Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Frank Chelaifa » 26 Apr 2010 11:31
Hallo Zusammen


Ich wollte euch einfach mal ein schlichtes Diskusbecken zeigen.
Zur Pflanzenauswahl muss ich sagen, das es nicht so viele Sorten sind, wie ihr sehen könnt.

Wollte aber auch nicht ein so großes Durcheinander, als Bodendecker macht sich der Wassernabel super und hat zudem noch eine schöne Blattform.



Gruß
Frank


User avatar
Frank Chelaifa
Posts: 78
Joined: 17 Dec 2008 17:40
Location: 50825 Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby addy » 26 Apr 2010 12:31
HI Frank,
mal wieder ein sehr schönes Layout! Der Bodendecker macht sich sehr gut und ist mal was anderes!
Ich möchte dich nur bitten dein Bild hier im Forum direkt hochzuladen. Leider verschwinden nach einiger Zeit die Bilder. Das macht den Beitrag nur noch halb so schön.


btw. die Rückwand des Beckens sieht sehr natürlich aus!
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby nik » 26 Apr 2010 23:24
Hallo Frank,

sehr gelungen! Soviel zum Spagat Diskus und Pflanzenbecken.
Andere (Diskus-)Halter - so z.B. auch mich ;) - wird sicher interessieren, wie du das Becken betreibst.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7260
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Atreju » 27 Apr 2010 07:15
Hallo Frank !

Wie immer sehr harmonisch und ansprechend !

Liebe Grüße

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby kurt » 27 Apr 2010 09:20
Hallo Frank,

prima… endlich mal wieder eine Rückwand! :top:
Der Hintergrund muss nicht blau oder sogar Durchsichtig sein so das man auf der anderen Seite die Tapete sieht.
Bei Raumteilern kann man z. B. die gegenüberliegenden Möbel oder die Familie gleich mit betrachten.
Mein Fall ist das nicht, die Rückzugsmöglichkeiten des Besatzes lasse ich mal außen vor. :roll:
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2509
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Atreju » 27 Apr 2010 09:50
Hi Kurt !

Wenn man aber so einen großen Bottich hat, ist es sehr von Vorteil, wenn er im Mauerdurchbruch steht. Anfangs hatten wir das alte 2m Becken auch frei im Raum stehen. Das hat uns optisch erschlagen. Rückzugsmöglichkeiten kann man in das Scape integrieren.
Bei 110cm Breite steht die Rückwand in Form von Pflanzen und Wurzeln frei im Becken. So können wir die Fische von beiden Seiten betrachten bzw. können sie sich jeweils gegenüberliegend verstecken. Hätte ich nicht von beiden Seiten für Wartungsarbeiten Zugang, wäre das Ganze von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Hat aber nichts damit zu tun, daß Frank eine wunderschöne Rückwand hat . :bier:

Gruß

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby gartentiger » 28 Apr 2010 08:27
Hi Frank,

schönes großes Becken ;)

Danke fürs Zeigen.

Ich habe das Bild runtergeladen und über das Forum hochgeladen. Wäre toll, wenn du dies dann in Zukunft selbst durchführen würdest.

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Frank Chelaifa » 30 Apr 2010 09:29
Hallo Chris


Danke für das hochladen, mein neuer PC kommt erst in 14 Tagen, dann kann ich wieder die Bilder komprimieren und selber hochladen.
Zur Zeit leider nur I Net Cafe :cry:
Ich habe das Bild unbearbeitet in voller Auflösung eingestellt, also sorry.

Gruß
Frank
User avatar
Frank Chelaifa
Posts: 78
Joined: 17 Dec 2008 17:40
Location: 50825 Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank Chelaifa » 30 Apr 2010 09:46
nik wrote:Hallo Frank,

sehr gelungen! Soviel zum Spagat Diskus und Pflanzenbecken.
Andere (Diskus-)Halter - so z.B. auch mich ;) - wird sicher interessieren, wie du das Becken betreibst.

Gruß, Nik



Hallo Nik

Was soll ich dir sagen.

Ich filtere das Wasser über die 2 großen BTN Module an der Rückwand (Biologisch). Mechanisch filtere ich dann noch über einen JBL 1500 Aussenfilter.
Als Heizung dient mir ein Bodenfluter 75 Watt und beleuchtet wird über eine Breßlein 2 x 150 Watt HQI 5200K.

Über die Temperatur sage ich nicht viel, sonst regen sich die Gemüter wieder auf. Sie liegt auf jeden Fall unter den Werten der meisten Diskushalter.
Dünger bekommen meine Pflanzen täglich und eine CO² Versorgung über eine Steuerung von D. bekommen sie auch noch.

Beleuchtungsdauer ist täglich 8 Stunden ohne Pause.

So, das wär es erst einmal


Gruß
Frank
User avatar
Frank Chelaifa
Posts: 78
Joined: 17 Dec 2008 17:40
Location: 50825 Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 30 Apr 2010 22:39
Hallo Frank,

Danke für die Info! Die sonst üblichen hohen Temperaturen halte ich für eine sich aus der Verfütterung von Rinderherz ergebende Notwendigkeit. Mir stellen sich da die Nackenhaare. Im schlimmsten Fall verfütterst du es, aber ich halte einen Fisch, der auf Rinderherz und hohe Temperaturen angewiesen ist, für kaputt. Bei niedrigeren Temperaturen können sie Säugetierfleisch nicht richtig verdauen, Fischfleisch sehr wohl. SCNR, das ist Öl ins Feuer, halte ich aber für ein ganz schlimmes Thema. Ich "musste" es mal geäußert haben und gut ist.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7260
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Frank Chelaifa » 01 May 2010 15:17
Hi Nik


Sehe ich genauso, da ich ja schon seit über 3 Jahrzehnte mit Disken zu tun habe, ist mir das mit der Temperatur zuwider. Na ja, wie dem auch sei, meine haben angenehme Temperaturen, wo selbst noch die Blyxa gut wächst :wink:

Gruß
Frank
User avatar
Frank Chelaifa
Posts: 78
Joined: 17 Dec 2008 17:40
Location: 50825 Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Atreju » 03 May 2010 07:23
Morgen !

Rinderherz(Aber auch nur anteilsmäßig) zu verfüttern läßt sich oft nicht vermeiden bei der Aufzucht, aber auch da nur einmal am Tag. Ich versuche tunlichts mit gefrorenem Mülas, Artemia und shrimps auszukommen. Reines Rinderherz habe ich noch nie verfüttert.

Eher so etwas :

http://www.aquagrotte.de/-SV2000-Rinderherz-mit-Knoblauch-200g

Irgendwas braucht man, damit die Fische etwas zulegen. Wenn sie ausgewachsen sind füttere ich meist natürliches Futter, da der Stoffwechsel langsamer abläuft. Bei den Temperaturen bin ich bei Euch.... 26Grad sehe ich allerdings als Mindestwert. manchmal laß ich wie in der Natur auch die Werte etwas schwanken was zu einem prächtigen Farb- und Balzspiel führt.

Gruß

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Zuchtanlage mal anders
Attachment(s) by Ismna » 15 Feb 2014 22:01
4 589 by Ismna View the latest post
15 Feb 2014 22:25
60L mal anders genutzt
Attachment(s) by Wurmi23 » 16 Jun 2015 16:07
4 788 by Wurmi23 View the latest post
17 Jun 2015 07:03
Diskusaufzuchtbecken ganz anders als geplant
Attachment(s) by Atreju » 12 Dec 2009 17:01
21 1585 by Atreju View the latest post
05 Mar 2010 16:08
und dann kam alles doch ganz anders
Attachment(s) by liquid » 20 Nov 2010 09:12
2 646 by liquid View the latest post
20 Nov 2010 12:38
1000l Diskusbecken
by Atreju » 29 Nov 2007 08:29
243 29817 by Atreju View the latest post
17 Aug 2010 08:52

Who is online

Users browsing this forum: GuppyGuppy and 4 guests