Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Flawes » 26 Sep 2014 14:32
Hallo liebe Gemeinde,
Ich heisse Chris und nach 4 Jahren Meerwasser habe ich mich nach langem überlegen dazu überwunden auf Aquascaping umzusteigen.

Bereit steht ein 50x50x50cm Würfel mit folgender Verrohrung:
1x Zulauf durchmesser 16mm
2x Ablauf durchmesser 20mm ( einer davon als notablauf
Im unterschrank befindet sich ein 27 Liter Würfel mit den Maßen 30x30x30cm, welcher folgede technik beinhaltet:
1x Heizer 100 Watt
1x Rückförderpumpe Sicce Syncra Silent 1.0 (16w;Qmax950l/min;Hmax1,5m)
1x Plexiglasschott im verbund mit Filterschwamm

Die Rückförderpumpe ist flüsterleise und lässt sich stufenlos in der Leistung herunterregeln, ich denke damit kommt auch genügend Wasserbewegung ins Becken.

Zur Beleuchtung ist folgendes geplant:
Um einen recht guten Wert von 40 lumen pro liter zu erreichen hat sich folgende zusammenstgellung an 3w High Power Leds ergeben:
18x 6500-7000k @750mA 3,4-4V mit 220 lumen
5x 2900-3200k @ 750mA 3,5-4V mit 200 lumen
4x hyper red 800mA ,2-2,8V mit 40 lumen
das macht 5120 lumen Gesamtlichtleistung bei 81 Watt.
Dies entspricht 63 Lumen/Watt. Dies ist gerade noch vertretbar. Sicherlich gibt es bessere LED's von Cree mit höherer Effizienz aber ich gebe mich mit meinen, die nur 1/3 des Preises der Cree Led's kosten zufrieden.
Dazu möchte ich eine KSQ mit 36v 90 Watt und 2,5 Ampere der marke Meanwell verwenden.
3 Streifen zu Je 9 LED's haben somit jeweils 0,82A zur verfügung.
der Streifen mit den 5 Warmweissen und 4 Roten LED's kommt auf eine Gesamtspannung von 31,2 Volt, wobei die restlichen 4,8 Volt mit einem 3W;5,6Ohm widerstand erzwungen werden sollen.

Bis hierhin hört sich das na noch ganz tuti an oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Jetzt bin ich auf der Suche nach geeignetem Material für die Leuchte, denn die LED's wollen ja auch ausreichen Gekühlt werden.
Könnt Ihr mir da etwas empfehlen?

grüsse Chris
Flawes
Posts: 4
Joined: 22 Sep 2014 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 26 Sep 2014 14:53
Servus…

Flawes wrote:Könnt Ihr mir da etwas empfehlen?

Ja. Das hier:
18x 6500-7000k @750mA 3,4-4V mit 220 lumen
5x 2900-3200k @ 750mA 3,5-4V mit 200 lumen
4x hyper red 800mA ,2-2,8V mit 40 lumen
klingt schwer nach irgendwelchen Billig-LEDs zweifelhafter Provenzienz ("China-Kracher").

Meine Empfehlung: Laß die Finger davon und kauf was Vernünftiges von Cree, Philips, Osram oder einem anderen Markenhersteller.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Biotoecus » 26 Sep 2014 15:02
Hi,
20 Cree XM-L und eine KSQ mit 1400mA. Je 10 XM-L in Serie und zwei Reihen parallel. Fertig
Etwa 45W und gut hat das.
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Flawes » 26 Sep 2014 15:21
Avonec sind das.
Also bei 20x xml leds und ich bin schon bei 200 euro. Es sollte kostengünstig sein.
Flawes
Posts: 4
Joined: 22 Sep 2014 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 26 Sep 2014 15:32
Servus…

Avonec ist kein Hersteller, sondern nur ein Händler.

Eine LED, die bei 3,4…4 Volt und 750 mA einen Lichtstrom von lediglich 220 Lumen erzeugt, erreicht eine Lichtausbeute von lediglich 220 lm / (3,4…4 Volt x 0,75 A) = 73…86 Lumen pro Watt. Das ist finsterstes LED-Mittelalter, moderne LEDs erreichen das Anderthalbfache. Abgesehen davon passt das auf der Produktseite verlinkte Datenblatt nicht zur LED.

Ich bleibe daher bei meiner Empfehlung: Kauf was Vernünftiges.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Flawes » 26 Sep 2014 19:07
Irgendwie wollt ich mehr oder weniger was von wegen Gehäuse wissen.
Wer sagt eigentlich dass ich für die leds, die ich hier liegen habe geld ausgegeben habe?
Ich gebe mich gern mit "altem scheiss" zufrieden, wenn ich was zum basteln bekomme. :grow: :grow: :grow:
Flawes
Posts: 4
Joined: 22 Sep 2014 19:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 26 Sep 2014 19:32
Servus...

Du hast nach Empfehlungen gefragt, Du hast von Martin und mir ähnlich lautende bekommen. Daß sie Dir nicht in den Kram passen, dafür können wir nix. Mir jedenfalls wäre mein Aquarium zu schade, um irgendwelche Schrott-LEDs drüberzuhängen.

Trotzdem bin ich guter Dinge. Wenn Du alles so zusammenschraubst, wie Du es im ersten Beitrag beschreibst, werden das die LEDs eh nicht sonderlich lange überleben.

In diesem Sinne
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MajorMadness » 26 Sep 2014 19:40
Das Netzteil was du verwenden willst hört sich für mich nach konstant Spannung an. LEDs sollten aber mit Konstantstromquellen betrieben werden. Außerdem halte ich nix davon high power leds verschiedener Sorten, besonders nicht mit sehr unterschiedlichem Strom und Spannung mit widerständen in einem Strang zu betreiben.
Wenn es also diese leds sein sollen weil du sie da hast, dann könne dir zumindest ein anständiges Netzteil. Bei den 7000k wäre das z.b. ein hlg-80h-c, die Anderen passen an je ein lpc-20-700.

Kühlen solltest du das ganze am besten über Strang Kühlkörper. Erste Adresse ist da Fischer Elektronik, ich habe mir für meine Meerwasser Abdeckung aber grade paar KK in China besorgt die auch OK sind und mich im Vergleich bisschen weniger gekostet haben. Würde dies aber auch selber nicht wieder machen da die Ersparnisse doch zu gering sind um es zu riskieren was man bekommt.
Beim KK würde ich an deiner stelle die gesamten 50x50cm ausnutzen und einen wählen der 2cm hoch ist. Kann grade keinen passenden suchen da nur Handy an aber bei der Watt Zahl die du verbaust gehst du besser auch bisschen Sicherheit.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Flawes » 26 Sep 2014 22:11
Danke für den tip mit den KSQ's. habe einen 30x30x4cm gefunden, zur not wird er erweitert zum aktivkühler. :thumbs:
Flawes
Posts: 4
Joined: 22 Sep 2014 19:54
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Interpet t5 high power compact leuchte 18 watt
by Edie » 30 May 2013 18:01
9 677 by kiko View the latest post
02 Jun 2013 12:08
Led High Power DIY
Attachment(s) by Microsash » 21 Feb 2012 18:26
175 20521 by Microsash View the latest post
14 Sep 2012 19:05
Vergleichsmessungen verschiedener High-Power LEDs
Attachment(s) by Heinz Klaus Thiesen » 24 Oct 2016 11:15
24 2285 by Heinz Klaus Thiesen View the latest post
06 Jan 2017 10:37
High-Power LEDs nach 1 Jahr
Attachment(s) by Heinz Klaus Thiesen » 31 Jan 2018 03:53
41 2445 by wembly View the latest post
08 Jun 2018 18:24
High Power LEDs nach 2 Jahren
by Heinz Klaus Thiesen » 23 Nov 2018 13:03
4 531 by Matz View the latest post
24 Nov 2018 08:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests