Antworten
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon malafob » 05 Dez 2018 22:40
Hallo,

ich möchte mich gerne kurz vorstellen. Mein Name ist Fabian und ich habe in der Vergangenheit mehrere Aquarien betrieben. Das "größte" war ein 75l Komplettset. Nach einer langen Pause mit Familienplanung und Co bin ich jetzt wieder infiziert und habe zunächst einen alten 30l Cube von Dennerle wieder aufgebaut als Garnelenbecken. Das macht mir aktuell wieder so viel Spaß, gerade mit den Pflanzen, so dass ich mich gerne vergrößern möchte und das in Richtung erste "Scapingversuche".

Ich lese schon eine Weile hier im Forum mit und habe mich hier und da bei Youtube informiert.

Was habe ich derzeit geplant?

Unterschrank

Unterschrank im ADA-Stil in 90x45 und 80cm hoch in weiß von Kleinanzeigen.

Becken

Um es für den Einstieg zunächst einmal kosten- und aufwandmäßig im überschaubaren Rahmen zu halten, habe ich mich für eine Beckengröße vergleichbar 60P o. ä. entschieden. Die 60P sind ja irgendwie fast überall in den Online-Shops ausverkauft, da bin ich durch Zufall auf die Clear Garden Serie von Krüger Aquaristik gestoßen, die ich vergleichbar gut finde von der Präsentation und auch für mich als Einsteiger vom Preis her.

Hier würde ich entweder das 60x30x36 (60P) nehmen oder eigentlich gerne das tiefere 60x40x36 um etwas mehr Spielraum in der Tiefe zu haben. Gesehen habe ich diese Maße jedoch live noch nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es gut wirkt.

Sobald alles richtig gut läuft und ich mit positiver Erfahrung aus diesem Projekt gehe, würde ich aufstocken bei der Beckengröße. Leider ist das 90P einfach sehr teuer, schade :-)

Technik

Im Bereich Technik benötige ich natürlich noch euren fachmännischen Rat.

Beleuchtung

Die Beleuchtung soll durch eine Chihiros oder eine Twinstar realsiert werden. Eine ADA ist mir derzeit einfach zu hochpreisig für vergleichbare Lumenwerte. Es gibt ja von beiden Herstellern auch RGB Varianten der Leuchten, die aber anscheinend auch, wie die ADA Becken, stark vergriffen sind in 60cm Länge. Macht es bis auf die Farbwiedergabe in der optischen Wirkung einen deutlichen Unterschied in Bezug auf das Pflanzenwachstum, wenn man sich für RGB entscheidet? Sollte es hier keine großen Unterschiede geben, würde ich mich zunächst wohl einfach erstmal für eine Chihiros A-601 entscheiden. Diese soll ja sehr stark sein von der Beleuchtungskraft her und müsste sowohl in der Einlauf- als auch der Dauerbetriebphase gedimmt sein, was ja möglich ist.

Wäre die Ausleuchtung mit einer Chihiros von der Verteilung her auch noch in einem 40cm Becken optimal?
Wäre es ratsam, das Addon für die Montage am Aquarium dazu zu kaufen, um diese höher montieren zu können, damit die Ausleuchtung dann im 40er tief Becken gleichmäßiger ist?

Wo kann man diese Leuchten aktuell noch beziehen?

Filterung

Leider ist mir beim letzten 54l Becken ein Außenfilter von JBL ausgelaufen. Vermutlich war irgendetwas mit der Dichtung nicht ok, oder ich habe sie selber beschädigt beim Ein- und Ausbauen. Ich stehe dem Thema Außenfilter daher skeptisch gegenüber. Dennoch soll es aufgrund der Optik ein Außenfilter werden. Es besteht ja die Möglichkeit, die Schläuche anzubohren, damit der Filter Luft zieht und nicht das ganze Becken im Ernstfall leerpumpt. Auch könnte man den Filter zusätzlich in eine Wanne in den Unterschrank stellen, um das Gröbste abzufangen.

Meine Frage in dem Zusammenhang wäre, ob es die Glasein- und Auslässe etc. auch in klarem Kunststoff gibt?! Da ich zwei kleine Kinder im Haushalt flitzen habe, wäre mir Glasware derzeit noch zu riskant, da ich nicht ausschließen kann, dass auch mal etwas gegen das Becken "fliegt"...

Düngung

Ich würde für den Einstieg ein unkompliziertes Düngesystem favorisieren. Das EI System gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut und erscheint mir handlebar. Derzeit dünge ich mit Easy Life Profito und AquaRebell NPK. Ich werde mich einfach nach und nach in die Thematik einlesen. Lernen muss man hier denke ich auch in erster Linie aus den praktischen Erfahrungen. Gibt es als Anfänger sonst noch gute Varianten, die ihr mir nahelegen würdet?

Bodengrund

Ich würde mich aus den Erfahrungen im Netz für den ADA Amazonia II entscheiden, der soll ja etwas besser für Anfänger geeignet sein, aufgrund der weniger starken Nährstoffbeimischung. Den Aufbau mit Powersand etc. würde ich auch so handhaben, wie empfohlen. Erfahrungen habe ich mit Soll keine. Bisher habe ich nur Kies verwendet. Mal sehen, wie es läuft mit dem Soil :-)

Ich habe gelesen, dass man anfangs in sehr kurzen Intervallen große WW machen sollte, um die anfänglichen Düngerabgaben des Soils zu kompensieren. Wie lange und wie oft sollte dies erfolgen? Was sich die eure Erfahrungswerte für einen guten Start in dieser Hinsicht?

Layout

Ich lasse mich derzeit von den Aquascapes hier im Forum und bei YouTube inspirieren. Wichtig ist mir auch hier erstmal ein eher simples Layout. Wenn Zeit ist, werde ich evtl. eine Skizze anfertigen, wie ich es mir vom Grundsatz her vorstelle. Schnellwachsende Stengelpflanzen sollen auf jeden Fall auch mit enthalten sein. Hier muss ich mir einfach noch Gedanken machen, genauso bei der Pflanzenauswahl.

Dies soll es für den Einstieg erst einmal gewesen sein. Ich hoffe auf nette Kontakte und einen informativen Austausch.

Angeschafft werden soll zumindest die Basisausstattung bis Ende Januar ca...

Dann berichte ich auf jeden Fall spätestens mit Fotos.

Viele Grüße
Fabian
malafob
Beiträge: 9
Registriert: 02 Dez 2018 19:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon malafob » 02 Feb 2019 08:46
Update...

nach langem hin und her und hier und da möchte ich gerne noch einmal den aktuellen Planungsstand posten.

Unterschrank

Unterschrank im ADA-Stil in 90x45 und 80cm, wird jetzt ein Unterschrank von der Firma Emmel in Gun Silver Metallic. Ich lasse mir noch zwei Schlösser an die Türen bohren, als Kinderschutz...

Becken

Das Becken wird jetzt ein 90x45 in 40cm Höhe, 1cm Glasstärke zunächst in Floatglas und mit schwarzer Verklebung. Das Becken soll eher auf eine mittlere bis längere Standzeit ausgerichtet sein und gleichzeitig eher preiswert sein.

Technik

Beleuchtung
Beleuchtet wird mit 2xLeddy LED SLIM von AquaeL in jeweils 32Watt. Einmal 8000k und einmal 6500k. Die Leuchten gab es preiswert bei Amazon. Besonderes Kriterium für den Kauf war die stabile Aufsatzmöglichkeit auf dem Beckenrand die zwar nicht so schön wie andere Leuchten gestaltet ist, dafür aber aus meiner SIcht sehr kindersicher :)

Filterung
Aquaball 180 von Eheim. Wird hinter Wurzel und Stengelpflanzen versteckt. Irgendwie ist mir der Gedanke, dass alles im Becken bleibt angenehmer :) Heizstab daher auch handelsüblich im Becken.

CO2
Eine handelsübliche CO2 Anlage mit Mehrweg-Druckgas. Hier werde ich bei meinem Händler zugreifen und auf die Empfehlung hören. Dazu ein schöner Diffusor, Nachtabschaltung etc.

Bodengrund
Neutraler Bodengrund mit Volcano Mineral als Unterbau + Kies und Dekosand im Vordergrund.

Layout
Beispielscape
Es soll eine Art Layout wie das verlinkte werden. Links und rechts jeweils eine "Wurzelinsel", dahinter Stengelpflanzen und vorne einen Bereich mit Dekosand für Welse. Hierfür habe ich bereits das Hardscape von Aquasabi erhalten. Moorkienwurzeln und Lavagestein.

Der Schrank und das Becken sollen mitte Februar verfügbar sein und eintrudeln.

Fotos kommen dann, wenn alles zusammen ist. Es dauert doch alles länger als gedacht durch den Schrank von Emmel... dieser wird frisch gebaut :)

Liebe Grüße
Fabian
malafob
Beiträge: 9
Registriert: 02 Dez 2018 19:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon -MerlyN- » 03 Feb 2019 07:44
Wenns ein gutes und sehr günstiges Becken werden soll kann ich dir akwarystyczny24 empfehlen. Habe da im Dezember mein 60p bestellt. Verpackung und Verarbeitung lassen nichts zu wünschen übrig. Lediglich der Bestellprozess war anstrengend, da die Seite nur auf polnisch verfügbar ist und ich jeden Schritt in den Google Übersetzer kopieren musste... :lol:
VG,

Merl
Benutzeravatar
-MerlyN-
Beiträge: 70
Registriert: 07 Sep 2017 18:37
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon malafob » 16 Feb 2019 10:36
Hey,

danke erst einmal für den Tipp mit dem Becken.

Ich hatte aber schon bestellt bei meinem Aquarienhändler. Es ging wohl leider auch etwas schief... nun habe ich ein 12mm Floatglasbecken. Vermutlich gab es ein Kommunikationsproblem... alles nicht so schlimm, wir haben uns sehr gut einigen können über das Finanzielle und das Becken sieht trotzdem aus meiner Sicht ganz toll aus.

Die Milchglasfolie wird noch aufgezogen und dann wird das Becken geliefert.

Zwischenzeitlich kam der Schrank von Emmel mit der Spedition. Wichtig waren mir hier insbesondere die Schlösser, damit der Schrank kindersicher ist. Ich finde, es wurde sehr hochwertig umgesetzt.

Ich habe einmal ein Bild beigefügt. Die Garden Mat habe ich eben noch zugeschnitten. Leider an der einen Seite nicht perfekt gerade, aber so ist das Leben nunmal... es hat Ecken und Kanten :wink:

Ich werde hier weiter berichten, wie es weiter geht... vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen, wie meine Anfängerfehler sich entwickeln :ops:


38752


Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende!
Fabian
malafob
Beiträge: 9
Registriert: 02 Dez 2018 19:59
Bewertungen: 0 (0%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Eventueller Neueinstieg 50-125L
Dateianhang von Redfire » 24 Mai 2015 08:50
4 485 von Redfire Neuester Beitrag
25 Jul 2015 13:21
Neueinstieg - 30 Liter Iwagumi Becken
von myIwaNano » 03 Feb 2015 17:56
1 461 von myIwaNano Neuester Beitrag
06 Feb 2015 18:03
ZEN und AQUASCAPING
von GreenReef » 10 Jan 2008 16:43
52 5689 von Mark1 Neuester Beitrag
14 Jan 2008 19:12
Aquascaping Philosophy 102
von Tobias Coring » 04 Mai 2007 09:55
2 11579 von Haeck Neuester Beitrag
06 Nov 2015 00:48
Aquascaping Philosophy 101
von Tobias Coring » 04 Mai 2007 10:00
3 8243 von Joka Neuester Beitrag
22 Jan 2017 15:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast