Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby stacki » 15 Aug 2010 11:17
Hallo,

ich habe einen Versuch mit der MCI gestartet da ich Probleme mit Algen (kurze grüne an Pflanzen und auf Steinen) habe. Das Verfahren erschien mit vielversprechend da keine Tests notwendig sind und man eine spezifische Düngung für sein Aquarium ermittelt. Ich dünge jetzt den 5 Tag Aqua Rebell Nitrat (6 ml auf meine 100l) und sehe noch keinen Ansatz von grünen Punktalgen. Laut Protokoll soll ich ja weitermachen, am 7. Tag WW und dann mit doppelter Dosierung fortführen. Beim stöbern hier im Forum ist mir jedoch aufgefallen dass bei wenig Licht (habe ein Standart 80er Becken mit der spärlichen Standard 2*18 Watt beleuchtung (Philips 860er Röhren)) nicht zwangsläufig Grüne Punktalgen auftreten. Wenn ich jetzt aber fröhlich weiterdosiere schade ich doch irgendwann meinen Fischen?

2. Frage: hatte schon vor der MCI Düngung leichte Büschelalgen (die grau braunen die beim abbrühen rot werden). Ich finde das sie sich seit Beginn der Düngung noch vermehren trotz CO2 Zufuhr (Dennerle Anlage mit JBL Taifun Flipper). Das Ei ist grün bis hellgrün.

Soll ich den Versuch abbrechen, evtl. lieber mit PPS Pro oder ähnlichem Düngen?

Viele Grüße

Nils
stacki
Posts: 13
Joined: 15 Aug 2010 11:05
Feedback: 1 (100%)
Postby stacki » 16 Aug 2010 11:15
Ok wahrscheinlich habe ich eine Grundregel der Aquaristik wieder einmal misachtet: Geduld!

Ich habe heute (6. Tag der Düngung nach KNO3 Protokoll) minimale Ansätze von Punktalgen entdeckt. Soll ich hier die Düngung beenden oder noch etwas warten bis sich die Punktalgen ausbreiten (es sind wirklich noch sehr kleine Punkte).

Ein weiterer Punkt ist mir unklar: Muss ich jetzt zwangsläufig Phosphat zuführen?

Wenn ich die KNO3 Düngung auf dem jetzigen Stand fortführe soll ich dann ab sofort anfangen Mikronährstoffe zuzuführen?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Viele Grüße

Nils
stacki
Posts: 13
Joined: 15 Aug 2010 11:05
Feedback: 1 (100%)
Postby Tobias Coring » 16 Aug 2010 11:23
Hi Nils,

generell ist der MCI ja für sehr stark beleuchtete Becken konzipiert. Wenn man dann davon abweicht, muss man selber schauen, dass die angewenderen Maßnahmen in etwa funktionieren.

Ich denke du bist aber auf dem richtigen Weg. Mit geringer Beleuchtung reicht oft eine gute Stickstoffzufuhr aus und PO4 wird nur gelegentlich benötigt. Etwas PO4 kann sicher bei Punktalgen helfen und kann zudem den generellen Pflanzenwuchs etwas ankurbeln.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9997
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby stacki » 16 Aug 2010 13:24
Hi Tobi,

also wären wohl doch mal ein NO3 und PO4 Test eine sinnvolle Anschaffung um zu kontrollieren ob die gedüngte Menge überhaupt aufgenommen wird.

Wie verhält es sich mit dem Mikrodünger? Soll ich den jetzt einfach wie in der Anleitung zugeben?

Noch eine zweite Frage: Was ist mit dem Pinselalgen? Wieso verschwinden die nicht trotz CO2 Zufuhr? Kann es noch andere Gründe geben?

An dieser Stelle möchte ich mal ein dickes Lob für deinen Shop und das Forum loswerden: weiter so! :D

Viele Grüße

Nils
stacki
Posts: 13
Joined: 15 Aug 2010 11:05
Feedback: 1 (100%)
Postby Roger » 16 Aug 2010 13:47
Hi Nils,

Was ist mit dem Pinselalgen? Wieso verschwinden die nicht trotz CO2 Zufuhr? Kann es noch andere Gründe geben?

Ja - einige!
Dazu gehört u. a. die Überfilterung des Beckens, überalterter Bodengrund, Spurenelementemangel der sich aus den beiden vorgenannten Gründen ergeben kann oder eine Eisenüberdüngung. :roll:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby stacki » 16 Aug 2010 14:14
MMh interessant....

Ich probiere mal die Düngung der Mikronährstoffe und beobachte was passiert, vielleicht ergibt sich dadurch ja schon eine Besserung.
Vielen Dank!

Viele Grüße

Nils
stacki
Posts: 13
Joined: 15 Aug 2010 11:05
Feedback: 1 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Düngung funktioniert nicht
Attachment(s) by architekt » 05 Jul 2011 07:56
10 1042 by Mamichrissi View the latest post
06 Jul 2011 22:54
DIY AiO EI-Dünger (funktioniert das so?)
by phlnx » 03 Sep 2017 23:41
6 715 by Wuestenrose View the latest post
19 Jun 2018 21:01
Wie funktioniert die Dosierberechnung?
by Daniel1982 » 28 Mar 2018 18:46
2 471 by Wuestenrose View the latest post
29 Mar 2018 21:01
Wie funktioniert Nährstoffverteilung im techniklosen AQ?
by kiko » 12 Mar 2011 00:25
3 512 by Fino View the latest post
12 Mar 2011 13:03
Fe & PO4 nicht nachweisbar?!
by emphaser » 22 Feb 2011 13:53
12 1195 by java97 View the latest post
23 Feb 2011 08:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests