Post Reply
33 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon Markus587 » 29 Jan 2016 15:31
Hallo,

nach dem Abbau meines Aquariums habe ich beim Reinigen festgestellt, dass die Silikonnähte stark verdreckt sind.

Einen Großteil der Verschmutzung konnte ich mit einer Zahnbürste und Filterwatte entfernen.

Leider scheint der Schmutz auch unter die Silikonnähte gewandert zu sein. Sehr schade bei einem hochwertigen ADA Becken.

Hatte jemand auch schon mal mit dem Problem zu kämpfen. Ich würde mich freuen, wenn ich mein Becken wieder vollständig sauber bekomme!

Gruß
Markus
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Beiträge: 229
Registriert: 10 Mai 2011 19:10
Bewertungen: 54 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 29 Jan 2016 15:41
Hi,
warum und wie hast Du denn die Siliconnähte zerstört, damit Algen darunter gelangen konnten?
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2685
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon wilmer.carsten » 29 Jan 2016 20:54
Hi,
das ist halt das Problem mit Transparent verklebten Aquarien.
Alle wollen irgend wie nur noch Transparent verklebte Aquarien.
Algen oder auch Algenmittel gehen immer ins Silikon egal ob Emmel, ADA, EFS oder was weiß.
Ich werde immer nur schwarz verklebte Aquarien verwenden.
Gruß Carsten
Benutzeravatar
wilmer.carsten
Beiträge: 66
Registriert: 08 Nov 2012 08:45
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Biotoecus » 29 Jan 2016 21:05
Hi,
dann ist ja gut dass das schwarze Kram kein Silicon ist!
Sonst würde da ja auch alles rein gehen!
Leute nehmt kein transparentes Irgendwas! Da gehen die Algen rein!
Und nächsten Mittwoch ist wieder Märchentag. Nehmt ordentlich teil!
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2685
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Florian_H » 29 Jan 2016 22:30
Hallo Markus
ich hab genau das gleiche Problem. Habe dann mal bei ADA Deutschland nachgefragt woran das liegen kann und habe folgende Aussage erhalten:

[EDIT ADMIN: E-MAIL KORRESPONDENZ ENTFERNT - Bitte E-Mails, die Ihr erhalten habt nicht 1:1 hier bei Flowgrow posten. Danke]

Leider wurde mir dieses beim Kauf nicht mitgeteilt. Bei mir ist es noch nicht ganz so schlimm sieht trotzdem nicht mehr so schön aus wie am Anfang. Habe das Becken auch ausschließlich mit den Algenradierern gereinigt also nie mit einer Klinge.

Auch in dem Handbuch zum Cube Garden steht leider nichts zum reinigen der Silikonnähte, bei solch einen Preis hätte man dies meiner Meinung nach auch noch im Handbuch erwähnen können!

Beste Grüße
Viele Grüße

Florian

Mein ADA 60P
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/mein-erstes-aquascape-aquarium-ada-60p-t33915.html
Florian_H
Beiträge: 141
Registriert: 21 Mai 2014 18:22
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Aniuk » 29 Jan 2016 23:22
Hi,

habt ihr schon mal euer Glück mit Chlorbleiche (DanKlorix) probiert? Ich würde mal versuchen die Fugen anzufeuchten und dann ein Küchenkrepp mit DanKlorix auf die Silikonfuge zu legen...

Sofern es noch ein äußerlicher Befall ist, müsstest du es damit wegbekommen. Sofern der Algenbefall komplett ins Silikon eingedrungen ist, natürlich keine Chance. Aber dann hätte ich aber irgendwie auch Sorge um die Dichtigkeit des Aquariums.

Ich hab übrigens ein Weißglas Becken von Emmel und habe kein Problem damit, trotz mangelnder zusätzlicher Pflege... ich hatte ein bißchen Sorge, dass der Bereich, der zu 2/3 mit Soil bedeckt ist die Silikonfuge verdrecken könnte wie mir das mal bei den Dennerle Cubes passiert ist - das ist hierbei aber nicht passiert.
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon Markus587 » 29 Jan 2016 23:37
Hi,

besten Dank für die Tipps.

Bei mir ist es tatsächliche die Bodenfuge an der Frontscheibe, wo man leider nicht so einfach reinigen kann, wenn der Soil einige Zentimeter hoch ist.

Ich werde gleich mal mein Glück mit dem Küchenpapier versuchen.

Gruß
Markus
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Beiträge: 229
Registriert: 10 Mai 2011 19:10
Bewertungen: 54 (100%)
Beitragvon Florian_H » 29 Jan 2016 23:44
Hallo Aniuk,
also bei mir ist es leider nicht oberflächlich es hat sich schon etwa bis zur Mitte an einigen Stellen vorgearbeitet. Ich verstehe einfach nicht wie es die Algen zwischen das Silikon und die Scheibe schaffen bei einem so hochwertigen Produkt. Ich war nie mit einer Klinge im Becken und hab das Silikon immer etwa einmal im Monat mit der Zahnbürste gereinigt.
ADA sagt dazu ja jede Woche reinigen. Macht ihr das auch so?

Hier mal ein Bild dazu

Viele Grüße

Florian

Mein ADA 60P
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/mein-erstes-aquascape-aquarium-ada-60p-t33915.html
Florian_H
Beiträge: 141
Registriert: 21 Mai 2014 18:22
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Aniuk » 30 Jan 2016 11:11
Hi,

ui das sieht ja echt merkwürdig aus, als hätte sich das Silikon da gelöst und sich die Algen darunter "vorgearbeitet"... :sceptic: Hast du das Bild mal beim Kundenservice gezeigt? Ich hätte da auch das dringende Bedürfnis das zu reklamieren. Ich glaube in dem Fall hätte Reinigen ja auch nicht so viel gebracht.... Aber ich bin auch kein Aquarienbauer und weiß nicht in wiefern Silikondegeneration "normal" ist.

Hast du das Aquarium mal irgendwann komplett gereinigt mit irgendwelchen Mittelchen, die die Fuge angegriffen haben könnten (irgendwas auf Essigbasis?)

Ich reinige die Scheiben beim Wasserwechsel (alle 2-4 Wochen bei Aquarien mit längerer Standzeit) mit so "Schmutzradierer" Schwämmchen. Aber im Bodenplatten Bereich und Soilbereich kann man das ja eh vergessen, da kommt man ja nicht ran... Und bei mir ist die Silikonnaht auch sehr schmal, so richtig reinigen kann man die eh nicht außer mal in die Ecke mit dem Schwämmchen drüber gehen.
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 30 Jan 2016 11:35
Mahlzeit…

Florian_H hat geschrieben:also bei mir ist es leider nicht oberflächlich es hat sich schon etwa bis zur Mitte an einigen Stellen vorgearbeitet.

Ich hatte ein transparent verklebtes Noname-Aquarium vom Gartenmarkt um die Ecke 15 Jahre in Betrieb. Dessen Silikonnähte sahen nach all der Zeit nicht so schlimm aus wie bei Deinem Aquarium.

Ich halte das bei Dir für einen Klebefehler. Eine so starke Unterwanderung ist definitiv nicht normal.


Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5472
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Florian_H » 30 Jan 2016 12:55
Hallo
Schön, dass auch ihr es eher als Material-oder Klebefehler seht, ADA leider nicht... Man hat mir 10% Nachlass auf ein neues 60P angeboten... das war's leider von ADA Seite her. Was soll ich dazu noch sagen? ADA sagt dazu nur Awenderfehler.
Mal ehrlich so tief und aggressiv können Algen das Silikon doch eigentlich nicht unterwandern. Zumal ich nur äußerst wenige Algen im Becken habe...

Ich habe das Becken wie schon geschrieben nur mit einer weichen Zahnbürste an den Silikonnähten und Algenradieren für die Scheibe gereinigt und dies ausschließlich mit Aquarienwasser niemals mit irgendwelchen aggressiven Mitteln da diese nicht in mein Becken kommen. Es ist auch noch das erste Layout drin.

Vielleicht ist ja jemand Glaser und kann mehr dazu sagen.
Viele Grüße

Florian

Mein ADA 60P
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/mein-erstes-aquascape-aquarium-ada-60p-t33915.html
Florian_H
Beiträge: 141
Registriert: 21 Mai 2014 18:22
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 30 Jan 2016 13:15
Hi,
so eine freche Antwort dürfte mir ADA nicht geben.
Offensichtlich liegt ein Verarbeitungsfehler vor und nicht ein Pflegefehler.
Bei keinem meiner Aquarien lag eine Pflegeanleitung bei, die da vor sah jede Woche die von Wasser unterspülten Siliconnähte zu reinigen.
Und von Wasser müssen diese Siliconnähte ja unterspült werden da ja sonst ein Algenwachstum unter dem Silicon nicht statt finden kann.
Ausser man beschädigt mit irgendwelchen Klingen die Siliconnaht direkt.
Ist dies der Fall wachsen auch unter schwarzen Siliconfugen Algen.
Da nützt dann auch mal die ja oft ins Feld geführte "Lichtundurchlässigkeit von schwarzem Silicon" nix.
Was hier oft von Aquarienherstellern ins Feld geführt wird ist eher das Eingeständnis Sachen zu verkaufen die den ureigensten Anforderungen an ein AQ nicht gerecht werden.
Man könnte auch genau so gut verlangen das AQ nicht zu Beleuchten.
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2685
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Korny » 30 Jan 2016 15:24
Servus,

Ich bin mal Martins Meinung.
Silikonnähte wöchentlich reinigen.
Das können die Japsen von mir aus machen.
Die können auch 2 mal täglich Werte messen und Wasser wechseln.

Ich halte es wieder mal für total überzogen sowas in irgendwelche Anweisung zu schreiben.
Gruß Manuel

Hook of Nature
Benutzeravatar
Korny
Beiträge: 595
Registriert: 12 Mai 2015 14:08
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Florian_H » 30 Jan 2016 16:15
Hey,
Ich werde auch Ada Japan nochmal mit dem Problem konfrontieren.
Mal schauen was die dazu sagen, stehen sie wirklich für Qualität sollten sie das Becken eigentlich anstandslos auf Kulanz tauschen.
Viele Grüße

Florian

Mein ADA 60P
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/mein-erstes-aquascape-aquarium-ada-60p-t33915.html
Florian_H
Beiträge: 141
Registriert: 21 Mai 2014 18:22
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Markus587 » 30 Jan 2016 17:48
Hi,

bei mir sieht es wie folgt aus. Es betrifft in erster Linie die Bodenfuge, wo man gar nicht die Möglichkeit hatte zu reinigen.

Die Seiten sind allerdings auch betroffen und leider hängt der Dreck unter dem Silikon.





Das ist echt sehr schade, wenn man bestrebt ist eine cleane Optik in seinem Becken zu haben :(

Gruß
Markus
Beste Grüße!
Markus
Markus587
Beiträge: 229
Registriert: 10 Mai 2011 19:10
Bewertungen: 54 (100%)
33 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
ADA Cube Garden 60-P
Dateianhang von purpurea » 29 Nov 2014 21:39
17 1568 von purpurea Neuester Beitrag
21 Dez 2014 19:00
Planung Neuanfang Cube Garden
Dateianhang von Blub » 07 Feb 2018 14:22
44 1557 von Blub Neuester Beitrag
14 Apr 2018 20:13
Drachengestein richtig Reinigen
von ewubuntbarsch » 17 Feb 2017 11:11
11 445 von foxi Neuester Beitrag
17 Feb 2017 23:30
Stone Garden
Dateianhang von alex1978 » 11 Nov 2010 22:15
52 5026 von NicoHB Neuester Beitrag
09 Jul 2011 22:33
Wie Garden Mat/Unterlage schneiden?
Dateianhang von Julia » 08 Jun 2016 15:45
8 483 von phlnx Neuester Beitrag
09 Jun 2016 13:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], chillhans und 3 Gäste