Wie genau ist der Sera Nitrat-Test?

Hallo

Was für Erfahrungen habt ihr bezüglich des Sera Nitrat-Test gemacht?

Bei meinem Ausgangswasser zeigt der >Test einen No3 Wert von 10mg/l ich Dünge Täglich mit Eudrakon N 1ml auf auf 50L Aquariumwasser. Das sind bei 1000 Liter Täglich 20ml, Heute messe ich erneut und mein Sera No3 Test zeigt mir einen Wert zwischen 25-50mg/l an. Selbst wenn kein Verbrauch an No3 stattfinden würde, dürfte es sich niemals so Stark anreichern.

Deswegen meine Frage ob ihr ähnliche Erfahrungen mit dem Test gemacht habt?
 

kunzi

Member
Hi Andreas,

ich habe auch einen Testkoffer von Sera, und war speziell über dem PO4 und NO3-Test sehr erstaunt, da beide Ergebnisse anzeigen, die hoch und runter schießen wie sie grade wollen. Für mich hat das grade die letzten Wochen gar keinen Sinn ergeben.

Mom denke ich drüber nach, ob ich überhaupt noch testen sollte oder ob ich einfach rechnerisch aufdünge, denn ich mach sowieso jede Woche einen großen WW, sodass sich nix anreichern kann, noch dazu mit Osmosewasser.

Wirklich weiterhelfen kann ich dir da nicht, allerdings sind wir beide nicht die einzigen, die die letzte Zeit, die Ergebnisse der Sera-Tests anzweifeln.

Wer ne Alternative sagen kann, welche Tests hundert pro funktionieren, bitte raus damit. Find das jedenfalls nen Witz, dass die Tests wohl Markenabhängig funktionieren oder nicht.

lg Sebastian
 
Hallo Sebastian

Ich mache auch Wöchentlich ca 70% Wasserwechsel, laut Wasserversorger sollen bei mir 17mg/l No3 aus der Leitung kommen.

Allerdings bezieht sich die Analyse von 2010.

Mich würde auch Interessieren welcher Test denn am genauesten Funktioniert?
 

kunzi

Member
Hallo nochmal,

habe grad mal an Sera geschrieben, was sie als Erklärung dafür abgeben.
Wenn ich Antwort erhalten sollte, werde ich sie hier reinstellen.

lg Sebastian
 

Karin

Member
Hallo Andreas,

nun, ich habe genau das Gegenteil für mich getestet.
Der JBL Nitrat Test zeigte immer 10 mg/l an und mit dem Sera Test war ich bereits weit über das Ziel hinausgeschossen.
Denke, der Sera-Nitrat-Test ist zumindest für mich recht genau und zeigt schon kleinere Abweichungen gut an.

LG Karin
 

java97

Active Member
Hallo,

Die gängigen Nitrattests sind wohl leider generell ziemlich ungenau.
Ausnahme: der Nitrattest von Anton Gabriel plus Fotometer.
Der PO4-Test von JBL ist genau.
 

kunzi

Member
Hallo,

Volker was meinst du denn mit ungenau? Das es nicht die 100% Werte zeigt oder dass es absolut unrealistische Werte zeigt?

lg Sebastian

PS: Volker, nimm mein Temperament nicht persönlich, mein Hobby fordert Herzblut.
 

java97

Active Member
Hi Sebastian,

Bei diesem schon etwas älteren Test schnitten die meisten Tests nicht wirklich gut ab.
Allerdings wurde mit Meerwasser getestet:

http://archiv.korallenriff.de/nitratmessung.html

Daher messe ich nur noch mit dem Fotometer. Ich habe selbst aber keine Tests damit überprüft,
allerdings liest man immer wieder mal von signifikanten Abweichungen bei gängigen Tröpfchentests.
 

kunzi

Member
Hi Volker,

hm, ja ich sehe schon dass diese Tröpfchentests allgemein ein Problem haben, leider werden sie doch immer wieder empfohlen.
Sind die teststreifen dann nochmals ungenauer?

Und gilt das nur für den Nitrattest oder für alle Tropftests?

Ganz ehrlich, ich bin inzwischen der Meinung, dass man vllt gar nicht mehr testen sollte. Von den richtigen Spezis, hört man das ja auch kaum, bzw. meist hört man dann, ich mess ja schon Jahre nicht mehr, und was für Becken stellen sie trotzdem hin.

lg Sebastian
 

java97

Active Member
Hi Sebastian,
Speziell die NO3 Tests gelten als recht ungenau. Die PO4- und FE-Tests von JBL sind recht zuverlässig (Fe wird immer etwas zu wenig angezeigt als rechnerisch vorhanden ist (ca. 20-30%?), aber das kontinuierlich. Teststreifen, man nennt sie auch "Ratestäbchen", sind so gut wie unbrauchbar.
Ich bin leider kein "Spezi" und messe meine Werte (bes. NO3 und PO4) regelmäßig.
Ich mache aber auch nur alle 4 Wochen einen 50%igen WW und daher ist es wichtig, dass sich nichts anreichert.
Bezgl. Fe komme ich auch immer mehr zu der Erkenntnis, sparsam auf "Sicht" zu düngen, lieber etwas zu wenig (was man beim Auftreten von Chlorosen schnell ausgleichen kann) als zu viel.
 

o_oh

Member
hi sebastian,

die abweichungen bei den tröpfchentests sind je nach marke und zu testendem "element" unterschiedlich. jbl scheint im schnitt jedoch ganz vernünftgige werte anzuzeigen. ausnahme ist auch hier halt insbesondere der nitrat-test, der wohl "recht große" abweichungen ausweist. profis gucken halt anhand der pflanzen :D aber davon bin ich leider noch meilen entfernt :lol:

bei teststreifen kenn ich mich so gar nicht aus, hiervon wird im allgemeinen jedoch strikt abgeraten.

frage: ist es möglich, mit dem für meerwasser ausgelegtem nitrat-test von red sea die werte im süßwasser zu ermitteln?

liebe grüße,
andrea
 

Tiegars

Member
Hallo,

ich halte gar nix von Seratests. Hatte mit denen bisher immer nur Probleme. Verwende zur zeit die von JBL und bin recht zufrieden. Nur der Nitrattest ist das Pulver schwer löslich.
 

kunzi

Member
Hallo zusammen,

also Kundenfreundlich sind die von Sera, habe heut sogar schon Antwort bekommen:

vielen Dank dass wir Sie zu unseren Kunden zählen dürfen. Umso mehr bedauern wir, dass Sie Grund zur Unzufriedenheit mit unserem Testkoffer haben. Ihrer Beschreibung entnehmen wir, dass es Ihnen nicht möglich ist, mit unserem PO4- und NO3-Test die gleichen Wasserwerte zu messen. Abgesehen von unbedeutenden Schwankungen müssen die Teste reproduzierbare Werte anzeigen. Wir möchten das gerne überprüfen und bitten Sie daher, alle Teste, deren Funktionsfähigkeit Sie infrage stellen, uns zukommen zu lassen, entweder direkt oder über Ihren Zoofachhändler und unseren Aussendienst. Nach der Prüfung der Teste in unserem Qualitätssicherungslabor erhalten Sie von uns eine Stellungnahme und ggf. Ersatz.



Mit freundlichen Grüßen



i.A. Dr. Matthias Dahm



sera GmbH

Borsigstraße 49

52525 Heinsberg

Germany



Phone: +49 (0) 2452 91260

Fax: +49 (0) 2452 5922

e mail: samsa@sera.biz


Und jetzt? Schick ich es hin? Wenn die Tests im allgemeinen nix sind, und ich sollte Ersatz bekommen, bringt es mir ja nicht wirklich was. Und Porto/Verpackung muss ich ja auch bezahlen.

lg Sebastian
 

Biotoecus

Active Member
Hallo,

nun mal ganz im Ernst.
Man bietet Dir eine Lösung an und nun willst Du die nicht nutzen?
Was nutzt dann das Beschweren?

Beste Grüße
Martin
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
E JBL K Test - Wie genau ist er wirklich? Nährstoffe 3
T Wie genau ist der Dennerle CO2 Test? Technik 3
A Wie genau ist der NO3 Test von Anton Gabriel? Nährstoffe 28
K Wie genau heisst die Pflanze? Artenbestimmung 1
M wie genau düngen??? Nährstoffe 6
Valiantly Wie viele Rennschnecken in einem 350 Liter Becken? Schnecken 5
Valiantly Phyllanthus fluitans - Wie in Zaum halten/einsetzten? Pflanzen Allgemein 0
A Mulm im Bodengrund wie oft absaugen? Substrate 17
M Moosfarm-Wie züchtet man Moos schnell nach? Moose & Farne 0
Witwer Bolte 9 rote Antennenwelse ca. 5mm entdeckt im Filterschacht und 7 abgesaugt, wie aufziehen? Artemia? Brutkasten? Fische 9
tommy225 Welche Algen ist es? Und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
S Wie Schwebeteilchen bzw Algen aus Wasser filtern Erste Hilfe 41
Witwer Bolte 120L 4- Kammerfilter wie wirksam mit Watte bestücken? 1. Wattekammer wird bisher nur minimal durchströmt. Technik 27
C Wie dünge ich ein Paludarium richtig? Nährstoffe 3
Sommer78 Wie findet ihr den Düngeplan? Nährstoffe 7
G Wie Kalium mit JBL K Test 30mg testen? Nährstoffe 2
E 2 Aquael Außenfilter wie positionieren bei langem Becken Technik 5
F Wie bekomme ich das Wasser aus einem Neo C02 Diffusor? Technik 2
F Wie Wurzeln richtig platzieren Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
M Welche Algen sind das und wie werde ich sie los Algen 4

Ähnliche Themen

Oben