Marsilea hirsuta

Australischer Kleefarn

Aquarieneignung: ja
Verwendung: Vordergrund Bodendecker
Siehe auch: Marsilea spp.
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (4)
  • Aquarien (20)
  • Verlinken
Wo kaufen?

Populärnamen [?]: 
  • Australischer Kleefarn

Synonyme [?]: 
  • Marsilea azorica Launert & Paiva

Pflanzentyp [?]:

  • Rhizom oder Kriechspross
  • Farn
Botanischer Name [?]: Marsílea hirsúta R. Br.

Großgruppe [?]: Farne (Monilophyten)
Ordnung [?]: Salviniales - Schwimmfarnartige
Familie [?]: Marsileaceae - Kleefarngewächse
Gattung [?]: Marsilea

Beschreibung: 

Marsilea hirsuta ist eine der ziemlich vielen Kleefarn-Arten Australiens. Sie ist auf dem Kontinent weit verbreitet und kommt meistens in Sümpfen und Überschwemmungsebenen vor. Als Zier- und Aquarienpflanze ist M. hirsuta durch den Handel weit verbreitet worden und in wärmeren Gebieten anderer Kontinente verwildert zu finden, z.B. in Florida, wo sie zu einer invasiven Art geworden ist.

Im Handel werden die Namen M. hirsuta, M. crenata, M. exarata, M. drummondii und M. quadrifolia häufig verwendet, aber es ist sehr unsicher, ob die so bezeichneten Aquarienpflanzen jeweils richtig bestimmt sind. Marsilea-Arten sind meistens nur in der emersen Form anhand von Merkmalen der sogenannten Sporenfrüchte (Sporokarpien) bestimmbar. In botanischer Literatur gibt es keine Informationen darüber, wie sich diese Arten in der Unterwasserform unterscheiden.

Siehe auch Marsilea spp.

Laut "New South Wales Flora Online" hat emerse Marsilea hirsuta die folgenden Merkmale:

- Rhizom kriechend, an der Spitze mit blass-braunen Haaren bedeckt.

- Die Blätter sind einzeln entlang des Rhizoms angeordnet, der Blattstiel ist 2 - 18 cm lang. Die vier Blattfiedern sind breit- bis schmal-verkehrt-eiförmig bis keilförmig, 5 - 20 mm lang und 5 - 13 mm breit, ganzrandig oder unregelmäßig gekerbt. Sie sind spärlich bis dicht behaart, oft auch glatt.

- Die Sporokarpien (Sporenfrüchte) sitzen einzeln auf gebogenen, weniger als 4 mm langen Stielen. Der Sporokarpien-Körper ist 4 - 7 mm lang.

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?