Wurzel schimmelt am Luft-/Wasserübergang

gory95

Active Member
Hallo zusammen,

in meinem neuen, offenen Becken schauen die Moorwurzeln oben etwas aus dem Wasser (ca. 10cm). Nun ist mir aufgefallen, dass sich am Übergang zwischen Luft und Wasser Schimmel bildet (kein Bakterienrasen). Das Holz befindet sich jetzt seit 7 Tagen im Becken. Habt ihr Erfahrungen damit gemacht? Wie kann ich das Problem langfristig umgehen (außer absägen ;))?

Grüße
Moritz
 

Chryorn

Member
Hallo Moritz,

ich hatte das Problem auch mit meiner Fliederwurzel. Ich habe den Schimmel grob entfernt und er ist nicht wieder gekommen. Im laufe der Monate hatte ich noch ein- oder zweimal weißliche Ablagerungen, bei denen ich nicht weiß, was es war. Ebenfalls entfernt, seitdem nichts mehr.

Gruß
Christoph
 

Sigi63

Member
Servus Moritz
Das Problem hätte ich auch , die ganze Wurzel war weiss , geht aber weg , auch am Wasserspiegel . Am Übergang kann es eventuell immer etwas leicht Schwarz bleiben , macht aber nichts aus.
Gruss Sigi
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Moin Moritz,
manchmal sind es auch nur Kalkränder.
Wenn ich mal Schimmel an solchen Stellen hatte, hat einsprühen mit EC oder H2O2 und danach abdecken mit Moos gut geholfen. Das mit dem Moos muss man halt mögen da. Aber danach ist da nie mehr was gekommen.
Bis bald, frohes Fest,
 

gory95

Active Member
Hallo zusammen,

Kalkränder kann ich ausschließen, da es teilweise grünlich pelzig ist. ;-)

Ich habe die betroffenen Stellen jetzt erstmal mechanisch entfernt. Mal schauen, ob/wann es wieder auftritt.

Grüße
Moritz
 

Thiemo

Active Member
Hi,
Ec kann man da bestimmt gut draufpinseln. Ansonsten würde ich vlt Huminstoffe probieren, diese wirken allgemein Pilzhemmend.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, oder Zimtwasser. Das wird extra dafür empfohlen, hab ich aber noch nicht ausprobiert.
Moos ist ja desinfizierend. Evt. würde auch eine Sorte helfen, die nicht festwächst und dann, wenn die Zuckerstoffe im Holz verbraucht sind, die den Pilz ernähren, das Moos wieder entfernen?
VG Monika
 

Erich 67

Member
Hallo Monika!
Moos ist ja desinfizierend.
In meinem kleinen Becken hab ich unglaublich viel Moos (Weeping) - teilweise schon 12 cm dicke Schichten und dies über große Flächen.
Aber meinen Bakterienrasen hat das nicht beeindruckt - der hielt sich hartnäckigst.
Erst mit dem entfernen der Wurzel fand das sofort ein Ende.

LG!
Erich
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Erich,
Über Wasser sind es meistens Pilze. Moose hemmen wirklich viele oberflächlichen Schimmelpilze.
Zimtwasser und ein Sud aus Erlenzapfen sind gute Hausmittel.

Viele Grüße

Alicia
 

Ähnliche Themen

Oben