Antworten
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon villawuerstchenbude » 19 Dez 2017 23:10
Hey Zusammen,

ich habe ja mein 60x30x18er Becken vor einiger Zeit gestartet. Der Filter dran ist der JBL e401. Dieser läuft gerade gedrosselt. Ich kriege gerade ein wenig viele Kieselalgen im Becken die sich vor allem im Javamoos dick machen.

Folgende Gedanken:
- nicht genug Biofilm
- die Eleocharis die ungefähr ein Drittel des Beckens ausmachen sollen, stellen sich noch immer um und wachsen nicht wirklich stark, daher noch wenig Pflanzenmasse, es scheint als sei ein Topf richtig gut angegangen und der andere hat einen sehr schweren Start. Ein Teil wächst langsam zu, der andere ... da guckt man zwischen einigen wenigen neuen grünen kleinen Streifen aufs blanke Soil.

Ich frage mich daher ob ich eingreifen sollte und irgendwie noch Pflanzenmasse hinzukaufen sollte. Nachteile liegen jedoch auch auf der Hand (wieder Veränderung im Becken, wieder muss sich was neues ans Becken gewöhnen, wenn es in Vitro ist braucht es auch bis es sich umstellt, wenn nicht inVitro muss ich es lange wässern, bevor ich es zu den Tiger-Garnelen setze...

Fahre vorsichtig bei 6 Stunden Licht in Woche 4 nun 30% Estimative Index, da die Pflanzenmasse ja noch nicht wirklich so groß ist. Es gibt auch noch immer ein paar Bakterien an der Wurzel die noch immer stellenweise einen kleinen Rasen bilden.

Mein Fazit daher da Fische und Garnelen sich sichtbar gut fühlen: erstmal nix machen, abwarten und Tee trinken. Seht ihr das auch so? Ich kann auch morgen gerne mal ein Bild machen...
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 275
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Thumper » 19 Dez 2017 23:23
Moin,
Kieselalgen in der Einfahrzeit sind normal. Hier kann man etwas mit BacterAE gegensteuern, das hilft manchmal.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1262
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 19 Dez 2017 23:58
Naja das kaufen für das kleine Becken? Das es normal ist weiss schon, wird aber halt gerade echt etwas viel. Nach mal sehen :)
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 275
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 21 Dez 2017 18:46
Hier mal zwei Bilder.

Dateianhänge

Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 275
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Eva´s 18 Liter und ein paar Algen
von Gast » 25 Feb 2010 21:50
1 358 von Roger Neuester Beitrag
26 Feb 2010 22:33
um welche alge könnte es sich handeln
von Tom_1975aq » 28 Aug 2017 21:08
4 308 von Tom_1975aq Neuester Beitrag
30 Aug 2017 09:19
Algen oder was ist das?
Dateianhang von Ramses » 28 Jan 2010 13:33
0 350 von Ramses Neuester Beitrag
28 Jan 2010 13:33
Algen oder Haftwurzeln?
von Fireabend » 15 Feb 2012 11:31
4 322 von Fireabend Neuester Beitrag
15 Feb 2012 14:22
Algen oder ähnliches
Dateianhang von ChristianDobrotka » 29 Dez 2016 21:04
0 280 von ChristianDobrotka Neuester Beitrag
29 Dez 2016 21:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste