Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby moeff » 09 May 2008 22:17
Hi,

bin schon ne Weile jetzt hier im Forum aktiv (davor schon einige Wochen mitgelesen) und will mal mein kleines Design-Becken nun hier präsentieren.

Details:

25L Becken (25x25x40)
20L effektiv als Becken
5L Kammer - Trockenkammer (für CO² Flasche) derzeit geflutet - 1 Kammer (Regelheizer), 2 Kammer (Filtermatte grob), 3 Kammer (Filtermatte grob - wird bald wohl auf Tonröllchen umgestellt)
BIO-CO² - 5L Gärkanister
2x8W 840er + Reflektoren 11h (ohne Pause)
Temp. 22-26°C (schwankt derzeit noch stark, wird aber hoffentlich durch kleine Lüfter bald beseitigt)

aktuelle Wasserwerte (09.05.2008)

pH 6.6
KH 4
GH 9
NO² 0
NO³ 20
PO4 0.5
FE 0.4
NH4 0
Cu 0

derzeitige Besatz:

5 junge Amanogarnelen (werden in 1Monat ins 250er Becken gesetzt)
3 Bienengarnelen + ca 50 Nachwuchs

so nun gibts einfach mal Bilder.

Planung:
[albumimg]5134[/albumimg][albumimg]5126[/albumimg]

Beckenaufbau:
[albumimg]5246[/albumimg][albumimg]5245[/albumimg]

Technikbereich:
[albumimg]5158[/albumimg]

Abdeckung:
[albumimg]5142[/albumimg]

Schrank:
[albumimg]5156[/albumimg][albumimg]5155[/albumimg][albumimg]5152[/albumimg][albumimg]5150[/albumimg][albumimg]5148[/albumimg][albumimg]5146[/albumimg]

Hardscape:
[albumimg]5141[/albumimg]

Start:
[albumimg]5137[/albumimg]

Impressionen:
[albumimg]5157[/albumimg][albumimg]5145[/albumimg][albumimg]5140[/albumimg][albumimg]5135[/albumimg][albumimg]5133[/albumimg][albumimg]5132[/albumimg][albumimg]5128[/albumimg][albumimg]5127[/albumimg]

Entwicklung:

Tag 1
[albumimg]5118[/albumimg]
Tag 20
[albumimg]5124[/albumimg]
Tag 29
[albumimg]5125[/albumimg]

So hoffe auf Feedback. Hoffe habe nichts vergessen. Utricularia graminifolia macht mir derzeit Sorgen, werd gleich noch mal Bilder machen und die hier posten, keine Ahnung welcher Mangel es ist.

Grüße Marco
Last edited by moeff on 09 May 2008 22:28, edited 1 time in total.
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby moeff » 09 May 2008 22:27
Hi,

hier ein Bild was das Problem verdeutlicht. Vor allem sieht man wie schlimm sich die Grünalgen über die Drachensteine ausgebreitet haben. Ich trau mich derzeit aber noch nicht Phosphat auf 1mg/l zu erhöhen. Hoffe auf eure Tipps.

Utricularia graminifolia Mangelerscheinung + Grüne Punktalgen auf Drachensteinen
[albumimg]5247[/albumimg]

Tag 37
[albumimg]5248[/albumimg]

Grüße Marco
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby moeff » 10 May 2008 21:34
Hi,

kein feedback? :/ sieht die ug immer so aus?

Neue Bilder:

[albumimg]5249[/albumimg]
[albumimg]5250[/albumimg]
[albumimg]5251[/albumimg]
[albumimg]5252[/albumimg]
[albumimg]5253[/albumimg]

Grüße Marco
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby Jasmin » 10 May 2008 22:17
Hallo Marco,

find ich echt beeindruckend dein Becken!
Außen wie innen sehr schön, da hast du bestimmt ne Menge Arbeit reingesteckt.
Das fehlende Feedback würde ich mal auf die sonnigen Wetterverhältnisse zurückführen :D
Gruß :winke:
Jasmin
User avatar
Jasmin
Posts: 74
Joined: 23 Feb 2008 21:39
Feedback: 7 (100%)
Postby gartentiger » 10 May 2008 23:18
Hallo Marco,

das Design ist Spitze, gefällt mir sehr gut.

Bei der Bepflanzung hätte ich mich auf ein paar Arten weniger gestützt, das wird sehr pflegeintensiv.


Mit der Utricularia ist das so eine Sache :wink:

Sie mag eine kräftige SE-Versorgung. Meine ist momentan auch etwas gelblich, bei der schliess ich SE-Mangel aber aus. Versuch momentan etwas mit dem NO³-Wert zu spielen.
Der P-Gehalt muss nicht bei 1 liegen, deine 0,5 langen völlig.
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby moeff » 11 May 2008 00:00
Danke für das Lob,

gerade eben ersteinmal nen Digithermometer in Betrieb genommen, 8€ Conrad - Backlight - Außen/Innentemp - Uhrzeit - schön klein. Hoffe der Außentemperatursensor macht ne lange mit der Unterwassermessung mit. Endlich kein Thermometer auf den Photos mehr.

weitere Basteleien:

- 2x Lüfter in Abdeckungsrückseite 12V 30x30 (PC Titan Lüfter)
- CO² Einbringung über NANO Diffusor (trau mich nicht so recht - ist halt BIO-CO² - warte sicherlich noch 3-4 Ansätze und hol mir erstmal noch nen CO² Dauertest)
- Wasserwechselkit (über kleine Außenpumpe 12V - endlich stressfreier Nano-Becken-Wasserwechsel)
- endlich Tür in den Schrank einbauen
- Leuchtbalken noch 1.5cm weiter vorn platzieren (5-10% mehr Lichtausbeute)

Basteln macht einfach Spaß vor allem bei dem Wetter auf dem Balkon (hab leider kein Haus mit Garten) ^^

@ gartentiger

mit der Befplanzung und dem Layout bin ich leider auch noch nicht so richtig zufrieden. Also Nitratmangel schließ ich bei meiner UG aus. Und ka mit Selenmangel hab ich echt null Erfahrungen, wäre aber die erste Pflanze die mit der Selenmenge welche in ProFito enthalten ist nicht zurechtkommt.

Die UG bildet zwar langsam bei mir einen dichten Teppich aber richtig wurzeln tut sie eigentlich nicht. Ist aber wohl normal?!

Wie schon in einem anderen Thread erwähnt hat auch das HC extreme Schwierigkeiten in Tritt zu kommen. Das Blyxa will auch nicht so Recht, hoffe es sind noch Anpassungsfolgen.

Den Phosphatwert wollte ich so hoch halten damit ich gezielt gegen die Grünalgeninvasion ankämpfen kann... innerhalb von 4 Wochen sind alle Drachensteine grün O.o

@Jasmin

Ja in dem Becken steckt ne Menge Arbeit aber halt auch viel Liebe :)


Danke nochmal für eure Antworten.

Grüße Marco
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby gartentiger » 11 May 2008 00:57
Hallo Marco,

SE = Spurenelemente

Se = Selen
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Hardy » 11 May 2008 07:04
moeff wrote:... Digithermometer ... CO² Dauertest...

Moin Marco,

das hab' ich auch vor, aber vor Allem um die Beckentemperatur sicherer¹ & variabler steuern zu können.
Dazu fehlt Deinem Conrad-Teil der elektrische Ausgang, richtig?

CO[sub]2[/sub]-Dauertest ist unbedingt zu empfehlen. Gibt hier im Forum ja auch die Rezepte für die Füllung
und der Tobi hat schöne, kleine Behälter preiswert in seinem Laden (wenn Dich dafür nicht auch die Bastellust packt).

¹) Vor einigen Monaten hatte sich der wenige Wochen alter Heizer (renomierte Marke) des Subladen-AQ festgefressen.
Glücklicherweise hab' ich's bei 29°C bemerkt, so dass es ohne weitere Konsquenzen blieb.
(War natürlich Samstag abend [sub]:roll:[/sub])

moeff wrote:...Ja in dem Becken steckt ne Menge Arbeit aber halt auch viel Liebe :)

Das sieht man!:top: Für ein freistehendes, geschlossenes Becken in einem kleinen, durchgestylten Zimmer das einzig Wahre.
(Nur ein Austausch der Elektrokabel gegen weiße könnte da noch was verbessern.)
... mit herzlichen Grüßen aus München & ggf. allfälligen "seasonal greetings" :D, der Hardy
User avatar
Hardy
Posts: 1141
Joined: 26 Feb 2008 10:50
Location: München (Südrand)
Feedback: 1 (100%)
Postby moeff » 11 May 2008 09:32
Hi,

@gartentiger

danke für die Aufklärung ;) Wie kann man am besten "mehr" Spurenelemente einbringen, Mineralsalze? Wenn ja welche sind da die besten?

@tn_muc

Für das kleine Becken werde ich keine Temperatursteuerung basteln! Für mein großes 250er Becken ist eine SiemensLogo in Arbeit. Diese soll Sonnenauf/untergang - Wolkensim, PH-Wertkontrolle - CO² Zufuhr, Temperaturkontrolle - gewollte Temperaturschwankungen regeln.

Hat jemand nen Bild von sonem CO² Dauertest von Tobi, leider stehen in seinem Shop keine Maße bei. (Denke mal es ist zu schwierig da etwas schönes selbst zu bauen. Obwohl Acrylglas sich bei ca 90°C im Ofen gut verformen läßt ^^, denke aber Glas ist unempflndlicher gegen allgemeine Verdreckung - leider hab ich null Plan vom Glasblasen :D)

Die Kabel werden demnächst mit einem kleinen PVC Schacht versehen, bin mir da nur noch nicht über die Halterung im klaren!

Grüße Marco
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby Pretty-cherry » 11 May 2008 18:09
Hallo Marco,

an deinem Beispiel, kann man mal wieder ganz deutlich erkennen wie toll selbstgebaute Sachen aussehen können! Wirklich, großes Kompliment! Dem hübschen Stubentiger, scheint das Aq auch sehr gut zu gefallen :D
Viele Grüße Janine
Image
User avatar
Pretty-cherry
Posts: 251
Joined: 14 Oct 2007 16:41
Location: An der Saar
Feedback: 1 (100%)
Postby Zeltinger70 » 11 May 2008 21:16
Hi Marco,

richtig gut gelungen - rundherum.

Bin beeindruckt von Deinem handwerklichen Geschick, oder biste irgendwie vom Fach. ;-D ?

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2117
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby moeff » 11 May 2008 22:19
Hi,

danke fürs Lob. Leider bin ich nicht vom Fach (wäre ich aber gern).

Hoffe mir kann jemand mit meinen GrünenPunktalgen-Problem helfen. 3 Fragen!

1. Beleuchtungszeit minimieren?
2. CO² höher als 20-30mg/l einstellen?
3. Phosphat höher als 0.5mg/l einstellen?

Nebenfragen:

wenn sich das Algenproblem lößt, hab ich eine Chance das die bestehenden auf den Drachensteinen wachsenden Grünalgen zurückgehen?

Grüße Marco
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby niko2 » 12 May 2008 20:49
Hi Marco,

Dein Becken läuft doch erst ein paar Wochen, wenn ich das richtig verstanden habe? Die Grünalgen auf den Steinen werden von alleine kaum verschwinden, warum nicht einfach rausnehmen und mechanisch entfernen?

Beleuchtungszeit scheint mir etwas zu lange, 10h reichen dicke bei 16W T5 auf 20L Netto.

PS: Sieht übrigens super aus, Dein Becken und der Schrank!
Viele Grüße,
Niko
User avatar
niko2
Posts: 240
Joined: 27 Dec 2007 02:15
Location: Köln
Feedback: 5 (100%)
Postby moeff » 14 May 2008 19:43
Hi,

werde die Beleuchtungszeit auf 8h über 1Woche minimieren. Derzeit sind innerhalb von 3-4 Tagen die Scheiben mit Grünen Punktalgen übersäht.

Was kann ich weiterhin tun um das Algenproblem in den Griff zu bekommen?

Grüße Marco
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby Tobias Coring » 15 May 2008 07:21
Hi Marco,

tolles Becken mit viel liebe zum Detail. Um so ärgerlicher, dass dann diese hässlichen grünen Punktalgen auftreten.

Bei den grünen Punktalgen gibt es eigentlich mehrere Beobachtungen.

1. Es reicht schon ein minimaler PO4 Wert aus, um die grünen Punktalgen nicht aufkommen zu lassen.

2. Höhere PO4 Werte müssen im Becken vorhanden sein (1,5-3 mg/l).

Seitdem ich in meinem Becken nicht mehr sehr hohe PO4 Werte habe, muss ich auch immer wieder sehen wie an einigen Anubias Blättern diese hässlichen grünen Punktalgen entstehen. Habe jetzt auch mal wieder meinen PO4 Wert gut angehoben. (hatte davor auch so ca. 0,5 mg/l PO4 und dennoch die Punktalgen)

Zebra Rennschnecken sollen ja tolle Algenvernichter bei grünen Punkten sein. Ich hab leider ein offenes Becken und kann sie daher schlecht einsetzen. Ist aber vielleicht für dich eine Option.

Ansonsten hast du ja auch Aqua Soil im Becken. Es gibt auch viele Personen, die Aqua Soil ohne große PO4 Zufuhr betreiben und lediglich etwas Kalium und später noch etwas Stickstoff zugeben. Da Aqua Soil ja sehr nährstoffreich ist, beziehen die Pflanzen dann einen großen Teil ihrer Nährstoffe aus dem Substrat.

So hohe Eisenwerte wie 0,4 mg/l würde ich auch nicht anstreben. Hier kannst du ruhig sparsamer mit der Mikrodüngung umgehen. Gewisse Spurenelemente können in höherer Konzentration auch zu Chlorosen etc. führen. Die Maximaldosis des Volldüngers sollte in der Regel langen, ggf. auch weniger. Wenn das Becken dann richtig in den Wuchsturbo geht, kann sich die Düngung natürlich dementsprechend wieder verändern.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Mein Kleines
Attachment(s) by Mamichrissi » 08 Feb 2011 21:18
51 4397 by moss-maniac View the latest post
23 Jul 2012 20:15
mein kleines 18er
Attachment(s) by Berkley » 01 Apr 2007 11:59
45 4958 by Berkley View the latest post
30 Jan 2010 13:19
mein kleines 60iger
by Gast » 09 Apr 2008 21:43
27 3335 by Pflanzenfreund View the latest post
16 Aug 2008 17:50
Mein kleines Aqarium
by celenio » 20 May 2013 16:30
13 916 by celenio View the latest post
04 Jun 2013 19:45
Bilder von meinem 200 l-Tank
by VolkerN » 11 Feb 2008 21:06
5 1243 by VolkerN View the latest post
11 Feb 2008 23:02

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests
cron