Wie viele Perlhühner in 60l

Trigo

Member
Hi,

im Moment schwimmen sieben Perlhühner und 16 Orange Sakura in meinem 60l Cube. Als ich vor paar Wochen die Hühner im 30l Becken hatte, wegen Umgestaltung des großen Beckens, haben sie sich gut vermehrt und inzwischen schwimmen nach neuesten Schätzungen 10 Larven in dem Becken. Da in dem Becken sehr viel Kleingetier lebt und ich auch noch zufütter bin ich guter dinge dass viele durchkommen. Wo möglich sind es noch ein paar mehr, vor einer Woche dachte ich noch es wären nur sechs.
Die alten Perlhühner sind natürlich schon wieder umgezogen und ich frag mich jetzt wieviel ich noch zusammen halten kann. Die restlichen werden dann abgegeben.

Grüße Basti
 
Halli hallo,

geht es dabei um diese Perlhuhnart ??? http://www.aqua4you.de/fischart904.html

Generell sagt man ja pro cm Fisch 1 Liter Wasser. Nach dieser Rechnung gehe Ich von einer Größe von 2,5 cm aus. Dann ergäbe die Rechnung 24 Tiere. Allerdings dann nur Perlhühner.

Bei deiner Menge liegst du dann schon relativ Grenzwertig mit den Garnelen zusammen. Wenn also die anderen Tiere auch alle noch was werden, bist du etwas über besetzt.

An was hast du denn bei Abgabe der Tiere gedacht. Ich hätte hier so 250l zur Verfügung :)

lg

Nico
 

Trigo

Member
Jap ist der Danio Mageritatus.
Ich denke mal es werden maximal 10 die ich in dem Becken halten werde, ist mit den 7 schon etwas unruhig :D

Wenn sie groß genug sind und sie alle fit und gut genährt sind werde ich schauen ob jemand in den ich kenne sie haben möchte, ansonsten werde ich sie wohl hier anbieten ;)

Grüße Basti
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo,

in meinem 60er AQ lebt ein Schwarm von 20 adulten und halbwüchsigen Perlhuhnbärblingen (+6 Otocinclus+diverse YF Garnelen). Damit ist es gut besetzt, wirkt allerdings in meinen Augen noch nicht übervoll.
Man muß dazu sagen, besagtes Aquarium ist gut bepflanzt, die Fischlein können also, wie es ihrer Art entspricht, viel im Gestrüpp herumnavigieren (freie Fläche gibt es aber auch). Und sie sind, zumindest bei mir, nicht auf einen Bereich fixiert - ich sehe sie sowohl bodennah, als auch in den oberen Bereichen.
Wenn es noch mehr werden, muß ich welche abgeben, 20 ist für mich und dieses Aquarium die obere Grenze.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, wenn junge und adulte Tiere in allen Größen vorhanden sind, gehen im üppig bepflanzten Aquarium auch weit mehr. Meine Stammtruppe sind ca. 40 wuselige Perlhühner in 54 Liter, die im Gestrüpp verteilt sind, aber auch mit Begeisterung die Tanzhalle nutzen. Regelmäßige Wasserwechsel vorrausgesetzt. Das wirkt auchnicht überladen. Dazu kommen noch die Jungtiere. Was soll man tun, wenn sie sich im Artbecken vermehren :? . Ist ja erstmal ein freudiges Ereignis :gdance: . Man kann sie ja leider erst weggeben, wenn sie ausgefärbt sind. Vorher will sie kein Mensch haben :irre: Da reicht anscheinend die Phantasie nicht aus, das die Flossen später genauso rot sind wie bei den Eltern :glaskugel:
Wenn jemand welche möchte, kann er sie gerne bei mir abholen. 1,5cm groß, die Punkte sind schon ausgeprägt, die Flossen aber noch blass. Müßten etwa 100 Junge sein!
Chiao Moni
 

epinephrin

Member
Hi, pauschal kann man das so nicht sagen. Ich würde dir bei Perlhühnern dazu raten, mit 20 anzufangen. du siehst ja wie sie sich verhalten.

meine optimale besetzung für ein dicht bewachsenes 60 liter Becken:

20 Hühner (mit option auf ein paar mehr)
6 Otos
15 Amanogarnelen
Anzahl x Zwerggarnelen
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, die meisten werden mit 10 Hühnern starten, das ist einfach eine Sache des Preises
Und wenn das Becken frisch ist, verträgt es evt. auch nicht mehr. Ausstocken kann man später immernoch. Wenn sie sich nicht von selbst vermehren. Garnelen setzen dem evt. ein Ende. Die finden fast jedes Ei. Im Gegenzug fressen die Hühner die kleinen Garnelen. Von daher hat man in der Konstellation keine Probleme mit Überbesatz zu erwarten.
Chiao Moni
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo,

ich beneide ja jeden, bei dem die PHB sich einfach so vermehren. Bei meinen muß ich Tricks anwenden und die Larven vor ihren eigenen, größeren Artgenossen retten, sonst enden sie als Lebendfutter...
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, meine tauchen plötzlich in der einen Ecke überm Filter auf und von da ab schaut kein Großer mehr nach ihnen.
Chiao Moni
 

Ähnliche Themen

Oben