Antworten
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon powerflower » 07 Jun 2007 13:39
hallo,

möchte mir eine eigene nährlösung nach EI anmischen.
tobi hat ja schon was für 500 ml eingestellt, aber ich möchte auf der folgenden basis etwas mischen und gegebenfalls stärker dosieren.

auf basis des 20 liter beckens möchte ich für alle meine becken eine lösung mischen.
KNO3 0.7 gramm
KH2PO4 0.08 gramm
6 ml easylife profito

möchte dies auch nur wöchentlich dosieren, da ich nicht jeden tag oder 3 mal die woche düngen kann.

wie kann ich mir auf dieser basis eine lösung anmischen, möchte auch nicht für ein grosses becken 20 ml immer reinschütten.
die anderen becken haben 54 liter, 160 liter und 450 liter.

wer kann mir helfen, bin kein mathe genie!!!

vg rené
Benutzeravatar
powerflower
Beiträge: 299
Registriert: 02 Jan 2007 23:22
Wohnort: Bayern
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon addy » 07 Jun 2007 13:46
mhh 20 ml ist doch nicht so eine riesen menge. das hast du mit gekauften düngern mindestens bei 450 l!
Benutzeravatar
addy
Beiträge: 2293
Registriert: 22 Dez 2006 15:18
Wohnort: Schwabmünchen
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon powerflower » 07 Jun 2007 13:55
also wenn ich für das 450 liter becken die NP(K) lösung von tobi zugrunde lege müsste ich einmal die woche 262.5 ml zugeben!!!

wollte mir ja auch auf meiner grundlage und bei einer nicht so extremen beleuchtung etwas anmischen.
das mit dem rechnen kapier ich aber nicht!

vg rené
Benutzeravatar
powerflower
Beiträge: 299
Registriert: 02 Jan 2007 23:22
Wohnort: Bayern
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 07 Jun 2007 13:56
Hi,

die Nährlösung die ich da erstellt habe ist schon gut stark dosiert. Kannst natürlich noch mehr von den Stoffen reinhauen, jedoch müsstest du dafür erstmal die ganzen Werte errechnen. Einfacher geht es da sicher mit der von mir vorgeschlagenen Lösung.

Aber du solltest auf KEINEN Fall den Profito mit deinem KH2PO4 mischen. Das KH2PO4 wird alles Eisen ausfällen und so wirst du relativ schnell ein Problem bekommen :(.

Grüße
Tobi
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 07 Jun 2007 13:59
Hi,

wenn du eine geringere Beleuchtung hast gib doch nur eine Tagesdosis für dein 450l Becken pro Woche hinzu. Sind dann nur 87,5 ml.

Da wäre ich wirklich flexibel bei der Düngung. Du kannst noch einfacher die ganzen Stoffe in fester Form dosieren. Hol dir einfach ein paar kleine Behälter in die du deine Wochenration bzw. zweitäge reinfüllst und sie dann am entsprechenden Tag dosierst. Hier natürlich auch wieder das Profito einzeln dosieren.


Grüße
Tobi
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon powerflower » 07 Jun 2007 14:05
hallo tobi, das ist klar!!!

ich habe mir ja anhand des nährstoffrechners ausgerechnet wieviel gramm ich bräuchte.
aber wie mache ich daraus eine lösung????

ausserdem kann ich 0.7 gramm und 0.08 gramm nicht abwiegen!!! das geht nur grammweise!
das ganze soll ja nur einmal in der woche zugegeben werden.

vg rené

bin jetzt ganz verwirrt ...
Benutzeravatar
powerflower
Beiträge: 299
Registriert: 02 Jan 2007 23:22
Wohnort: Bayern
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 07 Jun 2007 14:12
Hi,

gib auf jedenfall nicht zuviel am Anfang dazu. Sprich steiger deine Werte langsam... nicht das durch den abrupten Anstieg des Leitwerts die Fische doch irgendwie gestresst sind.

ca. 8g, KNO3 (Nitrat) (1 1/2 tsp)
ca. 2g KH2PO4 (Phosphat) (1/2 tsp)

Setze dies mal als erste Wochenration an. Du willst nun also für 8 Wochen eine Lösung herstellen, dann multiplizierst du die Stoffe mal 8 und mischt 800 ml Wasser hinzu. Darauf müsstest du dann pro Woche 100ml davon dosieren, um die gewünschten Nährstoffe einzubringen.

ich weiss jetzt nicht inwieweit du das Wasser reduzieren kannst, so dass sich noch immer alle Stoffe lösen. Da musst du einfach etwas rumprobieren. Setze also vielleicht am Anfang das Ganze nur mit 400ml an... mehr Wasser kannst du dann ja immer noch hinzugeben.
Dann müsstest du ja nur noch 50ml pro Woche dosieren.

Grüße
Tobi
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon powerflower » 07 Jun 2007 19:48
hallo,

also dann werde ich das mal so probieren.
was heist nochmal genau profito einzeln dosieren?
meinst du damit, dass man es nicht mischen darf oder sollte es auch nicht am selben tag zugegeben werden?

vg rené
Benutzeravatar
powerflower
Beiträge: 299
Registriert: 02 Jan 2007 23:22
Wohnort: Bayern
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 07 Jun 2007 21:22
Hi,

ich würde es 1. nicht mischen und 2. auch nicht unbedingt am gleichen Tag dosieren. Wobei der 2. Punkt nicht ganz so wichtig ist.

Grüße
Tobi
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Borax - Ausfällungen nach Zugabe in Nährlösung
Dateianhang von spezzeguti » 31 Mär 2018 11:12
56 1366 von Wuestenrose Neuester Beitrag
13 Apr 2018 22:49
Mineralstoffdünger anmischen - Probleme!
von bocap » 09 Mär 2016 10:12
22 906 von kurt Neuester Beitrag
13 Mär 2016 12:30
Wie viel Magnesiumsulfat anmischen?
von MaxWorm » 14 Mär 2016 21:32
1 277 von Wuestenrose Neuester Beitrag
14 Mär 2016 21:50
Eigene Düngermischung?
von BigDaddy » 12 Aug 2012 22:36
3 503 von ghostfish Neuester Beitrag
17 Aug 2012 10:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jochen03 und 8 Gäste