Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Rudi-HH711 » 06 Apr 2013 03:34
Hallo
Da es mit nicht immer Möglich ist Täglich zu düngen, habe ich eine Frage:

Ist es möglich die Makros wöchentlich zuzugeben beim WW (Wöchentlich ca 70%).
Die Micros (FE) gebe ich Täglich mittels Automatischer Dosierpumpe zu.

Becken ist 60l Cube, 90% Bepflanzt, 0,75W/L beleuchtet, Co2 20 mg/l, KH 5, GH8.
Ausgangswasser hat kein PO4 und nur 1 mg N, Kalium ist 2,5, Mg 3 .

Meine Vorstellung ist AR NPK 10 ml, AR Spezial N 5ml AR Po4 3 ml
Wasserwerte dann N 11, PO4 0,8 .
Täglich dann mit AR Eisenvoll oder Flowgrow je 1 ml

Ich würde mich darüber freuen eure Erfahrungen/Meinungen zu lesen.
Rüdiger

Ja ich habe die Suchfunktion benutzt, nur nichts gefunden oder das falsche Suchwort eingegeben.
User avatar
Rudi-HH711
Posts: 40
Joined: 20 Feb 2013 03:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Rudi-HH711 » 06 Apr 2013 07:30
Hier noch ein Bild .
Das sind 4 meiner 7 Becken die anderen sind kleiner.
Eine Dosieranlage für 7 Becken ist schon ein Akt, aber 2 davon sind mir einfach zu viel. :shock:

19557
Rüdiger
User avatar
Rudi-HH711
Posts: 40
Joined: 20 Feb 2013 03:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Acciola » 06 Apr 2013 07:51
Moin Rüdiger,

möglich ist das, such mal nach den Stichwort "Stoßdüngung" :wink:
Allerdings wird der Spezial N nich für Stoßdüngung empfohlen wegen des Ureaanteils, der Basic N ist besser geeignet.
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Rudi-HH711 » 06 Apr 2013 08:44
Hallo
Stoßdüngung habe ich gesucht aber nichts gefunden was meine Frage beantwortet.

Mit dem Spezial N hast du sicher recht nur das Basic N reichert das Wasser mit Kalium an.
Etwas Urea ist im nu weg (HMF) :thumbs:

Was mir bei Aqua Rebel fehlt ist eine, auch für Anfänger, gute Erklärung, was man denn nun Düngen soll.
Am besten etwas was vielleicht "nicht Fachleute" geschrieben haben.
Ich habe mich mit dem Düngesystem incl.. alle hiesigen Abhandlungen sehr genau beschäftigt aber bin immer nur noch verwirrter.

Was den verkauf der Dünger ankurbeln würde wäre eine einfache und klare Strategie wie man mit den verschiedenen Düngern zum Erfolg kommt.
Jetzt ist alles etwas "Zersplittert". Einiges auf der AR Webseite, einiges hier im Forum .
Man/Frau sucht und sucht und liest viel wird aber nicht unbedingt schlauer.
Der "Rote" Faden fehlt etwas.

Es ist mir schon klar das jedes Becken verschieden ist und verschiedene Ansprüche hat.
Deshalb wäre ein Konzept was ein Grundgerüst darstellt gut.

Hier Der Weg zum optimalen Düngesystem wird es schon beschrieben aber zu kompliziert geschrieben. ( Zu viel "optional:" im text :-) ) Das verwirrt mehr als das es hilft.

Sicher führen hier viele Wege nach Rom (Estimative Index, PMDD , Perpetual Preservation System (PPS) (Pro) usw)
Nur welcher Dünger für welchen weg ist etwas mühsam heraus zu suchen.

Ich habe es geschnallt wie das System funktioniert, aber Bekannten denen ich das empfehle sagen immer, viel zu kompliziert.

Daher vielleicht einmal die Darstellung der Konzepte etwas überdenken, so das sie auch Neulinge gut und vor allem schnell verstehen.

Rüdiger
User avatar
Rudi-HH711
Posts: 40
Joined: 20 Feb 2013 03:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 06 Apr 2013 10:22
Hallo Rüdiger,

halte dich einfach an die Düngeempfehlungen dieser Düngeberechnung:

http://www.flowgrow.de/db/calculator/basic

Wasserpflanzendüngung ist grundsätzlich ausreichend, wenn man alle nötigen Nährstoffe zuführt. Strebt man jedoch Perfektion beim Wasserpflanzenwuchs an, wird es natürlich komplizierter. Da reichen Dosierempfehlungen einfach nicht, da gehört viel Eigenleistung hinzu.

