Post Reply
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon MercedesJP » 18 Aug 2015 20:04
Hallo,

ich bin schon eine Weile hier im Forum aber nur wenig aktiv. Meist bin ich der stille Leser.
Dank des Düngekonzeptes und dem Eigenbau eines Dosiercomputer wächst alles prächtig. Algen halten sich im Rahmen.
Ich habe ein Fluval Edge und bin einfach immer noch nicht richtig zufrieden mit dem Ergebnis.

Ich würde mich sehr über Tips und Anregungen von Euch freuen! Ich hoffe die Folgenden Bilder sind dafür geeignet.
In die Grundlagen habe ich mich eingelesen aber ich ich habe kein Auge dafür.

28568

28567

28566

Hier ist mal mein Unterschrank.
25746

Über ein paar nette Tips würde ich mich sehr freuen...auch harte Kritik.

:tnx:

Gruß

MercedesJP
Benutzeravatar
MercedesJP
Beiträge: 12
Registriert: 15 Sep 2013 07:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MercedesJP » 21 Aug 2015 16:02
Ich hoffe ich war nicht unhöflich oder habe etwas falsch gemacht?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
MercedesJP
Beiträge: 12
Registriert: 15 Sep 2013 07:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon FranzKarsten75 » 21 Aug 2015 18:40
Hi,
ich glaube viele sind gerade im Urlaub...
AufjedenFall gefällt mir dein Becken sehr gut.
Das krautige sieht sehr natürlich aus.
Ich würde mir über einen Rückschnitt nicht soviel Gedanken machen,
sondern einfach mal hier und da etwas zurück schneiden.
Wächst doch in deinem Becken sicherlich wieder gut und gesund zu...
Viel Erfolg und poste doch ein Bild von deinem Rückschnitt
Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart...
Franz
Benutzeravatar
FranzKarsten75
Beiträge: 183
Registriert: 28 Jan 2014 13:56
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon martquarius » 23 Aug 2015 13:23
Hi "Mercedes",
ich finde Dein Becken eigentlich recht gut gelungen.Ich würde lediglich dein "Gras" im Vordergrund sowie das herein gewachsene im Mittelgrund zurück schneiden. Aber nicht zuviel, es sieht jetzt schön nach Natur aus.

Was ich etwas schade finde ist, dass Du nicht etwas mehr Farbe eingebracht hast. Rotala Colorada, Enie oder sowas in der Art.

Aber ansonsten schönes Becken, Deine Selbstgebaute "Düngemaschine" ist super, wenn Du sie mal loswerden willst kannst Dich sofort bei mir melden :-))))


Liebe Grüße,
Martin.
____________________________
mit aquaristischen Gruß,
maRtin...
Benutzeravatar
martquarius
Beiträge: 17
Registriert: 06 Jul 2015 22:16
Wohnort: Winkel :-)
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon MercedesJP » 23 Aug 2015 19:08
Hallo,

danke erst einmal für die Kritiken. Das "krautige" sind lauter Grasarten durcheinander, da ich anfangs überhaupt keine Ahnung hatte. Leider kenne ich die Namen nicht mehr. Jetzt ist ein wirrer Teppich entstanden, den ich immer flach halten muss.
Das „Teil“ in der Mitte ist eine Anubia „Nano“ oder „Bonsai“ ... keine Ahnung …jedenfalls traue ich mich kaum diese zu schneiden, wegen den Garnelen. Es gibt da immer wieder Meinungen dagegen.
Ich habe ein wenig geschnippelt...die Staurogyne links hat jetzt ein Loch, aber das wächst wieder zu hoffe ich...

28596

28595

Rote Pflanzen, wie Rotala macrandra habe ich schon versucht, aber die wächt zu schnell und zu groß. Das verkrautet mir alles. Ich suche immer nach Pflanzen, die nicht so viele Wurzeln an der Seite haben.
Ich habe die Rotala indica drin, ein bisschen rot...... Evtl. gibt es eine andere Art?

Gruß JP
Benutzeravatar
MercedesJP
Beiträge: 12
Registriert: 15 Sep 2013 07:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon flatfile » 23 Aug 2015 20:01
Hey "JP",

bei klein und rot denke ich spontan an die da:
Alternanthera reineckii 'Mini'

Die wächst recht moderat. Macht zwar auch ein bisschen Seitenwurzeln, aber bleibt zumindest "am Platz" und wächst nach Beschnitt schön buschig.
Evtl. mal antesten, die bekommt auch recht oft hier im Forum.

Beste Grüße
Konstantin
"Ableichen in der Welshölle"
Benutzeravatar
flatfile
Beiträge: 252
Registriert: 16 Okt 2013 14:10
Wohnort: Rheingau
Bewertungen: 41 (100%)
Beitragvon MercedesJP » 25 Aug 2015 19:10
Hallo Konstantin,

Dieses Mini papageienblatt hatte ich schon einmal versucht. Aber es hat mir nicht gefallen. Die Seitenwurzeln haben mir nicht gefallen und die Blätter werden im Verhältnis sehr groß. Die größten Blätter hat die Anubia Nano oder Bonsai im meiner Sammlung an Pflanzen.

Gruß JP


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
MercedesJP
Beiträge: 12
Registriert: 15 Sep 2013 07:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MercedesJP » 05 Sep 2015 16:23
Hi,

ich habe den Rat befolgt und das Mini-Papageienblatt gepflanzt. Dazu ein wenig geschnippelt. Mir wächst die Nadelsimse langsam alles zu :shock: .
Gibt es sonst noch ein paar Tipps?

28652

Grup JP
Benutzeravatar
MercedesJP
Beiträge: 12
Registriert: 15 Sep 2013 07:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MercedesJP » 05 Sep 2015 20:30
Ich überlege immer wieder mal eine Wurzel nachträglich einzubringen. Kann man so etwas machen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
MercedesJP
Beiträge: 12
Registriert: 15 Sep 2013 07:19
Bewertungen: 0 (0%)
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Hilfe beim Layout
von marcus944 » 19 Dez 2008 11:24
11 1359 von AnniC Neuester Beitrag
23 Dez 2008 13:42
Hilfe beim Umbau zum Naturaquarium
von bongel » 07 Jul 2008 19:05
4 1090 von gartentiger Neuester Beitrag
08 Jul 2008 11:31
Bisschen Hilfe beim ersten Scape
von Doomsdaybet » 07 Sep 2014 13:06
4 473 von Doomsdaybet Neuester Beitrag
19 Sep 2014 21:15
Hilfe beim ersten Aquascape gesucht
Dateianhang von Sahralie » 26 Apr 2015 19:35
19 1139 von Sahralie Neuester Beitrag
17 Mai 2015 14:09
Hilfe beim Gärtnern! Wie bekomm ich Form in das Becken?
von MaikundSuse » 22 Apr 2007 20:24
18 2181 von vetzy Neuester Beitrag
26 Apr 2007 08:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron