Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby ThorstenSt » 12 Nov 2009 00:29
Hallo,

rätsel gerade wie ich auf besten mein Becken aufhärte (kh:3 gh: 3,5)...
die kh soll so bleiben....nur die gh soll sich um ca 3 grad erhöhen..oder wie seht ihr das?

Kann ich mir nun einfach eine lösung aus Magnesium- und Calziumsulfat erstellen die ein Ca:Mg Verhältnis von 4/1 hat und ich damit dann einfach die gh bis zum gewünschten wert erhöhe?

Will mir das ganze nicht unbedingt kompliziert machen ;)

Habe keinen zuverlässigen Ca test hier...nur den von Salifert. Gh messe ich mit JBL.


gruß
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcelD » 12 Nov 2009 09:26
Hallo Thorsten,

Seachem Equilibrium wirkt sich nur auf die Gesamthärte aus. Darf ich fragen, warum du aufhärten möchtest? Die Werte sind für ein Pflanzenbecken doch ganz nett.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby ThorstenSt » 12 Nov 2009 11:55
Hallo,

also ich denke das ich zu wenig mg oder ca drinnen habe....und ausserdem ist eine GH um die 3 zu wenig für meine garnelen..da könnten die probleme beim häuten bzw beim aufbau des panzers bekommen.

Nur höher als 4 bei der KH möchte ich auch nicht gehen ;)

möchte halt einfach nur wissen ob ich das einfach so zusammenmischen kann und es sich auch in der lösung hält.
Und ob ich so eine lösung einfach so reinschütten kann ohne das wirkliche ca mg verhälniss zu wissen!

Würde es so machen das ich dem Becken ca 10mg/l Mg und 30-40mg/l Ca zugebe!

Verschneiden tue ich mein Wasser mit Osmose Wasser um mehr als die hälfte...von daher wird da auch nicht so viel drinnen.

gruß
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Tobias Coring » 12 Nov 2009 11:57
Hi,

GH Härteanhebende Stoffe würde ich nicht als Lösung ansetzen. Da kriegt man viel zu wenig gelöst. Allein Calciumchlorid würde sich gut im Wasser lösen, jedoch bringt die extra Portion Chlorid auch nicht wirklich Vorteile.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby ThorstenSt » 12 Nov 2009 12:59
Hallo,

wäre halt praktischer....zumal ich das dann nicht als abwiegen müsste...hab auch nur eine küchenwaage.

Bittersalz lösen wäre ja kein problem da bekommt man ja recht viel gelöst...aber von dem gips bzw dem calziumsulfat geht da nicht sehr viel.

Ich denke ich werde beides seperat lösen...einmal den Gips (8g in 1l) und einmal das bittersalz (100g in 1l) so kann ich das eigendlich recht gut dosieren....sofern ich gerade richtig gerechnet habe *g*

gruß
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby ammun-ra » 12 Nov 2009 14:26
Hi,
der thread ist schon etwas älter, aber hier eine Anmerkung: Statt Calciumchlorid benutze ich seit ca 1/2 Jahr Calciumacetat in wässriger Lösung zum Aufhärten meiner Garnelenbecken:
Rechnerisch:
Um die GH von 1 Liter Wasser um 1° zu erhöhen braucht man etwa 31,5 mg Calciumacetat (Monohydrat) [oder 26,3 mg Calciumchlorid (Dihydrat)].
Um eine Lösung zu erhalten von der 1 ml die GH von 10 Litern Wasser um 1 ° erhöht muss man demnach etwa 31,5 g Calciumacetat (Monohydrat) [oder 26,3 g Calciumchlorid (Dihydrat)] auf 100 ml Wasser geben.
Praktisch braucht man ein wennig mehr als 1 ml für 1 °. Höher konzentrieren läst Calciumacetat kaum, da die maximale Löslichkeit schon fast erreicht ist. Calciumchlorid liesse sich auch doppelt so hoch konzentrieren. Aber mit Calciumacetat schleppt man sich kein Chlorid ein.
Demnächst werde ich mal versuchen auch noch Magnesium mit in die Lösung aufzunehmen, entweder als Sulaft oder Acetat.
Grüße
Jens
ammun-ra
Posts: 24
Joined: 17 Feb 2009 11:32
Feedback: 1 (100%)
Postby ThorstenSt » 12 Nov 2009 14:32
Hallo,

bekomme ich das auch in der Apotheke?

gruß
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcelD » 12 Nov 2009 14:35
Hi Thorsten,

mich würde mal interessieren, was das für Garnelen sind, die da Probleme bei der Häutung haben... Meine Bees und Sakuras fühlen sich bei knapp 2°dKH und 3,5°dGH sichtlich wohl.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby ThorstenSt » 12 Nov 2009 14:41
Hallo,

so steht es zumindest auf Garnelenseiten das man eine GH von mind 5 einhalten soll. Aber wenn es bei dir so klappt scheint das wohl weniger zu stimmen.
Aber mache das ja nicht nur wegen der garnelen sondern auch wegen der pflanzen ;)

gruß
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcelD » 12 Nov 2009 14:54
Hi Thorsten,

Thorsten1987de wrote:so steht es zumindest auf Garnelenseiten das man eine GH von mind 5 einhalten soll. Aber wenn es bei dir so klappt scheint das wohl weniger zu stimmen.

Würde ich jetzt so nicht behaupten wollen, ich sage nur, dass es bei mit im weichem Wasser gut funktioniert.

Thorsten1987de wrote:Aber mache das ja nicht nur wegen der garnelen sondern auch wegen der pflanzen ;)

Die kommen damit auch bestens zurecht... Diese Becken werden/wurden alle mit dem Wasser betrieben:
Eternal Unity
Beyond Time
Silent Hill
Anyplace... Anytime
Heart of Stone

Einzig dieses hier wurde seinerzeit leicht aufgehärtet, ich wage aber zu behaupten, dass es ohne Aufhärtung nicht anders ausgeehen hätte:
Hybrid Theory

Ich kann mich über mangelnden Pfalnzenwuchs also nicht beschweren :wink:
Im Ausgangswasser sind etwa 2,8mg/l Mg enthalten, zusätzlich werden täglich etwa 0,5mg/l aufgedüngt.



Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby ThorstenSt » 12 Nov 2009 15:01
Hallo,

das sind natürlich argumente :D

gruß
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcelD » 12 Nov 2009 15:03
Hi Thorsten,

das sollte kein Protzen sein, aber Bilder sagen einfach (manchmal) mehr als 1000 Worte... :wink:


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby ammun-ra » 12 Nov 2009 21:10
Thorsten1987de wrote:Hallo,

bekomme ich das auch in der Apotheke?

gruß
Thorsten


Hi,
das kommt wohl auf die Apotheke an. Die, die ich kenne machen sich die Mühe nicht. Du kannst alles aber z.B. bei omikron-online.de finden.
Grüße
Jens
ammun-ra
Posts: 24
Joined: 17 Feb 2009 11:32
Feedback: 1 (100%)
Postby ThorstenSt » 12 Nov 2009 22:24
Hallo,

also ich habe mir nun doch eine Feinwaage bestellt (0,01 genauikeit...für 24euro...sollte reichen)....bittersalz gabs in der apotheke und calziumsulfat haben sie mir bestellt! Wollte keinen gips nehmen, geh da lieber auf nummer sicher ;) ausserdem brauch ich ja auch keine riesen mengen.

gruß
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby migorago » 12 Nov 2009 22:38
Hallo Thorsten,

von dem Calciumsulfat, wenn Du es als Calciumsulfat-Dihydrat bestellt hast, kannst Du nur max. 2,05 g in 1 Liter Wasser (dest. , VE oder Osmose) lösen, mehr geht nicht.

Gruß

Michael
migorago
Posts: 95
Joined: 24 Oct 2008 12:22
Location: Bückeburg
Feedback: 22 (100%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Düngerlösung aus Salzen und Lösung herstellen
by ThorstenSt » 16 Aug 2013 22:50
5 648 by Wuestenrose View the latest post
23 Aug 2013 15:57
KH2PO4 - Lösung herstellen: Wieviel gr. pro Liter dest. Wass
by Matz » 22 May 2013 12:12
8 1138 by Tigger99 View the latest post
16 Jun 2013 14:55
Wie aufhärten?
Attachment(s) by ghostfish » 26 Feb 2012 12:27
71 3808 by ghostfish View the latest post
12 Mar 2012 11:21
Aufhärten mit Eierschalen?
by Mrsandman » 15 Jun 2008 18:52
2 1980 by Bender View the latest post
16 Jun 2008 14:12
Osmosewasser aufhärten
by Kabu » 12 Oct 2009 18:16
11 2925 by Kabu View the latest post
25 Oct 2009 16:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests