Post Reply
24 posts • Page 1 of 2
Postby ToTr.Aq » 12 Mar 2015 13:51
Hallo,

es ist mittlerweile gut 5 Jahre her als ich mit meinem 54l Becken aufgehört habe. Jetzt hat mich die Aquaristik wieder überzeugt und habe mir direkt ein Rio 180 (200l -100x40x50) von Juwel besorgt.

Da mich Aquascaping seit längerem faziniert, wollte ich es auch gleich mal ausprobieren.
Nach einer Woche hin und her fahren habe ich alle Materialien für mein Scape besorgt.
Es sind ca 7-8kg Lavastein sowie eine große und ein paar kleine Moorkienwurzeln.

Zum Becken:

Beleuchtung: 1x T8 Life Glo 30W / 1x T8 Osram 865 30W
Filterung: EHEIM EcoPro 2036 oder 2034???
Heizer: EHEIM Jäger 100 Watt-Regelheizer
Bodengrund: 30kg Aquariumsand, Beige

Bepflanzung:

-Microsorum pteropus
-Microsorum pteropus Windelov
-Cryptocoryne Wendtii grün
-Anubias nana
-Vallisneria Gigantea
-Vallisneria Spiralis
-Mooskugeln

noch Vorschläge? suche noch Bodendecker

Besatzung:

geplant:
-ab 10 Corydoras Panda
-ab 8 Amanogarnelen
-8-10 Keilfleckbarben


Da ich nur 0.3W/l habe könnte ich da Probleme mit den Pflanzen bekommen?
Lohnt es sich Refelektoren zukaufen oder sollte man direkt auf ein neues Leuchtmittel setzen?

Bin auch am überlegen eine CO2 Anlage zukaufen aber ich weis nicht ob es sich bei den wenigen Pflanzen lohnt?!

Gruß Tom

27362

27361

27360

27359

27358

27357

27355

27356
Viele Grüße
Tom

200l - Erstes Scape ----> Klick mich
User avatar
ToTr.Aq
Posts: 10
Joined: 12 Mar 2015 13:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Damian_M » 12 Mar 2015 14:45
Hallo Tom,

ich wurde die t8 gegen t5 tauschen und auch Reflektoren anbringen, so hast du immer die möglichkeit andere Pflanzen einzusetzen die mehr Licht brauchen. Co2 würde ich auch auf jeden fall zulegen. Ich habe in meinem Becken noch 2 zusätzliche t5 röhren eingebaut um mehr licht zu haben.

Es kommt halt immer drauf an welche Pflanzen man halten möchte.

Gruß
Damian
User avatar
Damian_M
Posts: 127
Joined: 20 Jan 2012 14:30
Location: Köln
Feedback: 1 (100%)
Postby ToTr.Aq » 12 Mar 2015 15:04
Hallo Damian,

ich werde mich mal nach einem T5 Balken kümmern.

Ich habe in meinem Becken noch 2 zusätzliche t5 röhren eingebaut um mehr licht zu haben.


hast du einfach einen 2. Balken draufgesetzt?

Grüße
Tom
Viele Grüße
Tom

200l - Erstes Scape ----> Klick mich
User avatar
ToTr.Aq
Posts: 10
Joined: 12 Mar 2015 13:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Sciper » 12 Mar 2015 17:19
quote]hast du einfach einen 2. Balken draufgesetzt?[/quote]

Ein T5 Balken mit Reflektoren sollte es schon sein. Du kannst den Balken auch einfach dazu hängen, so dass du 1 T5 + 1 T8 hast, so hättest du mehr Licht. An deiner Stelle würde ich mehr Pflanzen in das Becken einsetzten, zumindestens für die Anfangszeit.

Eine CO2 Anlage ist eine Anschaffung die sich IMMER Lohnt, Gebraucht in Ebay/Kleinanzeigen/Hier im Forum bekommt man diese für 70-100 € Euro. Oder neu bei US Aquaristik. Die Nachfüllkosten bei einer 500Gramm Flasche belaufen sich auf 10 Euro alle 3 Monate. Da kann Man(n) eig. nichts falsch machen.

Viele Grüße

Dominik
Liebe Grüße

Dominik
Sciper
Posts: 159
Joined: 13 Jan 2014 17:02
Feedback: 10 (100%)
Postby ToTr.Aq » 12 Mar 2015 17:58
Ich bin am Überlegen mir einfach einen T5 Balken (1x45W) selber zubauen.

Ich werde mir gegen Ende des Monats mal eine CO2 Anlage kaufen.
Wäre die ok? :
http://www.us-aquaristikshop.com/co2-anlagen/co2-anlage-mit-500gr-flasche/co2-anlage-300l-incl-nachtabschaltung-c.html
Brauche ich diesen Flipper?
Viele Grüße
Tom

200l - Erstes Scape ----> Klick mich
User avatar
ToTr.Aq
Posts: 10
Joined: 12 Mar 2015 13:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Natriumglutamat » 13 Mar 2015 00:20
Hallo Tom,

Kann dir diese anlage wärmstens empfehlen. Ich hab lediglich den reaktor getauscht da der mitgelieferte flipper etwas zu groß war. Für dein becken ganz in ordnung.

Du brauchst den flipper bzw einen reaktor um das co2 effizienter im wasser zu lösen.

Grüße,

Georg
Natriumglutamat
Posts: 20
Joined: 23 Feb 2015 16:07
Feedback: 1 (100%)
Postby Ada » 13 Mar 2015 09:40
Hallo Tom,

ich würde Dir auf jeden Fall mindestens zu einer 2kg-Flasche raten.
Längere Standzeit und durch günstigere Füllkosten hast Du den Mehrpreis bald kompensiert.
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby Ingo R » 13 Mar 2015 11:17
Hallo Tom


wie lang steht denn dein Becken schon?

Mir gefällt dein Scape schon recht gut. Der Aufbau ist recht harmonisch.
Ein paar Tips im Detail, wodurch du meiner Meinung nach noch etwas raus holen könntes:
Beschränke dich auf eine Art der Valisnerien (ich finde die Schmale viel schöner), und Pflanze diese nicht bis ganz nach außen - eben so, wie im Moment die schmale eh schon ist.
Bei den Steinen das gleiche - nicht bis ganz außen, zumindest nicht auf beiden Seiten - so könntest du die "Inselwirkung" verstärken.
Bei der Gelegenheit Könntest du die Steine noch etwas so ausrichten, dass du dich dem goldenen Schnitt noch weiter näherst und insgesamt ein klein wenig weiter nach vorne kommst.
Auch könntest du noch ein wenig mehr Tiefenwirkung raus holen, indem du den Sand noch etwas mehr nach hinten ansteigen lässt.
Noch mehr Natürlichkeit könntest du erreichen in dem du zum Beispiel etwas Moos auf die Äste bindest/klebst und die Mooskugeln zerrupfst und mehr zwischen die Steine verteilst. Auch die gerade abgesägten Astenden könntest du so oder mit einer Zange noch kaschieren.
Auf Bodendecker im Sand könntest du meiner Meinung nach verzichten. Lieber noch eine weitere Art Moos zwischen und auf die Steine.
(all diese Tips wären recht einfach und schnell umzusetzen.)

Warum dir alle so dringend zu einer CO2 Anlage raten, kann ich gar nicht so recht nachvollziehen.
Du hast recht anspruchslose, langsam wachsende Pflanzen und wenn du bei solchen bleibst, könnte das aktuelle Setup zusammen mit dem etwas schwächeren Licht gut funktionieren.
Auch gleich alles auf T5 umbauen, sehe ich nicht als so dringend - allein schon mit Reflektoren könntest du wesentlich mehr Licht ins Becken leiten - brauchst das aber vielleicht gar nicht.

Mehr Licht und CO2 heißt auch dass mehr Dünger nötig wird und sich der gesamte Ablauf im Becken beschleunigt und somit das Algenrisiko stark steigt, sollte ein Wert nicht zu den anderen passen.

Zum "lernen" finde ich dein "entschleunigtes Setup" eigentlich recht vorteilhaft.
Und ein gutes Scape kommt durch die Gestaltung, nicht durch bestimmte, schwierige Pflanzen oder andere Spezialitäten.


just my 2 Cents
Gruß
Ingo
Ingo R
Posts: 96
Joined: 05 Jul 2013 11:04
Feedback: 1 (100%)
Postby ToTr.Aq » 13 Mar 2015 11:26
Hallo,

@Ingo

mein Becken steht seit Mittwoch.
Ich werde deine Ratschläge berücksichtigen und umsetzen, die großen Valis gefallen mir eh nicht so gut :smile:


Mir ist heute aufgefallen das ich jetzt nach 2 Tagen schon Algen habe???? :shocked:
Habe auch so ein komischen Film auf der Wasseroberfläche?

Beleuchtung: 2xT8 30W / 12-21Uhr
Kein CO2
Makro Estimative
Makro NPK
Mikro Eisenvolldünger


27370

27369
Viele Grüße
Tom

200l - Erstes Scape ----> Klick mich
User avatar
ToTr.Aq
Posts: 10
Joined: 12 Mar 2015 13:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Maho » 13 Mar 2015 14:37
Hallo Tom,
der Film auf der Wasseroberfläche ist eine Kammhaut,
nicht weiter schlimm. Wenn du den Filterauslauf (Abends)höher stellst und die Wasseroberfläche mehr bewegst geht sie wieder weg.
Die ersten drei Wochen nicht länger als 6 Stunden Täglich das Aquarium beleuchten und nicht Düngen.
Jeden Tag zwei bis drei Flocken Fischfutter um die Bakterien anzufüttern.
Nach den drei Wochen kannst du die Beleuchtung um eine halbe Stunde die Woche erhöhen.

Ich empfehle dir eine Osmose Anlage zu kaufen dazu Bee Shrimp Gh+ Salz und ein Leitwert Messgerät.
Damit brauchst du keine CO2 Anlage mehr.
Durch den niedrigen KH hast du immer ein Ph unter 7 und kein Ammoniak im Wasser.

Das sind die Tips die ich dir geben kann.

Liebe grüße
Danny
Maho
Posts: 37
Joined: 13 Mar 2015 10:50
Location: Bochum
Feedback: 3 (100%)
Postby Ingo R » 13 Mar 2015 16:06
Hi Tom


Kahmhaut ist ganz normal in der Startphase. Sorge für Oberflächenbewegung - dann hat die keine Chance. Du kannst auch tagsüber für Oberflächenbewegung sorgen - bei dir gibt es ja ohnehin kein CO2 das ausgetrieben werden kann.

Dass schon nach zwei Tagen die ersten Algen sichtbar werden ist nicht optimal. Aber auch noch kein Grund zur Beunruhigung.
Spare mit dem Dünger. NPK und Estimative Index ist fast der gleiche Dünger. Wichtig könnte meiner Meinung nach eher noch ein reiner Nitrat-Dünger sein.
Um das zu beurteilen, nenn uns doch noch die Wasserwerte deines Leitungswassers (ich gehe davon aus, dass du damit Wasserwechsel machen wirst.).
Lass den Eisendünger die ersten Wochen mal weg - den kannst du anfangen, wenn die ersten Eisenmängel ersichtlich werden.


Gruß
Ingo
Ingo R
Posts: 96
Joined: 05 Jul 2013 11:04
Feedback: 1 (100%)
Postby ToTr.Aq » 14 Mar 2015 14:16
Hallo,

ich habe meine Beleuchtungszeit erstmal runtergeschraubt von 13-19Uhr und die Gigantea wieder rausgenommen.
Beim befüllen vom Aquarium habe ich auch erstmal die Wochendosis an Dünger mit dazugegeben, was denk ich mal falsch war?? :-/

Die Kammhaut will aber irgendwie nicht ganz weg? :nosmile:
Oberflächenbewegung ist eigentlich vorhanden.... (siehe Foto)

Hier mal meine Wasserwerte aus der Leitung (Wasser zum WW):

PH: 7-7,5
KH: 4
GH: 6
NO2: 0,03mg/l
NO3: 30mg/l
Fe: bei Bedarf kann ich das auch noch messen.

27391


Gruß Tom
Viele Grüße
Tom

200l - Erstes Scape ----> Klick mich
User avatar
ToTr.Aq
Posts: 10
Joined: 12 Mar 2015 13:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Ada » 14 Mar 2015 16:20
Du kannst die Kahmhaut auch mit Küchenpapier (...Zewa) entfernen.
Pumpe aus, ein paar Bogen auflegen und wieder abnehmen.
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby ToTr.Aq » 14 Mar 2015 16:30
Hallo Adam,

und wie oft muss ich das machen?
Hatte ich ja gestern schon gemacht.
Viele Grüße
Tom

200l - Erstes Scape ----> Klick mich
User avatar
ToTr.Aq
Posts: 10
Joined: 12 Mar 2015 13:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Ada » 14 Mar 2015 17:03
Bis sie weg ist...
Einmal täglich sollte reichen.
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
24 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Erstes iwagumi, 200l mini Landschaft
Attachment(s) by steed » 08 Feb 2016 15:02
6 820 by steed View the latest post
25 Feb 2016 13:40
Erstes Scape
Attachment(s) by Vlad » 04 Apr 2010 22:04
36 3360 by Vlad View the latest post
30 May 2010 20:00
ADA 45P Erstes Scape + DSM
Attachment(s) by Menelaos » 10 Jan 2016 14:52
16 1680 by Menelaos View the latest post
14 Apr 2016 09:36
112l - erstes Scape
by jan94 » 30 Jul 2011 15:17
7 1280 by jan94 View the latest post
10 Aug 2011 20:53
Mein erstes Scape
Attachment(s) by cRaZyT » 24 Nov 2011 22:36
0 771 by cRaZyT View the latest post
24 Nov 2011 22:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests