Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby o_oh » 23 Jan 2012 13:37
hallo liebe flowgrow-gemeinde,

auf meiner suche im netz bin ich leider nicht fündig geworden – vielleicht habt ihr eine idee:

ich möchte meine flüssigdünger gern in kleinere flaschen umfüllen (möglichst 100ml, max. 250ml-flaschen), da mich das hantieren mit den großen düngerflaschen nervt. die flaschen sollten eine dosierpumpe haben, die im optimalfall eine dosierung von 0,5 ml (sonst halt 1ml) ermöglicht. gibt es sowas (im laborbedarf o.ä.)? das fänd ich toll ...

liebe grüße und einen guten start in die woche,
andrea
o_oh
Posts: 75
Joined: 30 Dec 2011 09:43
Feedback: 0 (0%)
Postby frohler » 23 Jan 2012 14:20
Hallo,

ich stand vor einiger Zeit vor derselben Aufgabe und bin bei Ikea fündig geworden. Ich habe mir dort durchsichtige Seifenspenderflaschen aus Glas gekauft. Sind leider nicht ganz günstig, sehen dafür aber echt schick aus, beinhalten ca 250ml und haben eine Dosierpumpe, die ca 0.7ml pumpt.
Habe mittlerweile 6 Stück mit diversen Einzelkomponenten-düngern wie zB.: N, Urea, EC, Fe usw...

Kann ich nur empfehlen.

Gruß Henning
frohler
Posts: 71
Joined: 29 May 2009 06:09
Feedback: 24 (100%)
Postby o_oh » 23 Jan 2012 14:53
hi henning,

"seifenspender" ist ein prima stichwort ... da sollte sich doch etwas passendes finden lassen. dankeschön!

viele grüße,
andrea
o_oh
Posts: 75
Joined: 30 Dec 2011 09:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Henrik » 23 Jan 2012 15:02
Das Modell von Ikea kostet glatte 6,99€...
Für Dünger etwas übertrieben - wie ich finde. Da bekommt man ja fast ne 500ml Flasche Dünger für :D
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby o_oh » 23 Jan 2012 23:25
hallo @ll,

lacht nicht ;) meine suche nach kleinen dosierflaschen hat mich heute zu "dm" geführt. und da gibt’s folgendes produkt in 50ml-flaschen http://bit.ly/AeJArO (á 0,95 euro).

flasche gekauft, geleert, etikett entfernt, zich mal gespült und zich mal gesprüht, damit auch die letzten reste des antibakteriell wirkenden mittelchens raus sind – ich möchte ja meine mühsam "gezüchtete" mikroflora im becken behalten ;)

dann habe ich eine reihe von "dosiertests" gemacht:
50x sprühen (mit wasser) ergibt relativ konstant 7ml
1x sprühen ergibt demnach 0,14ml

das ist perfekt für die tägliche dünger-dosierung in meinem 20l-cube:
mit 2x sprühen kann ich ganz easy den mikro-bedarf durch el profito und mit 5x sprühen den makro-bedarf durch makro special n abdecken. das umständliche abmessen mittels spritze entfällt und ich habe mit den recht dezenten flaschen optisch nicht ein ganzes chemie-labor in der nähe meines cubes rumstehen.

(für größere dosiermengen empfiehlt sich allerdings eher eine flasche auf seifenspender-prinzip ...)
o_oh
Posts: 75
Joined: 30 Dec 2011 09:43
Feedback: 0 (0%)
Postby frohler » 23 Jan 2012 23:46
Hallo,

Henrik wrote:Das Modell von Ikea kostet glatte 6,99€...
Für Dünger etwas übertrieben - wie ich finde. Da bekommt man ja fast ne 500ml Flasche Dünger für :D


ich sagte ja bereits, die sind nicht ganz günstig, dafür aber schick und stabil. Mir war das eine Investition auf Dauer wert.

Gruß Henning
frohler
Posts: 71
Joined: 29 May 2009 06:09
Feedback: 24 (100%)
Postby o_oh » 24 Jan 2012 00:06
hallo henning,

das sehe ich auch so – das auge isst ja bekanntlich mit ;) ich habe für die "seifenspender-lösung" im 0,5ml bis 1ml-dosierbereich alternativ zu deinem vorschlag bisher noch nix formschönes/brauchbares/preiswerteres finden können. falls doch, gibt's umgehend ein update ;)

liebe grüße,
andrea
o_oh
Posts: 75
Joined: 30 Dec 2011 09:43
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 24 Jan 2012 07:38
Hallo Andrea,

die Seifenspender sind grundsätzlich geeignet. Es muss halt überprüft werden, aber ein Pumpenhub ergibt idR. ~ 1ml.
Worauf ich bei der Suche achte ist vor allem, dass der gut in der Hand liegt. Bei mir sind es dann Edelstahlseifenspender geworden Die kamen ca. 10-12,-€/stck., das ist vergleichsweise günstig, aber was für einen Seifenspender geht, geht für eine Düngeflasche alle mal. ;)
Da gibt es schon richtig schöne Sachen, die wollen allerdings bezahlt werden.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby frohler » 24 Jan 2012 10:47
Hallo Nik,

Seifenspender aus Edelstahl fand ich auch schick und hätte ich auch bezahlt, nur fand ich bei den Spendern aus Glas klasse, dass man die Dünger zumindest teilweise ohne Beschriftung optisch unterscheiden kann( zB Mikro und Makro-braun/durchsichtig). Weiterhin kann man stets sehen, wann man in neuen Dünger investieren muss bzw. neues Pulver bestellen muss.

Gruß Henning
frohler
Posts: 71
Joined: 29 May 2009 06:09
Feedback: 24 (100%)
Postby o_oh » 24 Jan 2012 23:21
hallo nik,

vielen dank für’s feedback! schön, dass ich nicht die einzige bin, die sich über solche "nebenkriegsschauplätze" den kopf zerbricht ;)
ein bisgen OT: aber bei der gelegenheit oute ich mich doch glatt mal als großer fan deiner mikroflora-thesen ...

liebe grüße und allzeit einen grünen daumen,
andrea
o_oh
Posts: 75
Joined: 30 Dec 2011 09:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 24 Jan 2012 23:40
Hallo Andrea,

wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dosierst du ab sofort deine Dünger mittels Sprühnebel?

Kommt da wirklich alles im Wasser an?
Beobachte das mal eingige Zeit und berichte, ob du einen Hang zu einer Kahmhaut merkst.
Und natürlich auch, wie lange der Sprühkopf dieser kleinen Fläschchen funktionieren.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1675
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby o_oh » 25 Jan 2012 01:12
hallo erwin,

jepp – ich teste das gerade in meinem nano (17l netto) beim profito und makro spezial n. an eine kammhaut glaube ich speziell in dem becken nicht, da ich eine starke oberflächenbewegung habe. aber wenn ich dich richtig interpretiere, vermutetest du, dass sich andernfalls die dünger wie ein film auf der wasseroberfläche ablagern könnten?

deine bedenken bzgl. dessen, was beim sprühen anteilsmäßig "verpufft", teile ich. da werde ich morgen mal mit "adleraugen" drauf achten. und ja: die sprühknöpfe müssen sich noch im dauertest beweisen ...

vielen dank für deine anmerkungen/bedenken!

liebe grüße,
andrea
o_oh
Posts: 75
Joined: 30 Dec 2011 09:43
Feedback: 0 (0%)
Postby robat1 » 02 Mar 2013 09:36
Hi,

ist ja nun schon ein Jahr her, was kam beim Dauertest raus?

50ml-flaschen http://bit.ly/AeJArO (á 0,95 euro).

flasche gekauft, geleert, etikett entfernt, zich mal gespült und zich mal gesprüht, damit auch die letzten reste des antibakteriell wirkenden mittelchens raus sind – ich möchte ja meine mühsam "gezüchtete" mikroflora im becken behalten

dann habe ich eine reihe von "dosiertests" gemacht:
50x sprühen (mit wasser) ergibt relativ konstant 7ml
1x sprühen ergibt demnach 0,14ml

Ich frage mich nur ob der extrem intensive Kontakt mit der Luft bei einem Sprüher dem Dünger nicht schadet (Oxidation oder sonst was?) ?
Mir wäre da vom Bauchgefühl ein Spender der nicht sprüht doch deutlich sicherer/lieber.

Da ich auch auf der Suche nach einem eher kleinen Einhand-Seifen-Düngerspender bin, hab ich mir grad mal an die 100 Bewertungen auf Amazon durchgelesen und musste feststellen, dass es kaum Spender gibt (von denen die mir gefallen) die wirklich durchgehend gut bewertet werden.

- Manche sind an der Verschraubung undicht.
- In manchen oxidiert die Seife in der Metallpumpe dass sie schwarz wird.
- andere mit verchromter Messingpumpe bilden giftigen Grünspan.
- Viele Punpen klemmen mit der Zeit oder saugen nicht mehr
usw. usw.

Daher wäre es super wenn ihr die Dosierer per Link mal vorstellt bei denen es über Monate keine Probleme gab. :?

Robert
Last edited by robat1 on 02 Mar 2013 10:14, edited 1 time in total.
robat1
Posts: 913
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby Tiegars » 02 Mar 2013 10:04
Hallo Andrea,

hier gibts günstige Dosierflaschen Klick.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Grobi » 02 Mar 2013 10:27
Hallo....

Danke.danke.

Da habt Ihr mich auf eine prima Idee gebracht :smile:
Habe hier noch alte Den.... Tagesdünger Flaschen rumstehen..mit so einem Sprühkopf.
Diese werd ich jetzt benutzen! Nachdem ich den Pumpenhub ausgerechnet habe.

Entschuldigt bitte die Quali und die Lage des Fotos.....eben auf die schnelle gemacht :smile:

Lg

Attachments

Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welche Dosierflaschen für Aqua Rebell Dünger
by huetter87 » 30 Oct 2011 10:07
6 728 by nik View the latest post
30 Oct 2011 10:54
EI......... kleine Frage....
by RB_ » 28 Mar 2013 20:20
3 237 by RB_ View the latest post
28 Mar 2013 21:30
Kleine Löcher in den Blättern...???
by java97 » 03 Dec 2009 13:33
3 1454 by java97 View the latest post
04 Dec 2009 08:48
Eisendünger kleine Frage
by acOz » 10 Jul 2012 13:28
6 8303 by ghostfish View the latest post
11 Jul 2012 16:55
Kleine wichtige Aufklärungsfrage: Verbrauch po4 und no3?
by Florian29 » 23 Feb 2012 18:40
9 2032 by Florian29 View the latest post
25 Feb 2012 00:51

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests