Post Reply
51 posts • Page 1 of 4
Postby Ebs » 18 Apr 2015 12:09
Hallo allerseits,

habe seit ein paar Tagen das leider nur schlecht fotografierte Gewächs (ein grünes Büschel, igelförmig , ca. 1,5 cm Durchmesser) auf einem älteren Blatt meiner Crinum calamistratum.

Ich denke, es ist eine Algenart, aber welche ? Evtl. Aegagropila linnaei (bisher Cladophora aegagropila) ?
Eine Rotalge schließe ich eigentlich aus.

Kennt jemand sowas ? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruß Ebs

Attachments

Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1158
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 18 Apr 2015 18:09
Hi Ebs,

Ebs wrote: habe seit ein paar Tagen das leider nur schlecht fotografierte Gewächs

dann fotografier's halt nochmal, wenn Du schon selber erkennst, daß das Bild Sch..e ist.
Diesmal aber mind. so scharf, daß zumindest Strukturen statt eines verwaschenen Flecks zu erkennen sind.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby MarcK » 18 Apr 2015 18:42
Hallo

Die Pflanzen im Hintergrund, sind dafür aber schön Scharf. :D



Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby Ebs » 18 Apr 2015 19:09
Hallo,

ihr habt gut lachen, leider bin ich zu viel mehr Qualität leider nicht in der Lage. :D
Noch ein Versuch. Wenn es mit etwas Phantasie nicht reicht, habe ich eben leider Pech gehabt. :down:

Gruß Ebs

Attachments

Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1158
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 19 Apr 2015 00:45
Hallo Ebs,

jetzt erkennt man schon mal Strukturen. :smile: Sieht mir nach Bartalgen aus. Schärfer ginge es aber schon noch, hinten rum ist's ja auch scharf. Vermutlich bist Du unter die Naheinstellungsgrenze Deiner Kamera gekommen, also zu nah dran. Laut Handbuch Seite 25 sind es 15cm (Weitwinkel) bzw. 40cm (max. Zoom) vor dem Objektiv.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Plantamaniac » 19 Apr 2015 07:16
Hallo, Algenball wächst nicht fest.
Diese Algenpuschel kenne ich auch aus meinem ältesten Becken. Dort wachsen sie ab und zu an den Siliconnähten, auf Steinen und Wurzeln. Die Mangrovenwurzel sieht toll aus, wenn man das wollte würde man es nicht schaffen :lol: an den Siliconnähten und Steinen zupfe ich sie beim Wasserwechsel weg und das war es dann.
Die wird nicht lästig, ist einfach zu entfernen und dauert ewig, bis sie wieder auftaucht. Etwas EC auf die Stelle oder das Blatt abschneiden und gut ist es.

Ich habe Becken mit Algenbällen, in denen das nicht vorkommt und eben dieses fast 20 Jahre alte Aquarium.
Algenball wächst niemals fest. Ich vermehre die auch indem ich etwas rauszupfe und zwischen den Fingern zu Kugeln rolle.

Ich habe mir auchmal Algenbälle gekauft die Cladophora hatten :keule: . Die sind immer damit eingewoben, als wären es Spinnenweben. Sie liegen schon 2 Jahre in einer Haribodose. Ab und zu reiße ich die Algen ab und schmeiß die Bälle wieder rein. Die kommen jetzt in mein Cladophorabecken. Dort ist es eh schon wurscht.
Solche Bälle versauen den Ruf der Algenbälle...die ganzen Gerüchte, das sie Becken mit Algen verseuchen, kommen nur von diesen kontaminierten Bällen. Die Art ansich ist undschuldig :grow:
Quarantäne ist wichtig. Algenbälle kann man ewig in irgendwelchen Gläsern oder Bechern hältern. Spätestens nauch 4 Wochen zeigen sie was in ihnen steckt :sceptic:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4234
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Ebs » 19 Apr 2015 08:49
Hallo Markus,

danke für den technischen Hinweis.
Habe nun etwas geübt ( :D ) , bin leider nur unfähiger Laie.
Hoffe, man sieht jetzt etwas mehr. Mehr Schärfe bekomme ich leider nicht hin (trotz Handbuch ), oder hast du diesbezüglich noch einen Tip ?

Hallo Moni,

danke für deine Antwort ! Wenn ich dich richtig verstehe, ist es also eine Cladophora- Art.
Ich würde die gern noch etwas wachsen lassen, weil sie gut aussieht, und um zu sehen, was daraus wird.
Oder sollte ich das besser nicht tun ?

Gruß Ebs

Attachments

Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1158
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 19 Apr 2015 10:09
Tach auch!

Ich behaupte das ist eine Bartalge. Lässt sich eigentlich ganz leicht rausfinden. Abzupfen und in ein Glas hochprozentigen Alkohol legen (Vodka reicht). Verfärbt sich die Alge nach ein paar Stunden rötlich... Bartalge. Lässt sich ausserdem sehr gut (in meinen Augen nach wie vor das beste Mittel gegen Bartalgen) mit Easy Carbo behandeln.

Sollte es jedoch wirklich eine Clado sein, naja, dann muss ich leider sagen "Pech gehabt". Diese Alge kann nämlich sehr invasiv werden, und ausser H2O2 kenne ich derzeit kein anderes, wirksames Mittel gegen sie. Und selbst mit H2O2 bekommt man diese Algenart nicht 100% ausradiert.

Aber erstmal Ruhe bewahren und versuchen den Püschel (solltest du ihn überhaupt los werden wollen) mit EC behandeln.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Plantamaniac » 19 Apr 2015 10:15
Hallo, es kann eine durch Tiere kurz gehaltene Cladophora sein, oder eine grüne Pinselalge.
Klarheit kann wohl nur eine Microskopische Untersuchen bringen.
http://www.aquamax.de/index.php/algenversand.html
Du kannst sie noch in Alkohol legen, ob sie Rot wird. Cladophora wird nicht rot.
Außerdem einen Geruchstest. Cladophora riecht intensiv, wenn man sie zwischen den Fingern zerreibt. Einer hat mal gesagt, nach Pilzen...also ich kann den "Duft" nicht definieren :irre:
Ich frage mich, warum genau diese Alge nicht in der Algendatenbank vorkommt?
http://www.aquamax.de/index.php/algen-datenbank.html
Warscheinlich ist es einfach nur eine Erscheinungsform der dort vorgestellten Arten.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4234
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby -serok- » 19 Apr 2015 10:20
Hey Moni!

Sie kommt doch in der Datenbank vor... Chlorophyta. Das zweite Foto. Das ist die allseits verhasste Clado.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby kurt » 19 Apr 2015 10:45
Hallo zusammen,

Ebs wrote: ist es also eine Cladophora- Art.

@ Ebs,
gehe ich auch von aus…es gibt ja verschiedene.

Sie können aber auch zur Plage werden!

Hier die gleiche im Testbecken ausgewachsen, ich find e sie auch schön.
Kurzgehalten von Red-Bees.

Plantamaniac wrote: Cladophora riecht intensiv, wenn man sie zwischen den Fingern zerreibt. Einer hat mal gesagt, nach Pilzen...also ich kann den "Duft" nicht definieren :irre:

@ Moni,
meine nicht… = üblicher Pflanzengeruch, Richtung Wald/Boden.
Bei Gestank vermute ich dann Stillzonen im Algenbestand evtl. anaerobe Grenzschichten oder Cyanos.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2516
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 19 Apr 2015 11:23
Hallo, den Geruch nimmt warscheinlich jeder etwas anders wahr, er ist sehr schwer zu beschreiben :? .
UnkrautCladophora bildet bei mir lockere Wolken die zwischen hohen Pflanzen hängen. Wenn sie im es im hinteren Teil schaffen sich zwischen den Pflanzen hochzuhangeln, gibt es eine dicke Schicht, die an der Oberseite Biogene Entkalkung betreibt. Lege ich sie auf den Boden und lege Steine darauf, gibt es dichte dunkelgrünge Matten, die allerdings nicht rasenähnlich aussehen wie Algenbälle und aufschwimmen sobald ich die Steine entferne. Sie kann auch festwachsen und dann einen Rasen bilden. Macht sie in dem Becken allerdings nicht. Wenn sind das immer lose, lockere Wolken.

Die Algenpuschel die ich als grüne Pinselalgen bezeichne, riechen garnicht und wachsen nicht flächig fest, sondern nur an einer winzigen Stelle, so wie eben Pinselalgen. Sie tun das auch nur an alten Pflanzenteilen oder festen Einrichtungsgegenständen. Niemals an Pflanzen, die einem ständigen wechsel unterliegen.

Deswegen glaube ich das es 2 unterschiedliche Arten sind.
Ich leg heut mittag mal einen Puschel in Spiritus. Mal sehen ob er rot wird.

Denke das ist die schnellste Möglichkeit rauszufinden, mit wem man es zu tun hat.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4234
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby omega » 19 Apr 2015 12:34
Hallo Ebs,

Ebs wrote:oder hast du diesbezüglich noch einen Tip ?

die ISO runter auf 50, dann muß die Entrauschung nicht so stark zuschlagen und mehr Details werden sichtbar. Evtl. braucht es für die längere Verschlußzeit dann aber ein Stativ. Oder die Kamera kompensiert mit stärkerer Blitzleistung, sofern sie dafür noch Reserve hat. Eine Stuhllehne oder irgendwoanders aufstützen geht aber auch, wenn man beim Auslösen nicht verreißt. Den Auslöser also langsam und gleichmäßig durchdrücken. Oder den Selbstauslöser wählen.
Und die Strömung abschalten und warten, bis das Wasser ruhig ist.

Über einen echten Bildstabilisator verfügt die Medion ja nicht. Das, was unter Stabilisierung im Handbuch aufgeführt ist, wird durch das Hochschrauben der ISO, also eine kürzere Verschlußzeit bewirkt.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby kurt » 19 Apr 2015 13:23
Hallo zusammen,

Plantamaniac wrote:Hallo, den Geruch nimmt warscheinlich jeder etwas anders wahr, er ist sehr schwer zu beschreiben :? .

Kann man von ausgehen…aber stinken = Cyano oder H2S,
anderseits Richtung Pilze-Waldgeruch sollte aber machbar sein. :D
Plantamaniac wrote:UnkrautCladophora bildet bei mir lockere Wolken die zwischen hohen Pflanzen hängen.

ja,
und Cladophora Wuchs ist verästelt, abgelöste Bruchstücke hängen sich auf, werden zu Nestern/ losen Polstern.
Verteilung liegt an der Strömung.

Bei mir im Techniklosen Becken ist z.B. kein Filter, keine Strömung,
dann entwickeln sie sich wie auf den Bildern oben zu sehen ist.
Garnelen halten sie kurz, ob sie das Grundsätzlich machen...?

Plantamaniac wrote: wachsen nicht flächig fest, sondern nur an einer winzigen Stelle, so wie eben Pinselalgen.

Pinselalgen (Audouinella),
immer ein Ansatzpunkt.


Plantamaniac wrote:Die Algenpuschel die ich als grüne Pinselalgen bezeichne,

hast du Bilder von deinen Algenpuscheln und Algenbällen? Wäre :cool:
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2516
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 19 Apr 2015 15:58
Hallo, Algenbälle ja, Puschelbilder muß ich erst machen.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4234
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
51 posts • Page 1 of 4
Related topics Replies Views Last post
Was ist das für eine Alge?
by Benjo » 31 May 2008 09:39
4 1385 by Benjo View the latest post
31 May 2008 17:39
Was ist das für eine Alge?
by Peda 22 » 25 Jun 2010 16:26
1 579 by eumel6 View the latest post
25 Jun 2010 20:04
Was für eine Alge ist das?
Attachment(s) by LarsR » 13 Nov 2010 15:57
5 831 by Arami Gurami View the latest post
14 Nov 2010 01:03
Was für eine Alge?
Attachment(s) by RB_ » 13 Oct 2012 17:49
5 879 by RB_ View the latest post
19 Oct 2012 15:54
Was für eine Alge ist das?
Attachment(s) by z4ys » 05 Mar 2013 12:15
1 667 by Plantamaniac View the latest post
05 Mar 2013 12:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests