Post Reply
79 posts • Page 1 of 6
Postby lehrling-t » 04 Jan 2012 13:44
Hallo

in meinem Becken herscht scheinbar ein ungleichgewicht entstanden.

Es gibt unerwünschte Algen vielleicht könnt ihr mir ja helfen diese zu beseitigen.

Denke es handelt sich um Fadenalgen sieht für misch zumindest dannach aus.
Weis leider nicht wie ich hier ein Bild hochstelle.

Es handelt sich um eine 240l Becken welchen seit 2 Monalen läuft.
Wasserwerte sind : Ph 6,7; No2 0,0; No3 0,0; Po4 0,0; Lw 250 Kh 1,5 ,
10 h am Tag beleuchtet und eine Temperartur von 24c°.

Gedüngt wird nicht ausser co2. Hätte Easy life profito aber im Angebot

Besatz sind derzeit 11 Garnelen 5 geweihschnecken und ein paar wenige andere Schnecken.
Gefütter wird eigentlich nix das die Garnelen genügent Moos zum durchweiden haben welches jetzt aber veralgt.

Was tun?

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby lehrling-t » 04 Jan 2012 20:26
Hallo

hab mal in der Galerie geschaut unter Algen und meine sehen genau wie die Fadenalgen auf dem 3 und 4 Bild aus.

Hat jemand eine idee?

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby lehrling-t » 04 Jan 2012 20:28
Okay da sollte jetzt ein Bild dranhängen.

Attachments

MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby Henrik » 04 Jan 2012 20:59
Hallo,

es fehtl no3 und po4 in deinem becken!
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby lehrling-t » 04 Jan 2012 22:04
Hallo

Und wenn ich das hinzugebe dann verschwinden die Algen?
Ist das nicht gut wenn nichts nachweisbar ist?
Die Moose und anderen Pflanzen wachsen ja wie sau.

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby Anferney » 04 Jan 2012 22:07
Hallo Dennis :)
du solltest einfach anfangen zu düngen
sowohl Eisen als auch Makro Nährstoffe wie NO3 und PO4
Versuche die Werte mal auf folgende zu bringen:
Fe: 0,1
PO4: 0,5
NO3: 15-25
Lg
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Henrik » 05 Jan 2012 07:12
Moin,

die Algen sollten dann zumindest weniger werden, weil die anderen Pflanzen dann wahrscheinlich noch besser wachsen und den Algen die "Nahrung" nehmen.
No2 sollte nicht nachweißbar sein. Aber No3, Po4, K und fe sind schon wichtig und sollten für einen guten Pflanzenwuchs nachweisbar sein!
Welche gemessenen Werte gibt es von deinen Wasserwerken?!
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby lehrling-t » 05 Jan 2012 08:00
Hallo

Werte der Wasserwerke dürften uninteressant sein da ich das Wasser vollentsalzer und dann wieder Aufsalze auf Gh 6.

Aber was wird dem Wasser dann entzogen wenn die Pflanzen dann besser Wachsen und die Algen eingehen?

Werde heute Easy Life Pro Fito düngen.

Könnt ihr einen guten Po4 und no3 Dünger empfehlen?

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby Denn!s » 05 Jan 2012 08:32
Mion Dennis,

wichtig ist das du die Fadenalgen kontinuierlich absammelst. Von ganz alleine verschwinden sie nicht. Auch Easy Carbo hilft nur wenn du damit direkt die Algen einnebelst...
Gib aber auch mal in der Suche Fadenalgen ein. Damit kannst du auch Erfahrungswerte sammeln und dann zusammen mit diesem Threat umsetzen.
Hier sind schonmal zwei Links:
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/grundlagen/47-einsteiger-leitfaden
http://www.flowgrow.de/algen/erfahrungsaustausch-cladophora-spec-t13985.html?hilit=erfahrungsaustausch%20cladophora

lehrling-t wrote:Könnt ihr einen guten Po4 und no3 Dünger empfehlen?

Ich nutzte die AR Basic Nitrat und Phosphat und komme damit bisher gut zu recht.
Spiel einfach mal im Nährstoffrechner mit deinem Pro Fito und den o.g.
Grüße Dennis
User avatar
Denn!s
Posts: 146
Joined: 10 Jun 2009 11:24
Location: Zülpich
Feedback: 5 (100%)
Postby lehrling-t » 05 Jan 2012 13:23
Pro Fito ist ja reiner Eisen Dünger. Ist jetzt schon im Becken.

Und Garnelen hab ich auf 40 Tiere aufgestockt.

Nitrat und Phosphat müsste doch bei mehr Tieren und mehr Fütterung auch übrig bleiben oder?

MfG
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby Henrik » 05 Jan 2012 13:26
Hallo,

ich glaube die Mengen an Nitrat und Phosphat welche vom Futter / Garnelen erzeugt werden, sind zu gering... Du hast ja immerhin 240L im Becken...
Nimm doch einfach den NPK Dünger von Aquarebell. :-) Oder halt einzeln...
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby lehrling-t » 06 Jan 2012 18:47
Hallo

habe gestern wie geschrieben mal 15ml von dem Easy life Pro Fito ins Becken gekippt
Und Heute mal den Eisenwert gemesen der ja nun bei ca 0,1 liegen sollte.

Aber nix der wert ist nicht Messbar. hab mit Sera Tröpfchen gemessen die fangen erst bei 0,1 an.

weis jemand bessere Test´s beziehungsweise kann das sein das der eisengehalt über nacht verschwindet?
Hab mal gehört das das Von den Filtern aufgenommen wird.

MfG Dennis

PS: wie oft sollte ich Eisen düngen?
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby lehrling-t » 07 Jan 2012 13:42
Hu

mist sonst jemand den Eisenwert oder düngt ihr alle nach gefühl?

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby lehrling-t » 09 Jan 2012 22:41
Hu Hu
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby java97 » 09 Jan 2012 22:48
Hallo Dennis,

Du solltest auf meine Vorredner hören und Nitrat mit z.B. Easylife Nitro oder AR Nitrat auf 15-20 mg/l und Phosphat mit AR Phosphat (auf 1mg/l) aufdüngen. Diese weichen Fadenalgen reagieren da sehr gut drauf. Die Mikrodüngung eher niedrig ansetzen: erstmal nur tgl. 1/7 von 50% der empfohlenen Wochendosis, bei Chlorosen vorsichtig steigern.
Fe muss bei tgl. Düngung nicht unbedingt nachweisbar sein.
Der Profito ist generell ziemlich schnell nicht mehr nachweisbar, was aber bei tgl. Düngung kein Problem ist.
Der Fe-Test von JBL ist besser.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
79 posts • Page 1 of 6
Related topics Replies Views Last post
Cyanobacterium beseitigen... Hilfe!
by Flatsch » 24 Mar 2009 15:39
20 1144 by hoermy View the latest post
29 Jul 2009 21:50
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1766 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Algen,Algen und es werden immer mehr
by Quatsch-Kopf » 03 Jul 2008 21:38
9 3286 by Quatsch-Kopf View the latest post
10 Jul 2008 21:40
Algen gegen Algen einsetzen - geht das?
by Aqualung » 22 Sep 2018 18:56
3 394 by unbekannt1984 View the latest post
22 Sep 2018 20:45
Vertrocknete Algen = tote Algen?
by ToBe » 03 Oct 2010 14:49
3 1273 by ToBe View the latest post
04 Oct 2010 07:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests