Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Ebs » 25 Aug 2012 15:53
Hallo allerseits,

brauche mal Hilfe bei einem kleineren Problem.

Ich dünge seit langem sehr erfolgreich ein Gemisch ( 1:1 ) aus Dennerle A1 Daily NPK und A1 Daily.

Da A1 Daily NPK ( Auskunft meines Händlers) nicht mehr hergestellt werden soll, möchte ich umstellen.

Da ich nicht selbst anmischen möchte, brauche ich von Euch ein paar Tipps für vergleichbaren Dünger mit relativ geringem Anteil von NPK (daher ja auch meine bisherige 1:1 Mischung).

Oder: Ein NPK- Dünger + ein Volldünger, die mischbar sind + dosierpumpengeeignet ohne tägliches Schütteln.

Wäre schön, wenn ihr mir etwas auf die Sprünge helfen könntet. :D

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1149
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 25 Aug 2012 17:05
Hallo Ebs,

einen NPK (Makrodünger) mit einem aquaristischen Volldünger (Mikrodünger) zu mischen ist unsinnig.
Schaff dir eine zweite Dosierpumpe an.
Um Ausfällungen zu vermeiden kann man entweder zeitversetzt düngen oder bei gleichzeitiger Düngung an zwei Stellen im Aq. z.B.: NPK in die Filterströmung, Mikro in eine strömungsruhige Ecke des Beckens. Bei Becken ab 300 L funzt das ganz gut.

Ach so, ich würde dir Aquality empfehlen..... - gut & günstig, vor allem die großen 5 Liter-Gebinde liegen normalerweise so bei 30 € - und momentan sogar im Angebot noch um einiges günstiger.
Und NPK aus Pulver selbst anzumischen ist auch kein Problem. 5 Liter nach PPS-pro Mischung sollten auf unter 30 € kommen, 5 Liter nach E I auf etwa 10 €.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
Last edited by Erwin on 25 Aug 2012 17:13, edited 1 time in total.
User avatar
Erwin
Posts: 1662
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 25 Aug 2012 17:09
Hallo,

der A1 Daily NPK ist ein dünnes Wässerchen, das bei empfohlener Dosierung nur eine homöopathische Menge Makronähstoffe einbringt, und zwar 0,043 mg Stickstoff pro Liter (das sind als Nitratäquivalent 0,2 mg NO3/l), 0,008 mg/l Phosphat und 0,017 mg/l Kalium.

Zum Vergleich: In meinem Pflanzenbecken habe ich täglich knapp 3 mg Nitratäquivalent pro Liter (das 70-fache des A1 Daily NPK), 0,05 mg/l Phosphat (das 6-fach) und 0,7 mg/l Kalium (das 41-fache) zugedüngt.

Da Du eh nur die halbe empfohlene Dosis gedüngt hast, gehe ich davon aus, daß Du den Daily NPK getrost weglassen kannst, ohne überhaupt etwas zu bemerken.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6633
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Sauron » 25 Aug 2012 18:01
Hi Ebs,
Ich schliesse mich Erwin an, und rate Dir zu einer zweiten und dritten Dosierpumpe und darüberhinaus zu den Düngern von AR. Je stärker Du die Dünger vereinzelst, desto flexibler kannst Du auf Schieflagen im Becken reagieren. Falls Du aber trotzdem auf der Suche nach der Eier legenden Wollmilchsau bleibst, kannst Du mal den Dünger von Tropica probieren: aquacare Pflanzennahrung +. Hier steht mehr darüber:

http://www.tropica.com/media/40983/forh ... de_web.pdf

Ich hatte den auch mal und Tropica ist ja kein schlechter Name, bin aber dann aus den oben genannten gründen zu AR gewechselt.
Viel Erfolg!
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Wuestenrose » 26 Aug 2012 08:15
Hallo,

ich halte es schon für etwas verwegen, jemandem, der bisher mit einem homöopathischen Dünger zufrieden war, zigmal stärke konzentrierte Dünger zu empfehlen.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6633
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Diskusroller » 26 Aug 2012 09:29
Hallo ihr,

ich formuliere es dann etwas anders :? :

Nach diversten Jahren Wachstumsstagnation wechselte ich von dem homöopathischen Dünger zu AR-Produkten und seitdem wächst es. :grow:

Gruß, Peter
Diskusroller
Posts: 234
Joined: 28 Oct 2010 12:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Sauron » 26 Aug 2012 09:33
Nochmal ich,

vielen Dank für diesen weiterführenden Hinweis, Robert, ich bin ziemlich sicher, dass Ebs erstens lesen kann und zweitens sich aufgrund seiner Erfahrung an die richtige Dosierung herantasten wird.

Ich wünsche allseits noch einen schönen Sonntag.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Wuestenrose » 26 Aug 2012 09:51
Hallo,

Erwin wrote:einen NPK (Makrodünger) mit einem aquaristischen Volldünger (Mikrodünger) zu mischen ist unsinnig.

Warum? Im Gegenteil ist das bei Volldüngern im Erwebsgartenbau absolut üblich. Bei den normalerweise verwendeten starken Chelatoren wie EDTA passiert da überhaupt nix.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6633
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Ebs » 26 Aug 2012 15:13
Hallo allerseits,

und erst mal herzlichen Dank für Eure bisherigen Anregungen und Hinweise.

Davon ausgehend habe ich mich mal auf den Hompages entsprechender Hersteller bzw. Anbieter umgesehen.

Im Moment sympatisiere ich evtl. mit einer Mischung aus Makro- und Mikro Basic, evtl. verdünnt entsprechend meiner Bedarfssituation (Robert, Danke für den Mischbarkeitshinweis), oder auch eine evtl. versuchsweise Anwendung von Kramerdrak + Eudrakon N bzw. P.

Eine zweite Dosierpumpe wäre vorhanden.
Was könnte man bei Kr. Drak + Eu. N und P evtl. mischen ? Alles ? Das wäre mir nämlich am liebsten.

Was würdet Ihr aus Eurer Erfahrung empfehlen ?
(Gibt es von AR evtl. auch 250 ml- Flaschen ? Auf der Hompage habe ich als Minimum nur 500 ml gefunden, zum erst mal nur Ausprobieren etwas viel.

Keinesfalls soll mein Problemchen Anlass für irgendwelchen aukommenden Streit sein.
Ich verstehe Eure Hinweise schon richtig. :thumbs:

Beste Grüße
Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1149
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby kiko » 15 Sep 2012 16:09
Hallo Ebs,
Das anmischen hatte ich früher auch mit so nem NoName Dünger gemacht, ist mir aber zu lästig geworden da es ja schließlich auch Volldünger zu kaufen gibt.
Nutze selbst primär auch nur den von Tropica (Pflanzennahrung flüssig+)
Ist ein sehr guter Volldünger, enthält auch eine Ammoniumnitratquelle - lohnt also nicht extra den Eudrakon N kaufen um was selbst mischen, zumal der TPN+ ohnehin sowohl in Schwachlicht wie auch in Starklichtbecken funktioniert.
Jenach Setup kann es höchstens sein, das man ev. was extra P ergänzen sollte, wie es mit K ist weiß nicht habs nie gemessen.

Neben dem Tropica gibts solche Volldünger auch von Hagen/Nutrafin und glaub der andere hieß Fermengo oder so.
Leider hat AR bislang keinen im Programm.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Ist das nun ein Volldünger?
by Grünling » 23 Oct 2007 23:33
1 803 by Sabine68 View the latest post
24 Oct 2007 08:14
Welcher Volldünger?
Attachment(s) by Gast » 24 Apr 2009 15:00
7 1408 by mario-b View the latest post
02 Jun 2012 01:59
Volldünger im Nano?
Attachment(s) by helmut257 » 23 Aug 2010 14:39
6 3077 by Tefe View the latest post
21 Oct 2010 21:41
Volldünger gesucht
by BeWater » 22 Mar 2017 13:03
5 668 by Wasserfloh View the latest post
24 Mar 2017 21:57
Volldünger - Empfehlung
by Algenbauer » 31 Oct 2017 17:10
1 434 by Ebs View the latest post
31 Oct 2017 18:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests