Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby Tobias Coring » 10 Nov 2009 19:13
Image
„Eine Neuerscheinung wie ein Rezeptbuch für Pflanzenaquarianer“:


Pflanzenaquaristik á la Kramer. Mit diesem Titel wird eine neue Buchreihe der Tetra Verlag GmbH begonnen, die sich analog vieler Koch- und anderer „Mach-esselbst-Bücher“ an die Tüftler und experimentierfreudigen Hobbyisten wendet, die keine Fertigprodukte (wie beim Kochen) bevorzugen. Im Buch „Pflanzenaquaristik á la Kramer“ stellt der als langjähriger Wasserpflanzen und Aquaristik-Autor bekannte Hans-Georg KRAMER trefflich den Weg (mit manchen Nebenspuren) zu einem prächtigen Unterwassergarten dar. Wasserchemische und lichttechnische Parameter bespricht er in seinen allgemeinen Kapiteln ebenso wie die Grundausstattung des Behälters nebst Einrichtung (Rolle des Bodengrundes, der Aquarientiefe etc.).

Ausführlich werden Pflegemaßnahmen diskutiert (Düngung, Reinigung, Auslichtung des Bestandes). In einem speziellen Teil,
dem Bonbon für den Leser, der etwa die Hälfte des Buches ausmacht, stellt KRAMER von ihm favorisierte Aquarienpflanzen vor, ihre biologischen Besonderheiten sowie Pflegeansprüche. Alle hat er viele Jahre lang betreut und ihre Wuchskonditionen getestet. Dieser Buchteil entspricht etwa jenem der Kochbücher, in dem die persönlichen Rezepte des Autors zu finden sind. Und so ist es auch bei diesem praktisch orientierten neuen Buch über Pflanzenaquaristik gemeint.

Das Buch „Pflanzenaquaristik á la Kramer“ ist ab sofort im gutsortierten Zoound Buchhandel und unter http://www.tetraverlag.de erhältlich.

Das Buch kann auch über Amazon erworben werden. Jeder Kauf unterstützt hierbei das Forum:


Pflanzenaquaristik á la Kramer bei Amazon
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9943
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Tobias Coring » 17 Nov 2009 14:40
Hi,

habe das Buch gerade vor mir :). Liest sich so, als würde man sich mit Hans Georg unterhalten. Gefällt mir gut.

Von den Pflanzenbildern hätte ich jetzt mehr erwartet und es war teilweise lustig in dem Buch ein paar Bilder von einigen Pflanzen zu sehen, wie z.B. die Staurogyne sp., die meiner Meinung nach eben KEINE ist, zumindest nicht die, die uns Tropica beim Wasserpflanzensymposium geben wollte. Da haben wir wohl irgendwas anderes erwischt bzw. hat Tropica da falsch eingetopft.
Genau so wie in dem Buch wuchs sie bei mir auch, lediglich meine wurde noch breiter....

Die Oldenlandia sp. sieht bei Hans Georg auch ganz anders als bei mir aus. Irgenwie sieht sie etwas unterernährt aus und wächst nur nach oben. Bei mir wird sie dagegen eher zum "kleinen Riesenmonster" mit sehr vielen Seitentrieben. Aber erklärt auch, warum Hans Georg die entfernt mit der Didiplis vergleicht....

Die vorgestellte R. indica ist wohl auch keine R.indica. Sieht wie eine normale der VIELEN R.rotundifolia aus.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9943
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby J4CKY » 17 Nov 2009 18:11
Hi Tobi,

schön zu hören das es jetzt schon ein paar mehr Infos zum Buch gibt und du es schon in deinen Händel hältst.
Du hast es sicherlich über den TetraVerlag bestellt.
Ich habe letzte Woche über Amazon vorbestellt, die wissen aber nicht auf ihrer Seite wann das Buch herauskommt.

Bin mal gespannt wann ich es in meinen Händen halte. ganz nach Spongebob"ja ich warte und ich warte, ja ich warte...."

Schönen Abend noch

bye Tobi :bier:
Gruß Tobi
300 Liter Gemeinschaftsbecken Mein Becken als Thread
18,75L DREAM CUBE Mein DREAM CUBE 18,75L Thread
User avatar
J4CKY
Posts: 117
Joined: 03 Sep 2009 14:21
Location: Erlangen
Feedback: 2 (100%)
Postby Heiko-68 » 26 Nov 2009 13:42
Hallo,

also ich hab jetzt das Buch über den Buchhandel bekommen. Es sieht wirklich sehr vielversprechend aus.
Habe bis jetzt das Buch nur kurz überflogen. Bei einigen Sachen mußte ich jedoch schmunzeln, wie z.B. in der Wasserpflanzenbeschreibung wird für Hyprophila sp. aus Afrika ein Synonym Hygrophila sp. "Guinea" angegeben. Genauso verhält es sich bei der Tonina fluviatilis, wo ein Synonym Syngonathus sp. "Belém" angegeben wird. Für mich sind es aber unterschiedliche Pflanzen, welches aber an den neben stehenden Bildern auch verdeutlicht wird. Ich finde es wird viel Platz bei der Beschreibung der Wasserpflanzen verschenkt.
Fazit für mich: Super Buch für den Einstieg ins Thema Pflanzenaquarium. Um ein Nachschlagewerk für Aquarienpflanzen zu bekommen sollte man aber das neue Buch von Frau Kasselmann 2010 abwarten. Oliver Krause von der Wasserpflanzengärtnerei Dessau hat mir nur verraten, dass er seine Pflanzennamen an dieses Buch von Frau Kasselmann anpassen wird, denn dies werden viele haben.

Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby Wuestenrose » 29 Nov 2009 14:29
Hallo,

im Kapitel "Licht und Beleuchtung" finde ich mehrere Diagramme, die Herr Kramer 1:1 aus dem Skript meines Vortrags vom 2003er Wasserpflanzensymposium abgekupfert hat, inklusive der darin enthaltenen Fehler (z.B. "India" statt richtig "Inada" im Diagramm auf S. 33 oben). Ich finde das überhaupt nicht witzig! Wenn ich gewusst hätte, welche Wege dieses Skript nimmt, hätte ich es damals nicht ausgeteilt.

Ich habe gute Lust, den Tetra-Verlag dazu zu verdonnern, die bislang ausgelieferten Bücher zurückzuordern und die von mir geklauten Teile zu schwärzen.

So geht's nicht, Herr Kramer!

Viele Grüße
Robert
结束很近。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6396
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby hgkramer » 30 Nov 2009 17:00
Lieber Robert -

gern erinnere ich mich an unsere Gespräche und den freundlich-kreativen Gedankenaustausch beim Göttinger Wasserpflanzensymposium. Deswegen war ich über deine harsche Reaktion auf die Verwendung der Grafiken ziemlich erschrocken ... Ich hatte keinesfalls die Absicht, etwas von deinem geistigen Eigentum in meinem Buch zu verwenden, und wenn, dann hätte ich dich natürlich gefragt! Ich war der Meinung, dass diese Grafiken, die es ja an verschiedenen Stellen veröffentlicht gibt, aquaristisches Allgemeingut sind, wie auch andere Grafiken von Spektren usw. Ich habe deine nur als Vorlagen genommen, weil sie von dem von dir verwendeten nicht reflektierenedem Papier besser zu reproduzieren sind. Es tut mir leid, wenn dich das verärgert hat. Dabei habe ich mir ja sogar noch den India-Fehler kopiert (peinlich genung für mich) ...
"Geklautes" wirst du in meinem Buch wohl eher nicht finden, irgendwie ist das nicht mein Ding.
Ganz herzlich
Hans-Georg
hgkramer
Posts: 4
Joined: 09 Feb 2008 15:34
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 30 Nov 2009 17:32
Hallo,

das Originalskript zu meinem Vortrag ist hier zu finden. Möge sich jeder selbst ein Bild davon machen, ob die Diagramme lediglich als Vorlage dienten, oder schlicht und ergreifend abgekupfert wurden.

Natürlich gibt es die Diagramme V(λ) und s(λ)sy auch anderswo. Allerdings auch in anderer Form. So, wie Du sie im Buch hast, gibt es sie nur bei mir. Du hättest mich nur zu fragen brauchen, ob Du sie verwenden kannst, ich hätte in jedem Fall "ja" gesagt. Ich hätte Dir auch die Originaldateien überlassen, dann hättest Du die Diagramme nicht kopieren müssen. Aber sich einfach ohne zu fragen an der Arbeit anderer zu bedienen, bei dieser Selbstbedienungsmentalität hört für mich der Spaß und die Freundschaft auf.

Ich werde abklären, inwieweit ich Urheberrechtsansprüche geltend machen kann.

Viele Grüße
Robert
结束很近。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6396
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby hgkramer » 01 Dec 2009 10:25
Lieber Robert -

es tut mir leid, wenn ich deine Eigentumsgefühle verletzt habe. Dafür entschuldige ich mich in aller Form.
Ich habe doch ausschließlich Standardkurven (Pflanzen- und Augenspektralkurve, DIN-Kurve) verwendet,
wie du sie in meinen Artikeln schon z.B. in Aquarium heute, Ausgabe 1/1998 auf S. 47 finden kannst, wo ich
zwei relevante Kurven in einer Grafik kombiniert habe. Ich habe dein Script doch ausschließlich aus
ausleuchtungstechnischen Gründen als Fotovorlage verwendet. Hätte ich gewußt, wie du das empfindest,
hätte ich dich selbstverständlich gefragt. Und ich hätte, wie du es ja auch bestätigt hast, mit deiner Zustimmung
rechnen können.
Selbstbedienungsmentalität ist mir fremd. Ich achte deine Arbeit hoch -
Herzlich
Hans-Georg
hgkramer
Posts: 4
Joined: 09 Feb 2008 15:34
Feedback: 1 (100%)
Postby DrZoidberg » 28 Dec 2009 16:29
Hallo,
ich habe das Buch vorgestern gelesen und war sehr zufrieden. Inhaltlich gefällt es mir sehr gut, es liest sich sehr flüssig und informativ. Endlich schreibt mal jemand, dass man auch Makros düngen "darf" und geht dabei auch auf die möglichen Nährsalze ein. Das Kapitel zum Thema Beleuchtung hat mich ebenfalls überzeugt. Nur im Bezug auf das Layout kam es mir vor als hätte ich eine "Beta-Version" in den Händen. Mehrmal wurde ich von spontanen Themenwechsel überrascht, da die Überschriften sich nicht durch fettgedruckte oder unterstrichene Schriftarten vom Text abheben. Ging das nur mir so?

Ansonsten inhaltlich: :top:
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby amano_fan » 28 Dec 2009 17:50
Hab das Buch auch fertig durchgelesen.
Find es wirklich sehr gut!
Layout stört mich auch ein bisschen, aber ansonsten top!
Mfg

Michi
User avatar
amano_fan
Posts: 353
Joined: 22 Feb 2008 15:24
Location: München Laim
Feedback: 3 (100%)
Postby Christel » 26 Jan 2010 17:34
Hallo,

zunächst möchte ich Hans-Georg natürlich zu seinem Buch gratulieren.

Allerdings habe ich zum Thema Urheberrechtsverletzungen von Robert leider eine Ergänzung hinzuzufügen:
Ich hätte mir eine Literaturliste gewünscht, denn woher stammen die Daten zur Verbreitung und Ökologie bei den Artbeschreibungen? Es ist nicht fair anderen Autoren gegenüber, Angaben ohne Nennung der Quelle zu übernehmen.

Gruß Christel
Christel
Posts: 4
Joined: 26 Jan 2010 17:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Heiko-68 » 26 Jan 2010 18:12
Hallo Christel,

eben deshalb wird es wohl auch kein Standardwerk in Sachen Pflanzenaquaristik werden. Es ist nett zu lesen, aber ohne weiterführende Angaben (wie z.B. Literaturquellen) kann es nichts werden.

Da hoffe ich dann doch auf dein Werk. In 11 Jahren muß sich allerhand angesammelt haben. Gibt es eigentlich auch noch andere Werke an den gearbeitet wird von dir. Ich denke da zum Beispiel an das Buch "Echinodoren". Durch die Änderungen von Rataj, Holm-Nielsen und nicht zuletzt Lehtonen hat sich da ja einiges geändert. Oder ist es im neuen Buch mit eingeflossen?

Viele Grüße
Heiko

P.S. Vielleicht sieht man sich in Magdeburg mal bei Henry (Geröllfischer). :wink:
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby Christel » 27 Jan 2010 10:13
Hallo Heiko,

in der Tat sind in den vergangenen 11 Jahren viele Arten hinzu gekommen. In der 3. Auflage (Erscheinung Anfang März) habe ich etwa 100 Arten zusätzlich aufgenommen, aber auch viele Arten, die noch nicht kultiviert werden, werden zumindest erwähnt.
Was die Gattung Echinodorus betrifft, da hast Du völlig recht: Es gab sehr viele nomenklatorische Änderungen, die natürlich eingearbeitet wurden. In der Neuauflage ist es die umfangreichste Gruppe.
Zu einer Neuauflage des Echinodorus-Buches wird es wohl sicher nicht kommen - der Markt ist einfach zu klein. Ich war damals schon sehr glücklich, überhautp einen Verlag für dieses Projekt gefunden zu haben.

Gruß Christel
Christel
Posts: 4
Joined: 26 Jan 2010 17:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 28 Jan 2010 19:09
N'abend ...
Ist zwar der Fred in dem es um Pfl. a´la Kramer geht ..( das Buch " im übrigen ", ist für mich auch als sehr Lesenswert ein zu stufen und zu empfehlen..) :top:
Und Jungs ähm.( Robert).. Na der Käse wird auch nicht zu weich gegessen , last doch die kl Streitigkeiten .
und wendet euch den wichtigen dingen des Lebens zu.. ( der Mensch ist fehlbar...) Perfektionisten sind noch keine vom Himmel gefallen..
...............
aber dennoch möchte ich hier was schreiben..

Hallo Fr. Christel K.
erst mal schön , von Ihnen hier zu Lesen.. :oops: :lol:
Ich hoffe , das ich Sie durch meine E-Mail am 15.01 an Sie ´nicht in eine I-Net " Foren-Sucht "gestürzt habe.. :oops:
aber wie ich nun sehe " Haben Sie sich genau die richtige Plattform ausgesucht .. :top:

Nun noch was zur Neuauflage Ich freue mich einfach nur narrisch auf den Erscheinungstag.. :beten:
Und Ich bin sicher!!! , da in zwischen ja 11 Jahre vergangen sind , wird es einschlagen , wie eine Bombe ....und so manch hitzige Diskussionen hervor bringen... :wink: :top:
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 07 Feb 2010 21:48
Hallo Männers,

ich habe mir dieses Buch auch gegönnt und muss sagen das ich sehr enttäuscht bin von diesem Buch.
Kurz gesagt "Ein Buch wie jedes andere!"
Ich finde den Artenteil hätte man sich sparen können und lieber die beschriebenen Themen etwas ausweiten können.
Vieles wird nur angeschnitten oder man bekommt zu lesen "Würde den Rahmen" sprengen. Das finde ich schade.

Ich würde es klasse finden wenn es mehr Bücher geben würde die etwas die Materie vertiefen z.B. das Buch von der Frau Walstad.

0815 Bücher gibt es mehr als genung.

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
15 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest