Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby ESSWS » 24 Jan 2020 17:57
Muss nochmal eine Frage ergänzen:

Wie viel Lumen pro Liter brauche ich bei 720l, langsamen Echinodoren und schnellen Wasserfreunden? Nicht alles voll davon und relativ hoher Besatz aber auch riesige Filter, Uv, kein co2. Die Faustformel bringt mich da nicht weit. Brauche Erfahrungswerte!

Danke.

Andy
Gruß

Andy
Last edited by ESSWS on 24 Jan 2020 18:06, edited 1 time in total.
ESSWS
Posts: 76
Joined: 29 Sep 2019 15:34
Feedback: 0 (0%)
Postby WolfgangR » 24 Jan 2020 18:05
Hallo Andy,

da beide Pflanzen mit "normaler" Beleuchtung klarkommen, wären hier 30 bis 50 Lumen / Liter angemessen.

Mehr geht natürlich immer, dann musst Du nur auf gute CO2-Versorgung und Düngung achten, damit Du nicht in Algenprobleme reinläufst.

Gruß
Wolfgang
WolfgangR
Posts: 102
Joined: 11 Apr 2009 12:37
Feedback: 0 (0%)
Postby ESSWS » 24 Jan 2020 18:17
Danke!

Dachte aber, dass die Faustformel 20l/l ist wenig 30 normal 40 viel, bei großen Becken übertreibt. Das würde heißen, das ich jetzt von 20 ausgegangen wäre. Können geht bis 45 hoch, doch dass erscheint mir unglaublich viel.
Gruß

Andy
ESSWS
Posts: 76
Joined: 29 Sep 2019 15:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 24 Jan 2020 18:18
'N Abend...

WolfgangR wrote:da beide Pflanzen mit "normaler" Beleuchtung klarkommen, wären hier 30 bis 50 Lumen / Liter angemessen.

Halte ich für deutlich zu viel. Dieser vermaledeite Lumen-pro-Liter-Regel liefert für kleine Aquarien zu kleine und für große zu große Werte.

Ich halte 15...20 lm/l für angemessen.


Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Carol » 15 Feb 2020 11:51
Hallo,

wie viel Lumen pro Liter wären denn angemessen um Pflanzenwachstzm (zunächst und gewünscht) ohne eine CO2 Anlage betreiben zu können? Mein Becken hat nur 28l (40x25x28). Ich beziehe much auf die Aussage „bei kleinen zu wenig bei großen Becken zu viel“ laut Lumenrechner.
Habe die Chihiros wRGB und kann sie entsprechend mit dem Commander dimmen.
Das Becken ist noch im Aufbau. Nun frage ich mich auch, wie ich die Lichtgestaltung in der Einfahrphase handhaben soll: 6 Stunden aber auf wieviel % /Lumen pro Liter? Dann langsam pro Wiche steigend bis auf 10-12 Stunden pro Tag. Sollte ich hier an der Intensität auch etwas verändern?

Würde mich über Tipps sehr freuen,
Gruß
Carol
User avatar
Carol
Posts: 101
Joined: 26 Sep 2007 09:34
Location: Köln
Feedback: 1 (100%)
Postby g4rtner » 15 Feb 2020 14:31
Carol wrote:Hallo,

wie viel Lumen pro Liter wären denn angemessen um Pflanzenwachstzm (zunächst und gewünscht) ohne eine CO2 Anlage betreiben zu können? Mein Becken hat nur 28l (40x25x28). Ich beziehe much auf die Aussage „bei kleinen zu wenig bei großen Becken zu viel“ laut Lumenrechner.
Habe die Chihiros wRGB und kann sie entsprechend mit dem Commander dimmen.
Das Becken ist noch im Aufbau. Nun frage ich mich auch, wie ich die Lichtgestaltung in der Einfahrphase handhaben soll: 6 Stunden aber auf wieviel % /Lumen pro Liter? Dann langsam pro Wiche steigend bis auf 10-12 Stunden pro Tag. Sollte ich hier an der Intensität auch etwas verändern?

Würde mich über Tipps sehr freuen,
Gruß
Carol


Trenn dich mal von den „technischen Vorgaben“ Mit lumen pro Liter, die führen dich hier nicht weiter da du ohne CO2 dein Becken schon mal ganz enorm limitierst, da würde ich definitiv aufpassen nicht zu viel Nährstoffe in Form von Licht und Dünger zur Verfügung zu stellen. Und die Pflanzenauswahl auf einfache und „Anfängerpflanzen“ beschränken, bzw. Einen gesunden mix ins Becken zu packen, z.B. Rotala Green, rotundifolia, Ludwigia arcurata, und palustris, nadelsimse, hydrocotyle, cryptos, und oder Schwimmpflanzen, etc. ...Schau dir mal mein altes Becken „Swamp“ an, das habe ich ewig und drei Tage ohne CO2 und Filter, mit ner beachtlichen Anzahl an Pflanzen und sehr, sehr wenig Aufwand mit tägl. ca. 6h Aquasky Hightype laufen lassen. zugegeben, ohne CO2 waren die Pflanzen am unteren Minimum. Mit CO2 war’s schon deutlich besser.
fang mal mit 6h an, auf der leistungsstufe „Abendsonne“ und nicht „Solarium“ dann schau wie sich’s entwickelt. Gib ab und zu nen Schuss Dünger dazu dann wird’s schon werden. ...#gefühlsaquaristik
>> Viele Grüße <<

Daniel
User avatar
g4rtner
Posts: 58
Joined: 30 Jun 2017 10:47
Feedback: 1 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
DIY LED - zu viel Lumen = Algen?
Attachment(s) by Korny » 24 Jun 2015 06:10
2 871 by Korny View the latest post
24 Jun 2015 12:19
Wie viel Lumen sind ausreichend?
by taulie » 12 Mar 2013 21:34
10 2632 by MajorMadness View the latest post
13 Mar 2013 13:21
Kann mir wer sagen wie viel Lumen die schaffen?
Attachment(s) by DennisK » 23 Sep 2013 19:14
21 1055 by Ada View the latest post
27 Sep 2013 16:27
leds oder Lampe mit viel Lumen
by Anton67 » 15 Jun 2016 16:42
0 463 by Anton67 View the latest post
15 Jun 2016 16:42
100 Lumen auf 20 Liter?
by Zimmergarten » 04 Nov 2017 17:45
17 1179 by Zimmergarten View the latest post
05 Nov 2017 22:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests