Wieviel Low Budget ist für euch vertretbar?

Hallo Flowgrower,
mich würde mal folgendes interessieren:

Wieviel Low Budget ist für euch vertretbar? Das man in diesem Hobby von viel Geld bis SEHR viel Geld ausgeben kann, ist uns ja vermutlich bekannt. Angefangen von speziellen Bodengründen wie Akadama oder Soil, über Glaswaren, Düngeprodukte, Designerleuchten, Co2 Anlagen usw usw...
Vom Besatz mit Garnelen ganz zu schweigen (die teureren meinte ich jetzt)

Nun kann man sich zumindest meiner Meinung nach etliches an Geld sparen wenn man auf Tauschgeschäfte, Gebrauchtwaren und Schnäppchen schaut sofern man die Zeit und Geduld hat und eventuell auch viel selbst baut.

Mal als Beispiel mein Becken, hier in der Entwicklung mal gezeigt: http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/mein-erstes-iwagumi-jungle-clash-t18776.html

Kleine Kostenaufstellung:

Becken 58cm x 40cm x 40cm in den eBay Kleinanzeigen: 23 Euro (10 Kaufen, 13 Sprit hin und zurück)

Vollentsalzer Kati Ani je 0,5l inkl Versand 18,90€

JBL Wassertest inkl Versand 9,10€

Kescher, dünner Schlauch 3m,
2x Lindenholzausströmer 5€

Nanothermometer, Schlauchverbinder 5€

Granitquetschsand, Kies, Granitsteine 5€, 3€ sprit

1L Salzsäure, 1kg Natriumhydroxidperlen nach Vergleichen in der Apotheke 6,70€

9/12 Schlauch Kati Ani 5€

4 Mörteleimer 2x 20l, 2x 12l 5,30€

Hängelampe 2x 18W mit Reflektor inkl Versand bei eBay 26,25€

Eheim 2211, Scheibenmagnet, Pflanzen inkl Versand Tauschgeschäft bei Flowgrow, ca 3 Euro Kosten für mich

Lampenaufhängung Edelstahlrohr 2x +1x klein beim Heizungsbauer inkl biegen: 2 Becher Kaffee, 2 Zigaretten

Man kann also durchaus Geld sparen oder sich auch mit kleinerem Geld etwas verwirklichen....

Aber was davon wäre für euch tragbar? Was geht gar nicht für euch? Was würdet ihr jederzeit Low Budget kaufen, selbermachen oder eintauschen?

LG Ronja
 

Aniuk

Active Member
Hi Ronja,

ich glaube man muss an der richtigen Stelle sparen und an der richtigen Stelle Geld ausgeben. Als Student überlegt man sich halt zwei mal, ob man für ein bestimmtes Produkt nun so viel Geld ausgeben möchte, auch wenn das günstigere Produkt das gleiche kann.

Meistens ist es so gestaffelt..

Da kann man sparen:
Einige Aquaristik- und Aquascapingprodukte kann man oft dadurch ersetzen, dass man Produkte kauft, die nicht extra für Aquaristik angepriesen werden: z.B. Leuchtstoffröhren oder Edelstahl-Werkzeuge wie Pinzetten und Scheren.

Außerdem bietet es sich immer an bei Fischen, Garnelen & Co. auf günstigere Nachzuchten von Hobby- und Privatzüchtern zurückzugreifen. Vor allem bei Garnelen kann man da echte Schnäppchen machen (und bekommt noch dazu oft schönere, gesündere Tiere).

Und so Sachen wie Hintergrundbeleuchtung kann man wunderbar und kostengünstig selber bauen.


Da kann man manchmal sparen:
Gebrauchte Technik (Filter etc.) und natürlich beim Pflanzenkauf im Forum. Da muss man aber Glück oder Geduld haben, regelmässig Ebay durchstreifen und das Forum lesen. Man bekommt dann aber meistens nicht alles, was man möchte. Oder man muss Einschränkungen bzw. Alternativen in Kauf nehmen. Bei Pflanzen hat man zusätzlich die Schwierigkeit, dass man nicht alles auf einmal einkaufen kann, also ein hoher "Stress" durch das Zusammenkaufen oder Tauschen der Pflanzen entsteht.


Da spare ich nicht mehr:
Ich spare nie wieder am Aquarium selber. Ich kaufe in Zukunft nur noch hochwertige Becken, wenn möglich mit Weissglas.

Auch am Hardscape sollte man nicht sparen. Preise vergleichen - na klar. Aber wenn man die "perfekte" Wurzel sieht oder tolle außergewöhnliche Steine, kann man dafür getrost mal ein paar Euro mehr hinlegen. Sind halt alles Unikate.

Auch für ADA Soil gibts für mich keinen Ersatz mehr. Es wächst besser und der Boden "puffert" eine Woche Düngepause ohne Probleme weg.


Das geht für mich gar nicht:
Billiglösungen, die auch extrem billig aussehen. Mein Aquascape soll als Gesamteindruck schön anzusehen sein. Hässliche Technik, hässliches Becken oder hässliche Beleuchtung käme daher für mich nicht in Frage.
 

ClaRod

Member
Hi Ronja :kaffee2:
Also ich bin durchaus ein Fan von Selber-Bauen und Geld sparen, weil ich einerseits Student bin und dementsprechend aufs Geld achten muss und andererseits auch genug handwerkliches Geschick mitbringe, um vieles selbst zu machen. Low-Budget ist also meiner Meinung nach solange sinnvoll, wie etwas gutes und brauchbares dabei herumkommt. Auf der anderen Seite bin ich aber auch jemand, der seine Sache (gerade was das Aquarium angeht) nicht 100%, sondern 1000% haben möchte. Dafür bin ich dann auch gerne bereit, einiges an Geld zu investieren um lange Spaß daran zu haben. Es ist finde ich also durchaus sinnvoll, für hochwertige Dinge auch mal mehr Geld hinzulegen ("wer billig kauft, kauft zwei mal") und dann etwas gutes zu haben. Grundsätzlich bin ich ein großer Technik-Fan und werde in nächster Zeit mein Becken wohl über eine Siemens LOGO automatisieren. Dafür muss ich den ganzen Kram zwar erstmal kaufen, kann aber auch vieles selbst machen und habe hinterher was gutes da stehen.
Was mich allerdings wirklich stört, ist übertriebenes Sparen bei der Grundausstattung. Gerade was Aquaristik angeht bin ich der Meinung, dass man es von vornherein anständig machen sollte. Erlebe ziemlich häufig, dass Kunden gerne ein "dicht bepflanztes und dekoratives" Aquarium haben möchten, beispielsweise 240 Liter, und dieses dann mit 3 Bund Elodea ausstatten möchten :( Nachdem man dann darüber aufgeklärt hat, dass bei dicht bepflanzten Aquarien eine CO2-Anlage und Flüssigdüngung sinnvoll sind --> :shocked: Kommt man dann zur Menge des Bodengrundes (Nein, ein 5 kg-Sack Quarz-Kies reicht NICHT!), sieht man den Kunden wenig später das Geschäft mit einem Hamster verlassen.

Fazit: Sparen und Selbermachen okay, solange man dazu wirklich in der Lage ist. Grundausstattung sollte stimmen und ansonsten: :besserwiss: Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten. (Vittorio de Sica 1902-1974)
 

lordc

Member
Also, ich habe mit meinem normalen ersten 30L Cube angefangen und da, am Anfang viel gespart. Das meiste günstig und gebraucht gekauft. Jedoch musste ich im nachhinein noch einiges investieren (zB Leuchtröhre kaputt). Aber das hielt sich in Grenzen.

Für das Aquascape was ich vor habe, spare ich natürlich, auch weil ich Student bin, dort wo es sinnvoll ist. Es gibt ja glücklicherweise Kleinanzeigen, Ebay und Flowgrow.
Eine komplette CO2 Anlage werde ich mir wohl neu kaufen. Die Lampe will ich bei Flowgrow gebraucht holen. Als Substrat werde ich wohl um den Soil nicht rumkommen. Also, sparen dort wo es sinnvoll ist, ist gut.
Da ich jetzt auch keine Mörder wohnung habe in der ich mir ein Aquarien Tempel mit super Schrank und allem einrichten kann, muss ich auch gucken das alles irgendwie reinpasst :) .
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Kai ohne CO2 Wieviel ist "viel" Pflanzenmasse? Pflanzen Allgemein 13
P.iv Wieviel mg/l Co2 Technik 11
D 150er (Länge) Wieviel Filter? Technik 7
copalethri Welche und wieviel südamerikan. Salmler? Fische 7
tibo13 JBL e401 bis wieviel Liter effektiv nutzbar? Technik 18
J wieviel sauerstoff bringt Unterwasserrasen Eleocharis Pflanzen Allgemein 0
T Suche Erfahrungsberichte - wieviel Eisendünger nehmt ihr? Nährstoffe 21
H Wieviel Osmosewasser ist nötig um den GH von 16,6 auf ca. 12 Technik 8
F Wieviel CO² brauchen Pflanzen wirklich? Pflanzen Allgemein 13
ewubuntbarsch UV Klärer wieviel Durchströmgeschwindigkeit ? Technik 2
D Wieviel am besten Täglich düngen ? Nährstoffe 3
Iggi1203 Wieviel Bar haben eure co2 Flaschen nach dem Tausch? Kein Thema - wenig Regeln 21
DJNoob Wieviel Urea düngt ihr täglich Nährstoffe 25
S Co2 Tabelle wieviel CO2 bei Regenwasser Pflanzen Allgemein 59
A Futtermenge - Wieviel füttern? Fische 17
E Düngung - was und wieviel? Verständnisprobleme!!! Erste Hilfe 6
E Wieviel Lumen für ein 90 x 45 x 45cm Aquascape? Beleuchtung 2
H Wieviel Lumen für Meerwasser Meerwasser Allgemein 19
N 270 Liter Becken auf Daytime Cluster umrüsten, wieviel Watt? Technik 6
Zeltinger70 T8 LSR wieviel % Licht kommen ohne Reflektor im Wasser an? Beleuchtung 5

Ähnliche Themen

Oben