Welcher Nährstoffmangel liegt hier vor?

Skalar13

Member
Hallo,

nun habe ich mir die ganzen Beschreibung der Symptome eines Nährstoffmangels mal durchgelesen, aber irgendwie sind die alle sehr ähnlich. Letzt endlich komme ich zu dem Schluss, dass entweder zu wenig Nitrat im Wasser ist oder es an Mikronährstoffen fehlt.

Halte mich an die Tropica Einfahrtphase und bin jetzt bei Tag 49. demzufolge dosiere ich noch keinen NPK und nutze den Aqua Rebell Eisenvolldünger mit 1 ml auf 30 l pro Woche.

die Mangelerscheinungen werden jedoch nicht besser und ich habe Angst, dass das Becken einbricht bevor es so richtig beginnt.

habe schon zweimal versucht Nitrat zu messen, aber irgendwie komme ich mit dem Test nicht klar. Ich sehe diese komischen hellen Farben nicht richtig.

Daher die Frage, sieht das für euch nach Eisenmangel, Kaliummangel oder Stickstoffmangel aus?

Gruß
Daniel
 

Anhänge

  • 9CE06E40-E7CF-4B97-A809-10BACC143959.jpeg
    9CE06E40-E7CF-4B97-A809-10BACC143959.jpeg
    115,6 KB · Aufrufe: 80
  • 81AE9F13-19F4-4FBA-9792-F64676E8A511.jpeg
    81AE9F13-19F4-4FBA-9792-F64676E8A511.jpeg
    299,8 KB · Aufrufe: 71

Skalar13

Member
Kein Problem, welche Infos brauchst du noch?
KH 16 GH 22 pH Wert ~7,5
Nanobecken mit 40L und 6W LED Dennerle.
Habe gelesen, dass man bei hartem Wasser mehr Eisen dosieren muss. Habe gelesen, dass man bei hartem Wasser mehr Eisen dosieren muss. Sollte ich vielleicht anstatt der empfohlenen halben Dosis von Tropica dann trotzdem die doppelte Dosis nehmen beziehungsweise die normale Dosis?

Gruß
Daniel
 

strauch

Active Member
Hallo Daniel,

wieviel Nitrat, Phosphat und Kalium hast du denn in deinem Trinkwasser? Hast du eine Trinkwasseranalyse? Die anderen Pflanzen sehen gut aus, sind aber auch keine anspruchsvollen Pflanzen.
 

Skalar13

Member
Ja hab ich.
Nitrat ist kaum drin.
Habe als Stickstoffquelle 10 Perlhühner, 10 red Fire Garnelen und20 Posthornschnecken.
 

Anhänge

  • F0829299-F217-4D5C-8377-3BA0DCB0EC07.jpeg
    F0829299-F217-4D5C-8377-3BA0DCB0EC07.jpeg
    457,6 KB · Aufrufe: 58

strauch

Active Member
Mit 0,02mg/l relativ viel Eisen im Trinkwasser. NPK quasi nüschts. Du hast geschrieben dein Nitrattest funktioniert nicht, was für einen hast du denn? Den JBL Test musst du gut schütteln. Auch wenn es nicht in der Anleitung steht, aber 1min Schütteln hilft das er korrekte Ergebnisse zeigt.
Ich denke es ist immernoch Eisenmangel, kann aber sein wenn du das erhöhst dann auch alsbald NPK nachdüngen musst.

Was mich am Tropica Konzept etwas stört ist das ignorieren des Trinkwassers. Ich hab hier z.B. 15mg/l Nitrat, 0,5mg/l Phosphat und 5mg/l Kalium im Trinkwasser würde also wenn ich das Konzept fahre schon permanent NPK düngen.

Deswegen fahre ich lieber das Konzept auf Zieleerte aufdüngen. Aber bis auf den Eisenmangel siehst ja gut aus und lieber den als eine Algenpest.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Ohne NPK Düngung ist ein Makronährstoffmangel naheliegend. Es scheint auch Laub für die Schnecken und Garnelen zu fehlen - das ist auch ein Langzeitdünger. Im Moment findet man gut Brennessel.

Du solltest allerdings rechnerisch Kalium bei 5-10 mg/L haben, bevor du Nitrat zugibst, denn sonst wird es schlecht aufgenommen.

Viele Grüße
Alicia
 

Skalar13

Member
Hallo,

@Andre: der Test funktioniert. Ich bin es, der die Messfehler verursacht . Hab da so ein kleines Sehproblem mit Farben und brauche daher immer jemand der mir beim Ablesen hilft.

@Alicia: doch, Laub für die Schnecken und Garnelen ist normalerweise im Becken. Das Bild war allerdings kurz nach einem Wasserwechsel wo ich alles entfernt hatte.

Ich hatte gehofft, das sich auch ohne extra Düngung so langsam ein Gleichgewicht mit den anspruchslosen Pflanzen einpendeln würde.

Mein Plan wäre jetzt die Dosis des Eisendüngers zu erhöhen und zu schauen was passiert. Sollte sich nach zwei Wochen nichts ändern, würde ich NPK in halber Dosis dazugeben.

messt ihr eure ganzen Werte wie z.B Kalium, Phosphat, Eisen usw. oder orientiert ihr euch daran wie die Pflanzen stehen.?


Gruß
Daniel
 

Lixa

Well-Known Member
messt ihr eure ganzen Werte wie z.B Kalium, Phosphat, Eisen usw. oder orientiert ihr euch daran wie die Pflanzen stehen?
Hallo Daniel,
Beides. Es gibt Zeigerpflanzen für Mängel und so gibt es schnell einen Verdacht, den ein Test klären kann. Auch ist das Ausperlen von Sauerstoffein gutes Zeichen, gibt es einen Mangel fehlt das fast sofort.

Viele Grüße

Alicia
 

Ähnliche Themen

Oben