Ein Großteil unserer Kunden (Aqua-Rebell) nutzt lediglich den Makro Basic NPK und den Mikro Basic Eisenvolldünger und diese Kunden sind zu 99% sehr zufrieden und kaufen diese Dünger immer wieder. Die unzufriedenen 1% melden sich dann hier im Forum und suchen Hilfe und haben hier die Möglichkeit ihr Problem zu lösen. Ein Teil meldet sich auch direkt bei uns und bis jetzt haben wir es bei gefühlten 100% hinbekommen den Pflanzenwuchs bzw. die Nährstoffzufuhr so zu optimieren, das die Kunden danach glücklich waren.

Der rote Faden ist stringent vorhanden. Es gibt die Düngesysteme und es gibt zusätzlich noch Empfehlungen auf Basis unserer eigenen Düngeerfahrung mit den AR Produkten.

Bzgl. PPS Pro geben wir genau an, welche Dünger hierfür erforderlich sind:

http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanze ... erung.html

Für den Estimative Index ebenfalls:

http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanze ... wuchs.html

Um auf deine Grundlegende Frage einzugehen.

Natürlich ist eine Stoßdüngung der Makronährstoffe möglich. Hier wäre wie erwähnt der Basic Nitrat die bessere Wahl anstatt des Spezial N. Mit den Düngesystemen hat das dann wenig zu tun, aber es wäre auch ein praktikabler weg.

NO3 am Anfang der Woche auf ca. 15-20 mg/l anheben. PO4 auf ca. 1-2 mg/l und gut ist.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9993
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Rudi-HH711 » 06 Apr 2013 10:46
Tobias Coring wrote:
Um auf deine Grundlegende Frage einzugehen.

Natürlich ist eine Stoßdüngung der Makronährstoffe möglich. Hier wäre wie erwähnt der Basic Nitrat die bessere Wahl anstatt des Spezial N. Mit den Düngesystemen hat das dann wenig zu tun, aber es wäre auch ein praktikabler weg.

NO3 am Anfang der Woche auf ca. 15-20 mg/l anheben. PO4 auf ca. 1-2 mg/l und gut ist.

Hallo
Genau das ist doch mal ein Aussage!
So etwas fehlt auch auf der AR Webseite denn nicht alle Menschen können Täglich düngen weil sie einfach mal auf Geschäftsreise oder im Urlaub sind.


Verstehe mich bitte nicht falsch ich bin von den Produkten sehr überzeugt.
Ich habe das schon verstanden mit dem Konzept, nur ist es mir wirklich schwer ,Bekannten, Aquarien Neulingen, das näher zu bringen.

Ich habe zwar erst vor 6 Wochen wieder angefangen mich mit Aquaristik zu beschäftigen aber ich habe schon viel gelesen und mir alles besorgt (Osmose,Fotometer usw..)
Ich bin auch vorher nicht ganz neu gewesen 10 Jahre ein 1000L Becken mit mehr als Üppigen Pflanzenwuchs (Dupla Düngesystem)

Aber ok war nur ein Vorschlag wie man das Düngesystem, auch absoluten Neulingen, schmackhaft machen könnte.


Der Nährstoffrechner ist Klasse so etwas gibt es bei anderen Dünge Systemen meines Wissens nicht.
Genau danach richte ich mich ja auch.
Danke für den Tip mit dem Basic N werde ich besorgen.
Rüdiger
User avatar
Rudi-HH711
Posts: 40
Joined: 20 Feb 2013 03:00
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nährstoffmangel trotz täglicher Düngung
by Pyrokar797 » 25 Sep 2017 21:36
15 1054 by Pyrokar797 View the latest post
28 Sep 2017 08:08
täglicher Verbrauch?!
Attachment(s) by si(mo)n » 02 Dec 2015 23:50
3 420 by si(mo)n View the latest post
03 Dec 2015 22:36
Welche Planzendünger Kombi empfehlt ihr mir?
by Chrisma » 15 Sep 2013 18:19
2 302 by garnele1234 View the latest post
23 Sep 2013 07:23
Frage zu "Täglicher Verbauch" bei Düngerempfehlung
by NoemSis » 09 Apr 2018 15:57
2 389 by Kalle View the latest post
09 Apr 2018 22:00
Makro NPK micro Fe anwendung ?
by guenther36 » 06 Apr 2010 11:44
25 1237 by guenther36 View the latest post
20 Jul 2010 16:54

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 8 guests