Allerlei Kleinbleibendes

(Wie wird diese Bewertung berechnet?)
Gestalter: Tuduhi
Größe (L × H × T): 60 × 40 × 35 cm
Volumen: 84 l
Glasart: Floatglas
  • Allgemein
  • Aquascaping
  • Bepflanzung
  • Besatz
  • Technik
  • Nährstoffe
  • Videos (1)
  • Bewertungen (0)
  • Verlinken
698
Ansichten
489 Tage
Standzeit
Story: 

Für Technik und für hohe Pflanzen habe ich hinten links einen Plexiglas-Graben eingeklebt (ca. 35 x 4 cm). Der Hintergrund besteht aus schwarzer Dispersionsfarbe, die mehrfach von außen aufs Becken aufgerollt wurde. Dahinter ist dann noch Styropor wegen der Isolierung.

03.02.13 - Ersteinrichtung/Gestaltung zusammen mit einem Freund

12.06.13 - Ich habe heute zum zweiten Mal Nachwuchs bei den Borellii

13.06.13 - Nachwuchs samt Höhle in Zuchtbecken versetzt. Die Kleinen fingen an flügge zu werden

22.06.13 - Foto von Nachwuchs eingestellt

25.09.13 - Aktuelles Gesamtfoto eingestellt, Otocinclus zugekauft, mehrfach Borellii-Nachwuchs gehabt (in anderes Becken verfrachtet). Die Pflanzen wachsen wie verrückt. Nur Hemianthus hat den Sommer über sehr gelitten

06.01.14 - Die Hyphessobrycon amandae haben sich nicht gut gehalten (wurden schwarz und starben) und wurden schrittweise durch Boraras maculatus ersetzt.

07.06.14 - Ich habe das Becken aufgelöst. Es war mein erstes Starklichtbecken und wirklich wunderschön, aber es war mir zu viel Arbeit. Ich habe es dieses Wochenende neu aufgesetzt gegen ein reines Cryptobecken mit nur 20W LED/84 l. Die Cryptos sollen sich aus dem Boden ernähren und ich kann weniger düngen :)

Evolutionsbilder (5):