Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Mirco » 07 Jun 2011 16:08
Hallo zusammen,

da ich immernoch kein schönes Becken habe möchte ich jetzt aus einem gewöhnlichen Becken ein schön eingerichtetes Pflanzenbecken machen. Das 60x30x30cm Becken, Pumpe mit kleinem Schwamm, CO2-Flasche und Nachabschaltung habe ich schon. Ich verwende reines Osmosewasser, dass ich mit DRAK M Komponente B auf eine Leitfähigkeit von ca. 250 aufhärte.

Ich plane derzeit folgendes zu kaufen. Ich hoffe ihr ergänzt mich, wenn etwas fehlt oder irgendetwas zu Problemen führen kann.

1.) Für die CO2- Anlage:
- Blasenzähler mit eingebautem Doppelrückschlagventil
- JBL CO2-Schlauch - 6/4 mm
- CO2 Cup Diffusor

2.) Als Bodengrund:
- Aqua Soil - Amazonia (9 Liter) - Powder

3.) Düngung:
- Makro Basic NPK
- Mikro Basic – Eisenvolldünger

Folgende Pflanzen werde ich aus meinen anderen Becken gärtnern:
Hemianthus callitrichoides cuba
Bolbitis heudelotii
Rotala macrandra
Dazu kommt noch eine schnell wachsende Art. Muss noch überlegen welche ich da nehme.

An dieser Stelle mal ein großes DANKE für die gute Pflanzendatenbank!

Ich möchte das Becken mit 3 Dennerle Nano Light 11W beleuchten (ca. 8 Stunden), weil die derzeit nicht genutzt werden. Reicht das aus, damit alles gut wächst oder brauche ich eine stärkere Lampe?
Kann das so funktionieren oder vermutet jemand das es so zu Algen kommt?
Sollte ich in der Anfangszeit größere Wasserwechsel machen?

Schöne Grüße
Mirco
Mirco
Posts: 14
Joined: 22 Dec 2010 16:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan1985 » 07 Jun 2011 16:27
Hallo!

Wenn es um ein schönes Becken geht, fehlt m.E. die wichtigste Information: Welches Hardscape (Steine, Holz) willst du verwenden. Wie willst du das aufbauen? Gutes Hardscape zu finden und es schön anzuordnen ist eigentlich die größte Herausforderung!

Ich habe bei meinem neuen Aquarium in den ersten zwei Wochen fast täglich fast das gesamte Wasser gewechselt. Das Soil färbt das Wasser sonst zu stark und gibt zum Beispiel auch sehr viel Nitrat ab. Ab jetzt (3. Woche) will ich so alle drei Tage Wasser wechseln. Das Soil sollte man m.E. auch unbedingt nur in feuchtem, aber nicht in überflutetem Zustand bepflanzen, weil sonst das Wasser viel zu trüb wird! (Pflanzen regelmäßg feuchtsprühen…)

Noch besser als ein Cup Diffusor ist der UP Inline Atomizer! Der ist nicht im Becken – also ist es quasi unsichtbar im Schrank oder so und veralgt nicht… Effizienter und leiser ist er auch… Zumindest bei Aquasabi ist er aber auch deutlich teurer als ein günstiger Cup Diffusor.

0,61 W/l müssten für gutes Wachstum eigentlich schon reichen. Ich persönlich würde aber mehr nehmen – bin von meinen 1,1 W/l im Moment eigentlich nur begeistert. Vielleicht kann da jemand anders noch was zu sagen…

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby -serok- » 07 Jun 2011 16:31
Tach auch!

Klar kann das funktionieren, warum auch nicht. Algen kommen nur dann, wenn du etwas falsch machst. :roll: Aber CO2, ausreichend Licht und taugliche Dünger sind vorhanden (oder kommen noch), also sehe ich da keine Probleme das Becken zum laufen zu bringen. Was du daraus machst ist dann deine Sache. Die Schönheit eines Beckens liegt immer im Auge des Betrachters. Mit deiner Pflanzenwahl sollte man was ansehnliches zaubern können, auch wenn ich glaube, daß der Bolbitis für dieses relativ kleine Becken zu groß wirkt. Verstärkte Wasserwechsel zum Anfang können nicht schaden, sind meiner Erfahrung nach aber auch nicht zwingend erforderlich.

Edit: Auch jow, hatte ich fast vergessen. Du willst ja Soil benutzen. In dem Fall solltest du zu Anfang doch häufiger Wasserwechsel machen.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Mirco » 08 Jun 2011 07:38
Hallo Jan und Andy,

danke für die Antworten.

Natürlich sind Steine und Holz für ein schönes Becken wichtig, aber für mich ist erstmal wichtig, dass die Pflanzen gut wachsen und sich keine Algen ausbreiten. Ich habe mich noch nicht entschieden was für Steine oder Wurzeln ich verwenden möchte. Wenn ich mich entschieden habe und das Becken läuft, werde ich mal ein Foto einstellen um mit eurer Hilfe die Anordnung zu verbessern.

Die Bolbitis heudelotii ist in meinem 250l Becken nicht sehr groß geworden. Hatte die bedenken bezüglich der Größe eher bei der Rotala macrandra, weil ich die in dem 250l Becken fast wöchentlich kürzen muss.

Schöne Grüße
Mirco
Mirco
Posts: 14
Joined: 22 Dec 2010 16:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Sash » 08 Jun 2011 11:18
Hi,

auch ein reines Pflanzenbecken kann ein sehr schönes Becken werden ;)
Grüße aus dem Norden,
Sascha
User avatar
Sash
Posts: 335
Joined: 11 Sep 2010 13:23
Feedback: 1 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Endlich das neue Becken und Scape...
Attachment(s) by Aqua-Flo » 24 Nov 2013 18:42
3 556 by Aqua-Flo View the latest post
25 Nov 2013 12:31
Mein Aquarium :-) Finde es ist ein schönes Pflanzen Becken
by Andysr » 20 Jun 2013 17:10
4 1281 by tîmeau View the latest post
22 Jun 2013 10:13
Weissglas Becken, aber welches ???
by trommeltom » 10 Feb 2012 10:38
13 6065 by java97 View the latest post
10 Feb 2012 23:51
Problem hohes aber "flaches" Becken, gibt es Tricks?
by Frank-20011 » 14 Jan 2014 17:55
0 980 by Frank-20011 View the latest post
14 Jan 2014 17:55
Endlich alles gut!
by Norman72 » 31 Jul 2008 18:30
0 667 by Norman72 View the latest post
31 Jul 2008 18:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest