Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby thomas2805 » 24 Mar 2019 16:43
Hey!

Nachdem spontanen Sichten und folgendem Großeinkauf von Talawa Holz beim Berliner Baumarkt des Vertrauens.. :roll: wurde im verlängerten Wochenende mal wieder umgescaped im Becken.

70KG (Reste) Minilandschaft aus dem Keller geholt, 20KG Sand rein und die Zweige drauf. Fertig!

(na gut, vielleicht spielten 4-5 große Tuben Silikon, Bruchwerkzeug, ein durchlaufender Bezerra Siebträger für den richtigen Koffeinlevel und 2 freie Tage ohne Familie auch mit ein.. plus ein 4 wöchiges Bad des Holzes in der Tonne..) :pfeifen:

Für alle Hardware Nerds, Weißglas 130l x 60t x 50h von dem 'Frankfurter Bauer des Vertrauens', Eheim 600t + 450, US Außenreaktor und Daytime Matrix mit Ultra white Cluster (vielleicht wird diese noch getauscht, arg kühl irgendwie..) und Betonunterschrank vom Schreiner.

Hier das Layout, nackt


39011

39013

Der Hintergrund wurde noch mit 'altem' Soil aus dem letzten Becken aufgefüllt plus Amanos Bodenzauberzusätze.

Zur Pflanzenliste:

Anubias Nana Petit
Anubias Pangolino
Bolbits heudelotti
Bolbitis heteroclita "cuspidata"
Bucephalandras
Cryptocoryne Hobbit
C. Wendtii
Hymenasplenium obscurum
Hygrophilia Pinatifida
Microsorum 'short narrow leaf'
M. Trident
M. windelow
M. India
M. Coral
M. Thors hammer
Pteridophyta x kiat
Cameroon Moos

.. glaube das wars

an Fauna (und auch aus dem letzten Becken gerettet wie die 1-2 Töpfchen Pflanzen)

Amano Garnelen
Schnecken (TriColor und 'Stahlhelm')
Feuertetras
Minikeilfleck
Minikeilfleck (schwarz)
2 Schoko Guramis
eine Hand voll brauner Ottos

Die Fische sind nicht ganz final :pfeifen: Ein Paar gehen an befreundetet gute Hände und dann... puh, Ideen?

Hier der Stand nach der ersten Woche.

39012

Denke es heißt jetzt abarten und Tee trinken bei den ganzen 'Schnellwachsern' im Becken.

Was meint ihr?

Grüße

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby Kalle » 24 Mar 2019 18:35
Hi Thomas,

der Hammer, das sieht fantastisch aus. Tolle Beckenmaße, die 60cm Tiefe machen eine Menge aus.
Viel Erfolg beim Einfahren.
VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1469
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby ichmagsleise » 24 Mar 2019 20:58
Hi Thomas,

sehr starkes Becken - gefällt mir super. Ich bleib mal dran. Würde mich freuen, wenn du die Schokoguramis aufstocken würdest. Habe momentan auch 18 Stück im Becken und mag die Tiere sehr. Ich hoffe sie überstehen das geplante Rescape gut - ist für Ostern geplant und soll diesmal eines ohne Holz werden.

Kommen deine Schokos mit dem durch die Minilandschaft aufgehärteten Wasser klar?
zwei in einem - meine Wohnzimmerpfütze

Beste Grüße, Max
User avatar
ichmagsleise
Posts: 231
Joined: 28 Feb 2016 13:17
Location: Bonn
Feedback: 5 (100%)
Postby p'stone » 24 Mar 2019 23:53
Hallo Thomas,

das Becken ist Dir wirklich sehr gut gelungen. :thumbs:
Grossartiges Hardscape!

Ich bleibe auch dran :smile:

LG Thomas :grow:
User avatar
p'stone
Posts: 344
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 6 (100%)
Postby Pan » 25 Mar 2019 09:01
Hallo,
ist schon ein geiles Projekt.
Die Beleuchtung finde ich für zu stark für die verwendeten Pflanzen, auch finde ich die Lichtfarbe als zu kühl.
VG
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 917
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby thomas2805 » 25 Mar 2019 19:08
Hey!

Danke für die lieben Worte.

@Max, die werden natürlich aufgestockt. Suche noch nach einer guten Quelle zum Bestellen. Die Beiden habe ich vor 2 Wochen vom Nachbarn bekommen ('eher vor ihm gerettet..') Und eine gute Osmoseanlage hilft bei der Haltung um der Minilandschaft entgegen zu wirken. Die ist aber dank steinhartem Wasser schon seit Jahren in Betrieb. 9 Stück könnte es werden.

@Hendirck, ja, ich suche gerade nach einer passenden RGB Lösung. Die Lampe wird nur auf 30% gefahren..

Denke nächste Woche kommt noch ein wenig Besatz dazu, braune Ottos und mehr Guramis. Falls ihr eine gute Quelle habt gerne her damit :bier:

Grüße

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby ichmagsleise » 25 Mar 2019 21:02
Hi Thomas,

die Guramis sind schwer zu bekommen - zumindest hier. Ich hatte einmal das Glück diese beim Händler zu bekommen. Danach habe ich einn halbes Jahr gewartet, aber er hat keine mehr auftreiben können. Letztens habe ich zehn Stück bei einem privaten Züchter im Raum Stuttgart gekauft.

Falls du mal in die Ecke kommst gebe ich dir gerne den Kontakt. Versenden tut er leider nicht - kann ich bei den empfindlichen Tieren aber auch nachvollziehen.

Aber ich freue mich zum einen wieder ein interessantes Becken im Forum zu haben und zum Anderen auch noch eines mit Schoko Guramis. Bin wirklich ein Fan dieser friedlichen Tiere!
zwei in einem - meine Wohnzimmerpfütze

Beste Grüße, Max
User avatar
ichmagsleise
Posts: 231
Joined: 28 Feb 2016 13:17
Location: Bonn
Feedback: 5 (100%)
Postby moskal » 26 Mar 2019 07:22
Hallo,

Suche noch nach einer guten Quelle zum Bestellen.

bitte keine Wildfänge, das sind immernoch im normalen Aquarium kaum am Leben zu erhaltende Tiere, hier meine Erfahrungen nach jahrelanger problemloser Haltung un Zucht von WF:
Hallo,

vor ein paar Jahren hatte ich ein Mitleidskauf getätigt: Schokoguramis von einem Händler, im Verkaufsbecken sind schon die ersten Kiel oben geschwommen. Bei mir gab es noch einen Ausfall, der Rest hat sich erholt. Vor kurzem habe ich ausprobiert, ob sie auch Frostfutter nehmen und siehe da: zaghaft haben sie es genommen. Sonst immer gab es nur geboostete Moina/Daphnia, Grindal, Wasserasseln &co. Daß keine eventuell nicht gefressenen Frostfutterreste das Wasser verunreinigen habe ich zur Restevertilgung ein paar augescheinlich gesunde Dornaugen eingesetzt. Dann hat es so zwei Wochen gedauert und alle Schokos hatten einen samtigen Belag, ein paar Stunden später waren alle tot. Daß es sich bei den Schokos um extremst empfindliche Fische handelt hatte ich nach jahrelanger problemloser Haltung und auch Vermehrung gar nicht mehr auf dem Schirm.

In letzter Zeit tauchen die Fische immer wieder auf Werbefotos im Zusammenhang mit Aquascaping oder im Handel auf. Gibt es zur Haltung im normalen scape Erfahrungen und vor allem, haben die irgendwo auch ein paar Jahre überlebt?

Gruß, helmut

Nz sind wohl lange nicht so empfindlich. An den Parosphromenus nagyi im selben Becken die ja auch nicht ohne sind ist das Desaster vorbeigegangen.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby thomas2805 » 26 Mar 2019 14:13
Hallo ihr Beiden,

ja, es sind sehr schöne Tiere und bedürfen viel Aufmerksamkeit und Feingefühl. Ich hielt vor ca 6 Jahren schon ein Schoko-Artenbecken. Habe es aber nach knapp 3 Jahren (mit 'nur' einem Verlust, von 15 Tieren) verkauft. Damals waren es Wildfänge. Lege heute großen Wert auf Nachzuchten und hoffe die Einstellung setzt sich bei allen Hobbyisten durch. :besserwiss: Muss mal durch meine x-Jahre alten Mailverläufe stöbern ob ich den Abnehmer noch herausfinden kann. Er hat, aber nur hobbymäßig, diese gezüchtet. Hatte auch gezaudert den hellen Sand einzubringen aber durch Tiefe des Beckens, Wurzeln und Aufsetzer gibt es große, dunkle Ruhezonen, die sich mit Wachstum der Faune stark vergrößern werden.

Die kommenden Tage werden die braunen Ottos auf 12 Tiere aufgesetzt und es kommen 7 marmorierte Zwergpandawelse hinzu.

Bis dato sind keine Algen zu erkennen. Das liegt wahrscheinlich an den beiden, voll eingefahrenen Filtern und 'ausreichend' submerser Pflanzenmasse :pfeifen:

Da werden die Algenfresser sich wohl mit Convenience Produkten und Rohkost Vergnügen müssen..

Grüße

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby Ismna » 26 Mar 2019 21:20
Moin,

die Steine sehen wie aus einem Guss aus, hast Du spitze hinbekommen!
Bist du zufrieden mit dem Becken? Suche gerade jemand, der mit ein Becken mit diesen Maßen baut. Kannst Dich gerne auch per PN diesbezüglich melden.

Grüße
Martin
Grüßle, Martin
Ismna
Posts: 461
Joined: 02 Oct 2011 11:56
Feedback: 23 (100%)
Postby thomas2805 » 28 Mar 2019 17:24
Hallo Martin,

das Becken ist top. Außer, dass ich es nach einem Jahr um 180 Grad drehen musste da mein Kleiner meinte das Frontglas mit dem Imbusschlüssel 'reparieren' zu müssen.. JUHU!!! :keule:

Hoffe er hat draus gelernt.. ich habe es :(

Grüße

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby thomas2805 » 14 Apr 2019 12:43
Moin!

Dachte zum sonntäglichen entspannen lade ich euch noch den aktuellen Stand hoch.


39086


Die Pflanzen wachsen.. naja, rapide ist etwas anderes, von der Wachstumsgeschwindigkeit her 'gletschert' es eher vor sich hin. :lol:

Mein Bolbitis muss sich noch einpendeln. Denke, das wird noch ein paar Wochen dauern. Die Microsoren legen schon mal los. Die Bucen und Anubien schieben auch ein paar neue Blätter nach. Auch die kurz geschoren Crypto's im Hintergrund sprießen. Ich plane noch einzelne Zweige mit Moos zu besiedeln. Jedoch erst wenn das Becken stabil läuft. Hatte schlechte Erfahrungen mit einigen Soren bei frisch aufgesetzten Becken. Und, welches Moos sit noch cniht sicher. Fissidens spec Mallorca finde ich spannend.

Zur Fauna, es kamen noch 6 kleine Juli Panzerwelse hinzu, die den Sand ein wenig durchwühlen sollen und leichte Kieselalgen abgrasen sollen. Man merkt das Silikat doch deutlich bzw den nicht vorhandenen Silikat Filter der Osmoseanlage. Vielleicht wird dieser noch nachträglich eingebracht. Die Suche der Schoko Guramis stellt sich schwieriger dar als gedacht. Der Züchter hat noch einige bei sich aber keine zum Aufstocken für mich. Zur not müssen sie doch zu ihm, sollte ich bald keine Nachzuchten finden.

Auch die geplanten braunen Ottos sind seit ein paar Wochen auf der der No-Go Liste. Solltet ihr einen Züchter kennen bitte gerne den Kontakt senden :bier:

Grüße und Schönen Restsonntag,

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby Kalle » 05 May 2019 13:38
Hallo Thomas,

großes Kino, echt beeindruckend. Ich hoffe, dass es mit den Schokos klappt.
Aber Kompromisse schienen hier eh nicht dein Ding zu sein - von daher wirst du schon bekommen, was du willst :thumbs: .

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1469
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
90 P Talawa Black & White
Attachment(s) by Mr Aqua » 25 Aug 2016 18:30
9 1456 by ichmagsleise View the latest post
30 Sep 2016 19:01
84 Liter Talawa-Seiryu-Mix
Attachment(s) by Menelaos » 07 Jan 2018 10:02
9 1137 by Menelaos View the latest post
16 Feb 2018 14:42
400L Gesellschaftsbecken
Attachment(s) by ThoRum » 04 Jul 2010 11:49
5 770 by ecipower View the latest post
05 Jan 2011 20:47
400l nach Umgestaltung
Attachment(s) by Gregorio » 04 Mar 2013 12:35
9 1112 by Gregorio View the latest post
14 Mar 2013 16:30
400L becken neue bilder
by Alex M. » 01 Nov 2007 12:16
15 2799 by Hannes85 View the latest post
17 Mar 2008 13:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests