Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby darkbrain85 » 26 Jan 2012 13:18
Hi zusammen!

Da ich seit ca. 1 Jahr ein 240 Liter Becken besitze und immer wieder Stress mit kümmernden Pflanzen hatte habe ich mich die letzte Woche mal in das Thema Düngung und Wasserchemie eingearbeitet. Jetzt habe ich Knoten im Kopf, macht aber nichts!:-)

Da ich festgestellt habe das ich offensichtlich ein kleines Phosphat/Eisenproblem habe, was warscheinlich mit einer extrem schnellen Eisenphosphat Ausfällung zusammenhängt, steige ich jetzt vom Easylife zum Drak Dünger um.
Ich kann weder einen akzeptablen Po4 noch Fe Wert im Becken erreichen. Dünge ich mit Easylife Ferro, wird das Wasser direkt Trüb, was ich als sichtbare Ausfällung vermute. (Korrigiert mich wenn ich falsch liege!)

Ich werde also mit Ferrdrakon starten, zusätzlich etwas Eudrakon P nutzen um Phosphat auf ein vernünftiges Level zu bringen und dann mal abwarten. Zusätzlich habe ich auch Daydrakon bestellt. Ob ich den nutzen muss werde ich sehen.

Sind meine Überlegungen bis hier hin in Ordnung?

Zusätzlich stelle ich mir die Frage ob es Sinn macht noch Kalium zu Düngen. Das Aquarium ist normal bepflanzt, also nichts besonderes. Da Kalium für mich Momentan nicht überprüfbar ist, kann ich den Gehalt nur schwer einschätzen.

Hier mal die Analysen meines Wasserversorgers:

Kalium 4,3 mg/l
Phosphat 0,03 mg/l
pH 7,51
Magnesium 11
GH 15,6
Eisen < 0,01
Nitrat 17


Meine Wasserwerte:

Temperatur 25 °C
pH 7
GH 16
KH 7
Co2 30 mg/l (ca.)
Nitrat 25 mg/l
PO4 0 mg/l
Fe 0,1 (wenn überhaupt, farbton war etwas heller)

Bepflanzung

viele Valisnerien (ca. 10 mittelgroße Pflanzen)
Echinodorus rosé
Anubia coffeefolia
Ludwigia palustris
Alternanthera reineckii
Lobelia cardinalis
Ludwigia mullerti
eine Cryptoart die ich noch nicht so genau bestimmen konnte
Muschelblumen (nur noch sehr wenige, damit mehr Licht durch kommt)

Kalium würde ich wenn gerne per Pottasche hinzufügen. Kostet ja nicht die Welt.
Welche Dosis wäre hier empfehlenswert? Oder ganz weglassen?

Ach ja: Beleuchtung 0,3 w/l

Hoffe euf eure Hilfe!

Gruß

Michèl
darkbrain85
Posts: 9
Joined: 10 Aug 2011 18:17
Feedback: 0 (0%)
Postby flipmode » 26 Jan 2012 13:49
Hallo Michél,

hier wäre es vielleicht besser gewesen den FirstAid-Fragebogen auszufüllen... es fehlt so einiges.

Mit welchem Wassertest wurden die Werte ermittelt?
30mg/Co2 (ca.) wie/womit gemessen - und wie bringst du CO2 in das Becken ein?
Filter -> welcher Filter ( Hersteller ), Filtermedien..?
Wasserwechsel -> wie oft?
Ca:Mg - Verhältnis?
Beleuchtung -> welche Röhren / Dauer..?

-> evtl. Foto von dem Becken
Grüße,

Jürgen
User avatar
flipmode
Posts: 146
Joined: 29 Jul 2011 12:11
Location: Schöllnach
Feedback: 8 (100%)
Postby darkbrain85 » 26 Jan 2012 14:08
Hi!

ja ok der Fragebogen wäre wirklich nützlich gewesen. Hier die fehlenden Angaben:

flipmode wrote:Mit welchem Wassertest wurden die Werte ermittelt?


Mit dem Sera Testkoffer

flipmode wrote:30mg/Co2 (ca.) wie/womit gemessen - und wie bringst du CO2 in das Becken ein?


Abgelesen am Dennerle CO2 Ei. CO2 Zufuhr per Druckgasflasche inkl. Nachtabschaltung.

flipmode wrote:Filter -> welcher Filter ( Hersteller ), Filtermedien..?


JBL ChristalProfi e9001 -> Medien: JBL CerMec (Tonrörchen), JBL Micromec (Sinterglaskugeln), Filterwatte

flipmode wrote:Wasserwechsel -> wie oft?


Wöchentlich ca. 25 %

flipmode wrote:Ca:Mg - Verhältnis?


1 : 8,5

flipmode wrote:Beleuchtung -> welche Röhren / Dauer..?


1 x JBL Solar Natur (38W) + 1 x JBL Solar Tropic (38W)

Bild vom Becken:
Stängelpflanzen auf der Linken Seite sind erst 2 Tage alt, also noch nicht besonders gewachsen ;-)


Gruß

Michèl
darkbrain85
Posts: 9
Joined: 10 Aug 2011 18:17
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 26 Jan 2012 16:06
Hallo Michèl
Ich bin zwar kein Profi,aber:
darkbrain85 wrote:JBL Micromec (Sinterglaskugeln)

hier könnte dein Problem mit dem PO4 her kommen.
Das zeug wird wahrschenlich auch ganz schnell das zugedüngte P abbauen.
Auch die Tonröchen sind suboptimal.
Nimm die zwei mal raus und tu einfache Filtermatte dafür rein.
MFG. Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby darkbrain85 » 26 Jan 2012 17:38
Hi!

Das mit Micromec höre ich jetzt zum ersten mal. Kann dazu auch nichts weiter finden. Die Röhrchen sind aus Keramik, wie ich gerade festgestellt habe. Kann das mit Micromec und P irgendwer bestätigen?

Gruß

Michél
darkbrain85
Posts: 9
Joined: 10 Aug 2011 18:17
Feedback: 0 (0%)
Postby laudi46 » 26 Jan 2012 17:53
Hi, ich finde für 240 Liter ein bisschen wenig Licht.

Gruß Klaus
laudi46
Posts: 261
Joined: 23 Feb 2007 19:22
Feedback: 13 (100%)
Postby darkbrain85 » 26 Jan 2012 18:36
laudi46 wrote:Hi, ich finde für 240 Liter ein bisschen wenig Licht.

Gruß Klaus

Klar mehr könnte es immer sein, aber ist das unbedingt nötig? Hatte schonmal an eine zusätzliche Röhre gedacht, aber das kostet auch wieder einiges!
darkbrain85
Posts: 9
Joined: 10 Aug 2011 18:17
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 26 Jan 2012 19:05
Such mal nach Geringfilterung! :smile:
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby darkbrain85 » 26 Jan 2012 20:17
tobischo08 wrote:Such mal nach Geringfilterung! :smile:


Ja ok das leutet mir ein.
Allerdings werde ich wohl trotzdem erstmal sehen wie ich mit den Drak Düngern klar komme. Sollte ich damit immernoch keine vernünftigen Ergebnisse erzielen, kann ich immernoch andere Filtermedien einsetzen.

Jetzt überlege ich nicht doch ein eine zusätzliche Röhre investiere. Sollte mit dem Arcadia Ultra Seal ja kein teures unterfangen werden. Mehr als drei Röhren sind platztechnisch eh nicht mehr so Glücklich.

Aber um jetzt mal zu meiner Kernfrage zurück zu kommen: Wie sieht es mit der Kaliumversorgung aus? Macht hier eine zusätzliche Kaliumdüngung Sinn oder nicht? Und wenn ja in welcher Dosierung?
darkbrain85
Posts: 9
Joined: 10 Aug 2011 18:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Anton_Gabriel » 26 Jan 2012 20:33
Hallo,

Etwa wie dein Aquarium (etwas weniger Liter) habe ich länger Serienmessungen gemacht und festgestellt dass ein Kaliumwert von 5mg/l in etwa 3 Tagen auf nicht nachweisbar (Empfindlichkeit der Messung etwa 0,2mg/l) absinkt. Wenn du sagen wir mal alle 2 Wochen etwas Wasser wechselst, dann sind die etwas über 4mg/l aus der Leitung in etwa einem Tag futsch.
Ohne Messung also schätzen, dass in 3 Tagen 5mg/l verbraucht werden, kannst du dir etwa ausrechnen wieviel Kalium du bei deinem gewünschten Wert zusetzen kannst. Beispiel: du willst durchschnittlich 5mg/l haben, dann kannst du etwa alle 4 Tage 7 bis 8 mg/l zusetzen.

mfG Anton Gabriel

PS zum Eisen: Ich habe selber schon Tests gehabt, die nicht alles Eisen messen.
http://www.anton-gabriel.at - praktische Aquariumchemie
Anton_Gabriel
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2007 19:54
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby uwe schidrowski » 26 Jan 2012 22:15
"Fehlpost"

Gruß
Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby java97 » 26 Jan 2012 23:17
Hi,

Viele Aquarien verbrauchen wesentlich weniger als das von Anton.
Meines (dicht bepflanzt, Sand, 0,34 W/l 10h tgl.) nur ca. 2,5 mg/l wöchentlich.
schöne Grüße
Volker
Last edited by java97 on 26 Jan 2012 23:24, edited 2 times in total.
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby uwe schidrowski » 26 Jan 2012 23:20
Hi Volker

Ich hatte mich doch nur verlaufen...
Du verwechselst mich mit Anton?

Nichts für ungut

Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby java97 » 26 Jan 2012 23:25
Hi Karl,

Sorry, ich hab´s bereits editiert.... :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Haeck » 27 Jan 2012 00:59
darkbrain85 wrote: Aber um jetzt mal zu meiner Kernfrage zurück zu kommen: Wie sieht es mit der Kaliumversorgung aus? Macht hier eine zusätzliche Kaliumdüngung Sinn oder nicht? Und wenn ja in welcher Dosierung?


Hallo Michel,

in Anbetracht einer Kaliumkonzentration von 4.5 mg/l im Leitungswasser und den ausbleibenden Kaliummangelerscheinungen, würde ich zunächst kein Kalium hinzufügen.
Statt dessen empfehle ich abzuwarten, bis offensichtliche Mangelerscheinungen an den Blättern auftreten. Wie Volker bereits erwähnte, ist der Kaliumverbrauch sehr individuell zu betrachten.
Mein zu 95% besetztes Pflanzenbecken hatte zu seiner Zeit einen wöchentlichen Verbrauch von 3 mg/Liter.

LG
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Kalium testen sinnvoll?
by ii111g » 18 Sep 2014 12:53
16 3629 by ii111g View the latest post
30 Sep 2014 06:19
Solch eine Düngung sinnvoll?
Attachment(s) by xxxFabixxx » 16 Jul 2012 21:11
3 405 by Ebs View the latest post
18 Jul 2012 12:53
CO² Nachtabschaltung sinnvoll?
by MarkusM » 11 Jun 2008 10:44
15 7826 by niko2 View the latest post
13 Jun 2008 17:43
Nährboden Sinnvoll?
by cabriophil » 09 Jun 2011 17:13
30 15037 by solar88 View the latest post
16 Jun 2011 12:36
Volldünger bei mir noch sinnvoll?
by ralfausc » 14 May 2008 19:52
4 812 by ralfausc View the latest post
15 May 2008 20:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests