 12:14
Mahlzeit Robert!

Also die Teile sind von MCM-Systems, also von der Qualität her in Ordnung.
Angeschrägt hab ich sie einfach mit der Feile. Es ist glaub ich auch wichtig dass man den Primer verwendet, genug Kleber aufträgt und natürlich 24h aushärten lässt.
Bei mir klappt es so (bis jetzt jedenfalls :lol: )
Ich hab mich mal getraut etwas Wasser einzufüllen (s Foto)
Noch ists dicht....

40232

40231

40230

40229

Ich hoffe die Klebestellen halten :pfeifen:
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby prutschmar » 22 Dec 2019 12:19
Ich frage mich nur grade, was hat bei dir nich geklappt Robert?
Konntest du sie auseinanderziehen oder waren sie undicht?
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 22 Dec 2019 12:25
Mahlzeit…

prutschmar wrote:Ich frage mich nur grade, was hat bei dir nich geklappt Robert?

Das Anschrägen. Es ist notwendig, weil sonst das Rohrende beim Zusammenstecken den Klebstoff vor sich herschiebt. Ich frage mich halt, wie lange so eine Verklebung ohne Anschrägung dicht hält, wenn einige Stellen nicht von Klebstoff benetzt waren.

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6502
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby prutschmar » 22 Dec 2019 12:32
Ja das stimmt, ohne Anschrägen kann der Kleber nicht wirklich in den Zwischenraum. Also ich hoffe dass ich bei mir genug angeschrägt habe. Wenns nicht hält wirds eben ne Katastrophe :ops: Aber man soll ja nicht immer so selbstkritisch sein.
Bei meinem Koiteich hatte ich daramls auch einige Verbindungen geklebt (Jahre her) welche teilweise unter Druck stehen. Die halten heute noch...
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby prutschmar » 22 Dec 2019 22:03
Jetzt ist mir gerade eine Idee in den Kopf geschossen:

Was wäre wenn ich die Rückwand des Aquariums mit schwarzem Filterschaum beklebe (also innen).
Auf dem können später Moose oder div Aufsitzer wachsen! Davor wird der Schaum halt mit Stängelpflanzen kaschiert..

Was haltet ihr davon? :glaskugel:
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Olli73 » 22 Dec 2019 22:19
Hallo Mario,

zuerst Glückwunsch zu Deinem Riesenprojekt!
Das mit der Filtermatte habe ich, wenn auch in viel kleinerem Maßstab, schon praktiziert. Es dauert eine Weile, sieht dann aber gut aus und Garnelen, falls Du welche halten willst, werden es lieben.
Grüße aus Berlin,

André

Relapse

Ein-sonniger-Ort
User avatar
Olli73
Posts: 96
Joined: 25 Oct 2017 18:17
Location: Berlin
Feedback: 2 (100%)
Postby Lixa » 23 Dec 2019 00:58
prutschmar wrote:Jetzt ist mir gerade eine Idee in den Kopf geschossen:

Was wäre wenn ich die Rückwand des Aquariums mit schwarzem Filterschaum beklebe (also innen).
Auf dem können später Moose oder div Aufsitzer wachsen! Davor wird der Schaum halt mit Stängelpflanzen kaschiert..

Was haltet ihr davon? :glaskugel:


Hallo Mario,
Das funktioniert hervorragend und es wächst so gut wie alles darauf... Cryptos, Pfeilkraut, Farne. Wenn man Pflanztaschen reinschneidet gibt es keine Grenzen. Auch kleine Höhlen sind möglich und meine Garnelen lieben diese. Ich habe so eine Matte als bepflanzter HMF. Stark wurzelnde Pflanzen bekommt man nur nie wieder in einem Stück raus.

Wenn du richtig eskalieren möchtest, hol dir noch eine Glasscheibe für die Rückwand auf dem Aquarium und eine kleine Kreiselpumpe + Schläuche um das Ganze zu Bewässern, dann geht das Grün über Wasser an der Rückwand weiter :grow: Green Aqua hat gerade so eine grüne Wand gebaut.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 332
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
52 posts • Page 1 of 4
Related topics Replies Views Last post
Taugt der Ph-Controller etwas
by magickalpe » 11 Sep 2008 14:45
8 825 by bomberdo View the latest post
12 Sep 2008 17:35
AQ-Heizung etwas anders
by Fadi » 22 Dec 2008 23:09
13 1906 by SebastianK View the latest post
24 Dec 2008 13:46
Dosaurier, der etwas andere Dosierautomat
Attachment(s) by raidy » 03 Mar 2019 17:07
11 913 by raidy View the latest post
19 Mar 2019 17:59
Taugt diese Osmose Anlage etwas?
by Flowie » 26 Jun 2011 12:57
13 1505 by Flowie View the latest post
18 Jul 2011 16:00
Kann mit Bio CO2 in 400 Litern etwas schief gehen?
by ii111g » 15 Jan 2012 11:44
14 1587 by ii111g View the latest post
19 Jan 2012 10:29

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests