wieso perlen nach WW?

Matze222

Member
hallo

eben habe ich einen Wasserwechsel gemacht und diesmal perlen die Pflanzen echt krass viel.

Sogar auf den Moosen haben sich hunderte kleiner Bläschen gebildet. Normal haben einige Pflanzen auch die Bläschen, aber so krass wie nach dem Wasserwechsel nicht.

Wieso ist das immer so nach dem Wasserwechsel?

Sind das die Nährstoffe vom Leitungswasser die das bei den Pflanzen auslösen?
Vielleicht Stoffe in kleinen Spuren die bei gebräuchlichen Düngern fehlen? (Dünge ja sowieso täglich)

LG

Matthias
 

wally

Member
Hallo Matthias,

das kannst du hier nachlesen: WW

Kurz, hat mit dem Sauerstoffgehalt im Frischwasser zu tun. Natürlich kommen noch ein paar Faktoren hinzu, die eine tägliche Assimilation beeinträchtigen können.

Gruß
Walter
 

yidakini

Member
Hi Matze,

das ist ein allbekanntes Phänomen. Pflanzen "perlen" erst im Becken, wenn sie schon soviel Sauerstoff prouziert haben, bzw. soviel gelöster Sauertsoff im Wasser ist, dass dieses keinen weiteren Sauerstoff mehr aufnehmen kann. Daurch ist es möglich, dass sich Bläschen bilden, die hochsteigen. Wenn Pflanzen nicht perlen, heisst das nicht das sie nicht verstoffwechseln und keinen Sauerstoff produzieren, sondern nur, dass der Sauerstoff für uns unsichtbar sofort im Wasser gelöst wird.
Wenn du einen Wasserwechsel machst, wird meistens soviel Sauerstoff aus der Luft eingewirbelt, dass diese Sättigungsgrenze erreicht ist und die Sauerstoffproduktion der Pflanzen sofort sichtbar wird.
Dazu kommt noch, dass das Leitungswasser meist unter sehr hohem Druck steht. Wenn es dann aus deiner Leitung ins Becken kommt, kann es sich "entspannen" und ist in dieser Zeit auch nicht in der Lage Sauerstoff zu binden, sondern vielmehr "gast" es aus. Ähnlich wie der Effekt der entsteht, wenn man eine Sprudelflasche öffnet. Wegen des Druckabfalls kann das gelöste CO2 auch ausgasen und Sprudel perlt...

Hoffe ich konnte weiterhelfen! :lol:
Bei weiteren Fragen einfach melden, oder hier mal verschiedenen threads durchlesen, wo auch solche Themen immer wieder mal behandelt worden sind :wink:

LG
Stephan
 

Matze222

Member
hi ihr 2

Danke für eure antworten.

Dass die Pflanzen nur dann Perlen, wenn das Wasser mit Sauerstoff gesättigt ist, hab ich sogar gewusst :)
Aber daran, dass nach dem Wasserwechsel sehr viel O2 gelöst ist, habe ich wohl nicht bedacht.

Vielen Dank

Matthias
 

Hardy

Active Member
Hi Matthias
Das mit dem Sauerstoff im LW ist nur ein (unzureichender) Teil der Antwort. Auch der Druck in der Leitung spielt für den Effekt keine Rolle, wohl aber die Temperatur. Das im Wasser gelöste Gas perlt aus, wenn sich die Partialdrucke der einzelnen Gase zu über 1 bar addieren. Bei frischem Leitungswasser spielt die Erwärmung fürs & im AQ die Hauptrolle, bei den gelösten Gasen dürfte Stickstoff eine größere Rolle als Sauerstoff spielen. Trotzdem wird das Ausperlen dort (an den belichteten Pflanzen) zu beobachten sein, wo zusätzlich gebildeter Sauerstoff den Gesamtdruck über die kritische Schwelle treibt.
 

SebastianK

Active Member
Hi,

denke das passt ganz gut um eine Frage anzuschließen. Woraus setzt sich das perlende Gas zusammen? Reiner Sauerstoff ist es ja ganz sicher nicht oder?
 

Boby

Member
Hi!
Am anfang, direkt nach dem WW - sicher nicht. Danach (und in den meisten übrigen situationen) könnte man das gas näherungsweise als sauerstoff bezeichnen.
 

yidakini

Member
MAn lernt nie aus, das freut mich hier weiterführende Infos zu lesen!!!
Bitte weitermachen...

LG
Stephan
 

Hardy

Active Member
DPGCidol":1ueb9ciy schrieb:
Woraus setzt sich das perlende Gas zusammen?
Hi Sebastian
Außer Stickstoff, Sauerstoff, Wasserdampf und Kohlenstoffdioxid sollte in "gutem" Wasser nicht viel an Gasen gelöst sein. Nach dem Wasserwechsel werden Stickstoff und Sauerstoff die Hauptrolle spielen. Wenn sich nach Temperaturausgleich durch Ausgasen ein Gleichgewicht eingestellt hat (1-2 Tage), perlt nix mehr außer dem was die Pflanzen über die O2-Sättigung hinaus an Sauerstoff produzieren. In die aufsteigenden Blasen wird dann auch (wenig) N2, H2O und CO2 hineindiffundieren.
 

SebastianK

Active Member
Hi Hardy,

danke für die gute Antwort. Bei mir perlt es natürlich auch nach dem TWW mehr, aber auch 5 oder 6 perlt es zum Abend hin extrem. Dabei handelt es sich dann um 100%igen Sauerstoff, der aufgrund der Sättigung nicht mehr gelöst werden kann.
Kann diese Menge das Raumklima verbessern? :D :D :D
 

Hardy

Active Member
Hi Sebastian
Klar kann diese Menge das Raumklima verbessern...
... wenn Du wegen des Raumklimas notgedrungen ohnehin mit Pressluft- oder Sauerstoffflasche unterwegs bist.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Garnelen vermehren sich nicht.. Wieso? Garnelen 56
M Anubias Pangolino friert- oder wieso grüner Mantel? Algen 0
S Hemianthus callitrichoides "Cuba" geht langsam ein. Wieso? Pflanzen Allgemein 4
R Wieso gibt es bei LED-Lampen bei gleicher Kelvinzahl Algen Beleuchtung 2
E Wieso haben Takashi Amano's Aquarien keine Streben? Kein Thema - wenig Regeln 9
Brot Bläschen oder Luft im Filter wieso? Technik 9
V Aquaclay? Wieso nicht? Substrate 8
Matze222 Wieso kein Magnesium im EI - Sysetm Nährstoffe 5
MarkusG Sichtbares O2 perlen ohne Co2 Zugabe Pflanzen Allgemein 16
leuchti Welche Vordergundpflanzen perlen nicht so sehr ? Pflanzen Allgemein 1
B Zu vieles perlen schädlich? Pflanzen Allgemein 6
Bernhard P. Wann perlen Wasserpflanzen? Vorraussetzungen.. Pflanzen Allgemein 20
Steve35 Suche nach Heteranthera zosterifolia Suche Wasserpflanzen 3
S Suche nach passender Echinodorus Pflanzen Allgemein 7
A Fischbesatz nach Umgestaltung Fische 2
AnYoNe Eheim Außenfilter läuft nach Einbau von JBL Inline Diffusor nicht mehr selbstständig voll Technik 13
M Moosfarm-Wie züchtet man Moos schnell nach? Moose & Farne 0
B Auf der Suche nach blauen Garnelen Suche Wirbellose 0
D CO2 Diffusor Ausperlen lässt nach.... Technik 8
S Neuer Einsatz von Filter! Wasser fing nach drei Tagen an zu stinken! Erste Hilfe 15

Ähnliche Themen

Oben